Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
  Sonntag, 26. Vorlithe 2019
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
Zurück

| LEBENSLAUF | BIBLIOGRAPHIE | BILDER | DISKUSSION |
Es ist unwahrscheinlich, dass es je wieder jemand wie J.R.R. Tolkien geben wird
- ein modernen Klassiker

- Daily Telegraph -



BILDER

DER KÜNSTLER

Viele scheinen überhaupt nicht zu wissen, dass J.R.R. Tolkien nicht nur ein begnadeter Geschichtenerzähler und Sprachexperte war, sondern auch über ein großes künstlerisches Talent besaß, das er von seiner Mutter geerbt hatte. Im Alter von 10 Jahren begann er seine Visionen visuell in Zeichnungen festhalten. Diese Kunst vervollkommnete er dann im Laufe seines Lebens. Bei dem Schaffensprozess seiner Werke spielte daher das Zeichnen und Malen, das Festhalten seiner Ideen und Gedankenbilder, eine besonders große Rolle. Denn oft werden seine Manuskripte von eilig, aber nie flüchtig hingeworfenen Skizzen verziert. Wer sich also für die Entstehungsgeschichte von Tolkiens Welten interessiert, muss sich auch näher mit diesen Zeichnungen und Malereien beschäftigen. Sie eröffnen dem Betrachter eine ganz neue Sichtweise - die des Autoren.


BILDER-GALERIE

Eine umfangreiche Bilder-Galerie, die insgesamt 42 verschiedene Zeichnungen und Malereien von Tolkien enthält, findest Du unter folgendem Link:

> GALERIE TOLKIEN


LITERATURHINWEISE

J.R.R. Tolkien - Der Künstler



ISBN
3-608-93409-X

- Kaufen -
Die Tolkien-Experten Wayne G. Hammond und Christina Scull möchten mit diesem Buch zeigen, dass Tolkien als Künstler genausoviel Aufmerksamkeit verdient wie als Schriftsteller. Die aus einer umfangreichen Sammlung langwierig zusammengetragenen Bilder erläutern zusammen mit den analytischen Anmerkungen der Autoren wunderbar die unglaubliche Vorstellungskraft des Künstlers und die immense Bedeutung der Illustrierung seiner Gedanken.




Vorwärts




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz