Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 964014/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





Harlequine & Punktkosten
<< ältere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 04. September 2006
+++ Autor: Torwächter
+++ Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com

Harlequine
Ein Trupp Harlequine (evt. auf 0-1 limitiert!) präsentiert sich dem geneigten Eldar-Spieler wie folgt:

Jedes Modell soll Basiskosten von 18 Punkten haben und ein Profil von KG5 BF4 S3 W3 LP1 A2 I6 MW9 RW5+
Eine Truppe besteht aus 5-10 Harlequinen, die mit Shurikenpistolen und Nahkampfwaffen bewaffnet sind. Eine beliebige Zahl darf für je +4 Pkt. letztere gegen eine Harlequinpeitsche tauschen (erzeugt panzerbrechende Treffer), zwei dürfen die Shurikenpistolen für je +10 Pkt. mit Fusionspistolen ersetzen (Melter mit 6 Zoll Reichweite).
Sonderregeln: "Todestanz" (="Rasender Angriff" und "Rückzug") und "Sprinten"
Ausrüstung: Holoanzüge (5+ Rettungswurf) und Sprunggürtel (ignorieren schwieriges Gelände, 3W6 Zoll Rückzug)

Ein Harlequin kann für +20 Pkt. zum Truppmeister gemacht werden, welcher 3 Attacken und einen MW von 10 besitzt, sowie entweder mit einer Harlequinpeitsche oder Energiewaffe ausgestattet ist.
Ein Harlequin kann auch zu einem Todesjoker (+10 Pkt. - alle Waffen werden durch eine "Kreischer"-Shurikenkanone ersetzt, welche angeblich niederhalten kann) und ein weiterer zu einem Schicksalsleser gemacht werden (+30 Pkt. - von ihm angeführte Einheiten erhalten Halluzinogengranaten, welche identisch sind mit Plasmagranaten, und ähnlich wie bei Runenlesern wirkt eine permanente Psikraft namens "Tränenschleier", welche feindliche Einheiten dazu zwingt die Nachtregeln zu verwenden wenn sie auf ihn/sie feuern möchten).

Die Miniaturen werden aus Metall sein, angeblich erscheinen erst einmal nur 6 verschiedene (5 Harlequine und der Todesjoker). Und wenn sie sich gut verkaufen, dann könnte scheinends in einiger Ferne ein eigenständiger Codex winken, bei dem es dann auch ein Wiedersehen mit dem Solitär und dem Meisterharlequin gäbe, den beiden mächtigsten Harlequinen.


Weitere Infos
* Speere des Khaine angeblich nur noch 35 Pkt. pro Modell
* Gardisten-Jetbikes auf 22 Pkt. reduziert
* Feuerdrachen kosten 16, Asuryans Jäger 12 Pkt.
* Schwarze Khaindar nun 3+ Rüstungswürfe und 35 Pkt.
* Monofilamentwerfer sind im Gegensatz zur Harlequinpeitsche nicht panzerbrechend
* Autarch kostet ohne extra Ausrüstung 70 Punkte
* Runenprophet steht bei 55 Pkt. (von Haus aus mit Phantomhelm, Hagun Zar und Shurikenpistole), Runenleser bei 25 (Hagun Zar inklusive)
* Der Avatar wird 155 Pkt. kosten
* Zusatztriebwerke beschleunigen nun auf feste +12 statt +2W6 Zoll.
* Eldard Ulthran kostet 220 Punkte
* Korsarenprinz Yriel kann pro Spiel einmal eine Geschützexplosion (S6? DS3) um ihn herum entfachen.







Kommentare

[ 07.10.2006 | Kommentar von Son of Olympia ]

9 Kyborgs tuhen bei einem Stückpreis von 17,95€ in erster Linie weh. Benutze auch immer nur 2 als Leibwache für meinen General.
 

[ 06.10.2006 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Meistens haben meine Besessenen CSM Dämonenklauen - damit werden sie auch für viele Fahrzeuge inkl. Cybots zu einer potentiellen Gefahr und passen auch bestens ins Slaanesh - Schema. Bei den Flügeln steigen die Kosten immens - da ich aber auf Raptoren komplett verzichten muss, habe ich auch von denen ein paar, wenn ich sie wirklich brauche.
Der Aufstrebende Champion bekommt immer jede Menge fiesen Kram dazu, da ich mir die Punktkosten für die Aufwertung in meinen gesegneten Einheiten sparen kann.
Dämonenfeuer setze ich ein, wenn der Gegner und / oder das Gelände darauf zugeschnitten ist (zahlreiche Infanterie mit maximal 4+ RW).
Dämonenschrecken kann auch sehr lustig sein - besonders bei Slaanesh. Wenn die Jungs ein Fahrzeug mit Warpverstärker und Blasphemischen Runen in unmittelbarer Nähe haben und dazu die ganze Einheit Dämonenschrecken besitzt, geht dadurch der Moralwert des Gegners in vielen Situationen um 4 - 6 Punkte runter, je nach Entfernung zum Fahrzeug... :o))
Macht Spass, solange der Gegner nicht furchtlos o.ä. ist.

