Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 802019/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 




STATISTIK

Tag 2048 08:00

Es ist sehr ruhig. Seit drei Stunden ist kein Schuss in unmittelbarer Nähe gefallen. Kein Artilleriebeschuss seit mehr als elf Stunden. Vielleicht hat die letzte Bombardierung die gegnerische Artilleriestellung getroffen, vielleicht planen diese Bestien aber nur etwas und versuchen uns in Sicherheit zu wiegen. Kommissar Geltrick würde mir in den Hintern treten wenn er mitbekommt, dass ich Orks soviel Intelligenz zuspreche. Aber wer U-Boote bauen kann, muss was im Hirn haben.


Tag 2048 10:00

Die Luftangriffe haben wieder begonnen. Marauder haben begonnen ein Gebiet von mehr als 30 Quadratmeilen zu bombardieren. Der Sarge war gerade hier und hat mir den Befehl erteilt meine Gruppe für den Rückzug bereit zu machen. Zwei Jahre haben wir den Planeten gegen die Orks verteidigt. Er liegt in Schutt und Asche. Die Atmosphäre ist durch zahlreiche Giftgasattacken nur noch mit Filtern atembar. Und jetzt ziehen wir ab. Als wir, das 221. Cadianische Regiment hier gelandet sind, haben wir 25 Landungsboote benötigt um alle Soldaten und Panzer auf die Planetenoberfläche zu bringen. Für den Rückzug werden uns vier reichen.

Tag 2048 11:28

Wir haben den Sammelpunkt erreicht. Es gab keine Probleme. Jetzt warten wir auf die Ausschiffung.

Tag 2048 13:46

Wir haben angedockt. Ein großer Truppentransporter hat uns und die Überbleibsel von zwei anderen Kompanien aufgenommen. Ich bin auf das Aussichtsdeck gegangen, um mir ein bisschen Ruhe zu gönnen. Es wundert mich dass beim Umbau des Urlaubskreuzers in einen militärischen Transporter das Beobachtungsdeck erhalten geblieben ist, aber ich bin froh, dass es so ist. Aus einer Entfernung von mehr als von 45 Kilometern kann man die Schäden erahnen, die das zweijährige Bombardement angerichtet hat. Es gibt Krater, die groß genug sind, dass man sie selbst aus dieser Höhe mit bloßem Auge erkennen konnte. Die großen Makropolen brennen und verfinstern den Himmel. Ich bin froh dieser Hölle entkommen zu sein. Aber warum räumt man den Planeten kommentarlos und überlässt ihn dem Feind, nachdem mehr als 100.000 Soldaten für die Verteidigung gestorben sind?
Es kamen Schiffe aus dem Hyperraum, die ich noch nie gesehen hatte. Ich werde den Sarge fragen, ob er etwas darüber weiß.

Tag 2048 13:59

Der Sarge hat gesagt es sind Schiffe des Adeptus Astartes, Hunter-Jagdkreuzer. Sie werden den Planeten mit Gebietsverweigerungsbomben eindecken, sobald wir den Sektor verlassen haben. Nie wieder wird etwas auf diesem Planeten leben können. 846 Soldaten sind gestorben, 2087 verletzt, 182 vermisst. Die 1885 Überlebenden unserer Legion haben alle Narben davongetragen nicht nur körperliche. Ich werde mich erst mal hinhauen, wir starten in ein paar Minuten nach Epsilon Prime, eine alte Raumbasis, wir haben eine Woche Sonderurlaub.

Tag 2949 00:13

Wir sind da. Die Luft ist abgestanden die Gravitation künstlich. Alles ist sauber und still. Ich werde die Woche genießen. Eine ganze Woche ohne Todesschreie, Schüssen und Dreck.

Tag 2950 06:00

Heute ist der 2950. Tag, seit ich Soldat der Imperialen Armee bin.
Ich bin befördert worden. Der Sarge geht heim, seine Dienstzeit ist um, ich hab noch 50 Tage. Jetzt bin ich der Sarge und übernehme den Zug. Komisches Gefühl.

Tag 2951 01:32

Es ist Alarm. Wir müssen nach Golgotha VII abrücken. Das Oberkommando hat uns angewiesen einem Inquisitor bei einer Aufklärungsaktion beizustehen. Dann also kein Urlaub.
Wir rücken um 0800 ab und treffen uns um 1000 mit unserem Nachschub.

Tag 2951 14:12

Zieländerung wir treffen uns nicht bei Golgotha VII sondern mitten im All. Die Zieländerung deutet an das es einen Kampf geben wird.
Der Nachschub denn wir bekommen haben ist noch grün hinter den Ohren. Es macht mir ein bisschen Sorgen mit Neulingen in ein Gefecht zu ziehen. Der Leutnant hat gesagt ich soll mir keine Sorgen machen wir waren alle mal Neulinge und wir leben noch. Und damit hat er wohl recht.

Tag 2951 15:05

Wir sind am Treffpunkt eingetroffen. Ein Trümmerfeld Wracks von Raumschiffen aller Art. Keine Spuren von Angreifern. Keine zerstörten Schiffe außer terranischen. Keine Rettungskapseln. Das Schiff des Inquisitors ist eingetroffen zusammen mit dem 107. Cadianischen Regiment. Zwei schwere Schlachtschiffe, 9 Fregatten und 26 Eskortschiffe. Das sieht nach Ärger aus.

Tag 2951 15:32

Wir haben Golgotha VII erreicht. Die orbitalen Verteidigungsanlagen sind total zerfetzt.
Großinquisitor Beltrak hat den Landungsbefehl erteilt. Die Landungsschiffe werden bemannt.

