Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 468024/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 




TARELLIANISCHE HUNDESOLDATEN

Diese Einheit darf als Söldnertrupp zu jeder beliebigen Tau-Streitmacht hinzugefügt werden. Ein ausgewogenes Spiel mit diesen inoffiziellen Regeln wird jedoch nicht garantiert. Als Grundlage und Inspiration diente ein Artikel über Tarellianer für das Spiel Inquisitor bei Eldar Online.


STANDARD

Die tarellianischen Hunde-Soldaten wurden schon von fast allen bekannten Armeen eingesetzt, da ihre Disziplin der eines Space Marine gleichkommt. Ihre Unerschütterlichkeit macht sie in der gesamten Galaxie begehrt und geachtet. Ihre Loyalität ist befremdlich bedingungslos sobald ein Kontrakt mit ihrem Anführer geschlossen und der vereinbarte Sold an ihr Volk bezahlt wurde. Danach führen sie jedweden Befehl bis zum Tod aus. Manche Xenologen glauben, dass die Tarellianer kein eigenes Sternenreich mehr besitzen und vollständig in das Tau-Imperium absorbiert wurden. Wie auch immer, niemand wird jemals die ganze Wahrheit erfahren, da ein Tarellianer niemals ein Geheimnis preisgibt. Einer der Grundsätze ihres Glaubenssystems besteht daraus, dass ein Krieger niemals Schwäche zeigen darf und so wird ihr Reich immer in Halbwahrheiten und Legenden gehüllt bleiben.

0-1 SÖLDNERTRUPP TARELLIANISCHER HUNDE-SOLDATEN

 
Pkt.
KG
BF
S
W
LP
I
A
MW
RW

Tarellianer
15
4
3
3
4
1
2
2
8
4+/6+
Anführer
+15
4
3
3
4
1
2
3
9
4+/6+

Einheit: Die Einheit besteht aus 6 bis 12 Tarellianer.
Waffen: Pulsgewehr
Optionen: Der gesamte Trupp darf für +3 Punkte pro Modell mit Pulssturmgewehren ausgerüstet werden sowie für +1 Punkt pro Modell mit Photonengranaten und/oder für +3 Punkte pro Modell mit EMP-Granaten ausgerüstet werden.
Anführer: Ein Tarellianer darf für +15 Punkte zu einem Anführer aufgewertet werden. Der Anführer darf zusätzlich Ausrüstung aus der Tau Rüstkammer erhalten. Der Anführer darf außerdem für +10 Punkte einen Zielmarkierer erhalten.

SONDERREGELN:

Raubiergebiss: Tarellianer besitzen ein ausgeprägtes Raubtiergebiss mit einem kräftigen Kiefer und rasiermesserscharfen Zähnen. Dies verleiht ihnen eine zusätzliche Attacke, die bereits im obigen Profil enthalten ist

Exothermischer Körper: ie Tarellianer sind eine Rasse kaltblütiger Reptilien und absorbieren Wärmeenergie, wenn sie in der Sonne baden. Dies erlaubt ihnen länger ohne Nahrung auszukommen als die meisten humanoiden Rassen, hat jedoch den Nachteil, dass die Reaktionsfähigkeit und Ausdauer der Tarellianer stark davon abhängt, wie viel Sonnenenergie sie erst kürzlich absorbieren konnten.

Würfle einmal vor jeder Schlacht auf folgender Tabelle:
1-2 Initiative -1
3-4 kein Effekt
5-6 +1 Stärke und Initiative

Eisenharte Schuppen: Tarellianer besitzen einen natürlichen, eisenharten Schuppenpanzer und darunter eine polsternde Schicht aus Muskeln. Der Schuppenpanzer ist hart genug um Geschosse abzulenken und beträchtlichen Schaden zu absorbieren, so dass ein Tarellianer oft selbst durch die schwersten Treffer nur leichte Wunden davonträgt und unbeeinträchtigt weiterkämpfen kann. Jeder tarellianische Hunde-Soldat erhält dadurch einen 6+ Rettungswurf gegen Beschuss und Nahkampfattacken.

Transport: Wenn der Trupp tarellianischer Hunde-Soldaten aus zwölf oder weniger Modellen besteht (Drohnen mit eingeschlossen), kann er mit einem Teufelsrochen Truppentransporter transportiert werden.



Urheberrecht: Alex Kaiser, 2002



Bewerte diesen Beitrag:

 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>