Aber universell einsetzbar, sind meiner Meinung nach nur die Dämonenklauen.

...

Wenn ich an klassischen Devastoren sparen möchte, gibt es für mich die Alternative, die Melter - Kosten für die Devastoen zu zahlen. Die Melter werden dann komplett gegen Schockbooster eingetauscht. Die Devastoren werden dadurch zu einer mobilen Einheit die in der Schussphase Deckung ignoriert (und seine Flammen - Schablonen verteilt), in Initiativenfolge angreift und durch den Warpschrei den anderen Astartes - Kollegen in der Nahkampfphase an Initiative - zumindest im Normalfall - überlegen ist. Dazu ein Aufstrebender Champion, der nicht nutzlos irgendwo im Hintergrund,inmitten seines Devastor - Trupps verschimmelt... ;o)

...

Die einzige schwere Waffe, die meine Standard - Truppen mitnehmen, ist der Blastmaster. Durch die 2 möglichen Feuer - Modi von Blastmater und Sonic Blaster kann ich mich immer entscheiden, ob die Bewegung des Trupps wichtiger ist, wonach trotzdem alle Modelle feuern können - oder ob es ein nettes kleines Mittelstrecken - Gewitter gibt, wenn der Trupp stehen bleibt.

Aber was quatsche ich eigentlich einen Iron Warrior mit meiner Schussphase zu?! Das können Deine Jungs -zumindest auf Langstrecke besser (zumal es bei Dir ein paar Modelle mehr bei gleicher Punktzahl sind). Wie fühlt es sich eigentlich an, drei Einheiten Kyborgs mitnehmen zu können (ich würde auf EISERN tippen...)?! ;o))
 

[ 05.10.2006 | Kommentar von Son of Olympia ]

Ja das stimmt Auserkorene können verdammt teuer werden. Ich benutze meine Allerdings immer als infiltrierenden "Havoc" Trupp, da ich in meine 4 Unterstützungauswahlen nicht genug schwere Waffen kriege;). Was bevorzugst du denn bei deinen besessenen für eine Dämonengeschenk?
 

[ 05.10.2006 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Es gibt eigentlich nur eine Einheit, die mich (was Punktkosten angeht) zum Schwitzen bringt - meine eigenen Auserkorenen, wenn ich mal wieder eine Entscheidung zwischen: Kann-man-sich-noch-leisten und Superschurken finden muss. Muharrr - was
schlucken die (elendig) viel Punkte - bei immernoch 1LP - und da siegt dann meist die Vernunft...
Da müssendann die Besessenen CSM als Leibgarde herhalten - da bekommt man was für seine Punkte...
 

[ 04.10.2006 | Kommentar von Son of Olympia ]

@ Harlequin

Ich mache den "Dosen gegen Dosen vergleich" da Khaindare eine einheit gegen schwere Infanterie ist. Das schwere Bolter gegen Eldar efektiver sind als Plasmakanone stimmt. Aber wenn du dich wunderst das du mit DS 3 Waffen deine Punkte gegen eine Potenziele Horden Armee nicht reinkriegst ist das deine Schuld. Und mein Problem ist das ich finde das Khaindare einfach zu billig sind.
 

[ 23.09.2006 | Kommentar von Muad´dib ]

yeah das ist wirklich nen weltvernichtungsauto.
Ich gebe meiner Armee die Doktrin Mechanisiert und hile mir fünf von den Dingern :-D
 

[ 20.09.2006 | Kommentar von Odin Von Valhalla ]

uhhuuuuhhhhh *spring hin und her*
DER TRANSPORTPANZER!!!!!!
landraider is n dreck dagegen!^^
 

[ 20.09.2006 | Kommentar von Umbrax Vexator ]

Oha - wenn ich noch mehr Todeskorps - Teile sehe, fange ich bestimmt an, vor Gier zu sabbern...