Tag 2951 15:59

Wir sind in der Stadt gelandet. Die Straßen sind voll mit Leichen. Teilweise schrecklich zugerichtet. Ich habe den Befehl einen Erkundungstrupp zusammenzustellen um die Verteidigungslinien zu inspizieren.

Tag 2951 16:42

Wir haben die Verteidigungslinien erreicht. Soldaten des 42. Mordianischen Infanterieregiments liegen verstümmelt in den Trümmern. Abgetrennte Gliedmaße, zerfetzte Körper, ein wahres Massaker. Ich kann keinen Angreifer unter den Leichen ausmachen. Der Inquisitor hat etwas gefunden. Es sieht aus wie ein Stück Ceramit von einer Servorüstung.
Wir kehren zur Flotte zurück.

Tag 2951 17:12

Wir brechen auf. Unser nächstes Ziel ist Golgotha Primus.

Tag 2951 19:56

Wir sind in der Hauptmakropole gelandet. Es ist bereits dunkel und es regnet aus allen Löchern. Auch hier überall Leichen. Einer von den neuen hat eine Leiche umgedreht und wurde von einer Ratte angesprungen die sich in der Bauchhöhle eingenistet hatte. Er hat sich seines Mittagessen entledigt.
Der Inquisitor hat den Befehl erteilt ein Lager aufzuschlagen.

Tag 2952 06:00

Es regnet nicht mehr. Der Modergeruch ist unerträglich. Wir durchkämmen die Stadt nach Überlebenden. Vielleicht finden wir etwas dass uns Klarheit verschafft.

Tag 2952 07:04

Im Büro des Sicherheitsrates fanden wir die Aufzeichnung eines Funkspruchs. Die Aufzeichnung ist beschädigt, aber es ist eine Drohung: Aufgabe oder Vernichtung. Ich werde den Inquisitor verständigen.

Tag 2952 07:30

Wir sind zurück im Lager. Ein Suchtrupp hat etwas gefunden, es muss etwas wichtiges sein. Inquisitor Beltrak ließ das Gebiet sperren. Nur die hohen Ränge haben Zutritt.

Tag 2952 07:45

Wir brechen das Lager ab. Der Inquisitor kehrt nach Terra zurück. Wir sollen den Planet mit Quarantänebojen markieren und dann nach Golgotha II fliegen um die lokalen Truppen zu unterstützen.

Tag 2952 10:25

Die Truppen landen auf Golgotha II. Die Verteidigungsanlagen werden verstärkt. Keine Hinweise auf irgendwelche Angreifer. Die Schiffe im Orbit haben den Befehl auf jedes Schiff zu schießen das sich nicht identifiziert.

Tag 2952 17:52

Eine Flotte nähert sich. Laut IFF sind es imperiale Schiffe. Aber der IFF-Code ist sehr alt. Vermutlich ein Trick. Die Orbitalverteidigung macht die Torpedos klar.

Tag 2952 22:12

Die Lichter am Himmel sind weg. Die Waffen schweigen. Eine Flotte hat die Schlacht für sich entschieden und etwas sagt mir es war nicht unsere.
Tag 2952 23:19

Landungsschiffe sind in die Atmosphäre eingetreten. Die Truppen besetzen die Verteidigung.
Der Tanz beginnt.

Tag 2953 01:10

Marines! Verräterische Marines der dunklen Götter des Chaos. Sie haben unsere Stellung überrannt als wären wir gar nicht da.
Die Jungs halten sich ganz gut. Wir haben uns ein hartes Rückzugsgefecht geliefert und sind jetzt in der Makropole angekommen. Vielleicht haben wir die Möglichkeit sie in ein Straßengefecht zu verwickeln und noch etwas länger zu überleben.

Tag 2953 10:12

Es ist ein Wunder das ich noch am Leben bin. Mein Zug ist von 100 auf acht Leute zusammengeschrumpft. Die Verräter rücken weiter vor und schalten ein Widerstandsnest nach dem anderen aus. Gerade haben sie vor unserem Versteck 20 Menschen exekutiert.

Tag 2953 14:38

Wir haben alle Leute gesammelt die noch kampffähig sind und starten einen Gegenangriff.

Tag 2953 16:42

Wir hatten hohe Verluste. Für jeden Marine der gefallen ist haben wir 11 Leute verloren. Gerade als wir uns zurückziehen wollten rückten die Marines ab.

Tag 2953 19:17

Es ist vorbei. Die Marines ziehen sich zurück. Ich habe keine Ahnung warum sie das tun. Sie hatten kaum Verluste.

Tag 2954 0:23

Jetzt ist alles klar. Wir haben den Funkverkehr einer Bomberstaffel abgefangen. Sie fliegen auf Befehl des Hohen Senats einen Exterminatus auf die Zwillingssonne um eine Orkinvasion zu stoppen. Orks? Irgendwas ist gewaltig schief gelaufen.

Tag 2954 02:10

Die Bomber haben ihr Ziel erreicht. Die Sprengkörper sind unterwegs. In etwa 20 Minuten wird die Druckwelle hier sein. Noch 46 Tage und mein Dienst ist abgeleistet. Mit etwas Glück finde ich einen Bunker der tief genug in der Erde liegt. Und mit etwas mehr Glück zerbricht der Planet nicht durch die Druckwelle. Wenn dann noch ein Raumschiff durch diesen Sektor fliegt und mein Notsignal auffängt dann...... Na ja ich glaub ich mach es wie die anderen und gehe betrunken in den Tod. Wie heißt es so schön. Der Tot eines einzelnen ist eine Tragödie, der Tod von Millionen ist Statistik. Ich glaube wir sind reine Statistik.




Urheberrecht: Thomas Grassl, 2010



Bewerte diesen Beitrag:

 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>