Ich glaube, ich muss eine Bank überfallen... ;o)
 

[ 17.09.2006 | Kommentar von Muad´dib ]

Genau die mein ich. Wenn der jetzt schon drausen ist muß ich unbedingt ausschau danach halten und ihn mir unbedingt holen.

 

[ 16.09.2006 | Kommentar von Muad´dib ]

Ja das Todeskorp ist echt geil obwohl ich eigentlich nett so aus den WW I look stehe bin ich trotzdem sehr angetan von denne. Oh man hab mir gestern "Der Verräter" geholt und habs heut fertig gelesen und jetzt will ich das letzte Buch unbedingt lesen. Meno weiß jemand wan es erschein *habenmuß*
 

[ 15.09.2006 | Kommentar von Umbrax Vexator ]

Jawoll ja - die Todeskorps von Krieg...

...schade, mal wieder Forge World - sonst hätte ich mir vielleicht eine neue Armee zugelegt...
Bin trotzdem gespannt, wie die Reiter aussehen!

Naja - die Fahrzeug - Varianten (Falcon), die sich kaum vom GW - Standardmodell unterscheiden und erheblich mehr kosten, braucht man nicht wirklich.

Der Manta - ja...
...für den Preis kriegt man auch einen von Opel... ;o)
(Kriegt man den auch tiefer, breiter und schneller - inkl. Fuchs - Schwanz und Kennzeichen BO-EY etc. ?)

Die Chaos - Renegaten: Geil, geil, geil - haben müssen!!!
Obwohl - lieber Bremse ziehen - mal schauen was die Verlorenen und Verdammten später an Modellen zu bieten haben...

 

[ 13.09.2006 | Kommentar von The Harlequin ]

@Son of Olymia:

1.-Termis haben aber nun keinen 3+, sondern einen 2+.
Allerdings fände ich einen 4+ Save (statt 5+) Sinnvoller.

2. 15 Punkte pro abgefangenem Schuss ist immer noch billiger, als 35 Punkte für jeden abgefangenen Schuss.
(Zusätzl. noch der bessere Wiederstand, die Moral, und die Moral-Sonderregeln, ergo klarer Vorteil weil meine "Polster" satte 35 Punkte kosten).

3. Khaindare kosten noch 35Pkt, also genausoviel wie eine Plasmakanone,
welche die einziege Waffe ist die gegen Marines ungefähr die gleiche wirkung
hat. Nur muss ich noch mindestens 15 Punkte für den Schützen berechnen.

Ist doch ziemlich schwachsinnig in einer Eldar kontra Marine-Diskussion einen Dose zu Dose vergleich abzuliefern. Die verheerende Wirkung von schw. Boltern gegen Eldar ist weitaus effizienter als jede Plasmakanone.
Ein Support-Team mit 4 Heavy Boltern rotzt doppelt so viele Khaindar weg, wie 4 Plasmakanonen, trotz dem 3+ Save. Obendrein ist ein HB wesentlich günstiger, als eine Plasmakanone.
Sollte also irgendwer Heavy-Support-Teams mit 4x Plasma aufstellen, amüsiere ich mich jetzt schon gegen die Wirkung gegen 40 Asurians Jäger.

Verstehe also immer~noch~nicht, was es da zu beschweren gibt?!

LG
The Harlequin
 

[ 08.09.2006 | Kommentar von Son of Olympia ]

@Gast
1. Khaindare hatten früher einen 3+RW richtig. Termis auch aber auf 2W6.
2. Der Puffer den du als Vorteil nennst, kostet mich mindestens 15Pkt pro abgefangenen Schuss.
3. Khaindare kosten noch 35Pkt, also genausoviel wie eine Plasmakanone, welche die einziege Waffe ist die gegen Marines ungefähr die gleiche wirkung hat. Nur muss ich noch mindestens 15 Punkte für den Schützen berechnen.
 

[ 07.09.2006 | Kommentar von mebtv ]

Gegen Fahrzeuge ist es nicht bei einen Trefferwurf von 6 ein zusätzlicher W6, sondern bei einem Durchschlagswurf von 6, weitere 6en werden dann aber nicht nachgeworfen. Das macht das ganze etwas komplizierter bei S3... aber immer noch möglich. Also wieder fast wie in der 2. Edition.

Ich werde ein Problem bekommen, wenn die Harlekine keine 0-1 Auswahl sind. *g* Mein Gott, habe ich sie vermisst. Und dann auch noch mit zeitgemäßen Modellen. Hoffentlich sind die vor Weihnachten raus...
 

[ 06.09.2006 | Kommentar von Umbrax Vexator ]

Im Normalfall so:

Gegen alles mit Widerstandswert bedeuten Trefferwürfe auf 6, das sie automatisch verwunden und keine Rüstungswürfe erlauben.

Gegen Fahrzeuge bedeutet ein Treffer mit einer 6 , das ein weiterer W6 zum Durchbrechen der Panzerung geworfen wird.

Ich gehe nicht davon aus, das ein Ausnahmefall, wie die Gauss - Waffen - Regel der Necrons zutrifft. Trotzdem zur Ergänzung:

Diese würden auf einem Schadenwurf von 6 automatisch verwunden und Streiffschüsse bei Fahrzeugen verursachen.

 

[ 05.09.2006 | Kommentar von genestealer ]

Hmm, ich hab noch sechs Harlequine - fehlt noch der Falcon (nun ja, und die restlichen Eldar).
Es kommt hier ein wenig der Eindruck rüber, die Harlequine lachen und spotten die ganze Zeit. Tun sie nicht, sie besitzen lediglich Masken mit meist verzerrten Fratzen und führen rituelle Tänze und Schauspiele durch, ob nun auf Weltenschiffen vor interessierten Zuschauern oder auf dem Schlachtfeld vor weniger interessierten Zuschauern (welche unfreiwillig von sich aus und gezielt von den Harlequinen eingebunden werden). Man kann die Jungs leiden oder nicht, immerhin bringen sie aber doch einen interessanten Aspekt ins WH40k-Universum (und dafür ist neben bionisierten Kapuzenträgern und gehörnten Dämonen doch noch genug Platz).
 

[ 05.09.2006 | Kommentar von Ruzgob ]

Ganz ehrlich Eldar Harlequine das bestätigt meine Meinung zu eldar nur noch mehr......!

Sinn doch nua jämmerlichä Spitzoän!!!!
-Waaghboss Ruzgob
 

[ 05.09.2006 | Kommentar von Lord Rogal Dorn ]

Vieln Dank lieber Harlequin alias Gast, alles sehr richtig was ich von dir höre......also eigentlich kann der thread jetzt geclosed werden!
 

[ 05.09.2006 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Harlequine sind kein bischen komisch. Grade weil sie die Arroganz der Eldar auf die Spitze treiben - passt ihr Outfit volkommen in ihr verdrehtes Denk - Schema. Ihr ganzen Auftreten zeugt von einer Disziplin und Schauspiel - Kunst, von der Aspektkrieger jeder Art nur träumen können. Sie lachen nicht, weil sie sich freuen - sie verhöhnen ihre Gegner mit jedem Wort, mit jeder Geste.
Im übrigen sind ihre Fähigkeiten denen der Aspekt - Krieger weit überlegen (meist unterschätz, weil sie sehr viel subtilere Mittel einsetzen).

Wie wirkt sich das Gebahren der Harlequine wohl auf einen normalen Gegner aus?

1. Er ist demoralisiert - weil dieses SCHEINBAR "disziplinlose bunte Pack" selbst die besten eigenen Truppen besiegen kann, obwohl man selbst so unheimlich diszipliniert ist (hat der Imperator seinen Segen entzogen, dass man jetzt schon gegen "Clowns" verliert?).
2. Wenn man doch mal einen von den Harlequinen killt, lacht der auch noch...
...wie will man bei solchen Typen die Moral brechen oder einen von ihnen zu einem Geständnis zwingen?
3. Falsche Schlussfolgerung: Sie lachen - also müssen sie Suizid - gefährdet sein...
(...ja nanu - jetzt greifen sie uns doch nicht von der Front aus an (grübel)...)

Wenn es nach den BL - Storys gehen würde, müssten Harlequine sogar noch erheblich härter sein, als sie es ohnehin bei 40k sein werden.

Diese Burschen werden ziemlich unverdauliches Futter für jeden Gegner abgeben...
Bin gespannt, wie daraus eine angemessene - eigene Armeeliste werden soll...
 

[ 05.09.2006 | Kommentar von Son of Olympia ]

Klingen ja ganz nett. Sollte der Abatar nicht mal nur 115Pkt kosten? Khaindare mit RW3+ sind zu hart!
 

[ 04.09.2006 | Kommentar von Muad´dib ]

Gut, sehr gut, dein hass hatt dich mächtig gemacht.
Erster
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
 
>