Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 783019/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





DoW ÔÇô die ersten Eindr├╝cke von der E3
<< ńltere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 21. Mai 2004
+++ Autor: Techpriester
+++ Kontakt: techpriester@sphaerentor.com

Dawn of War - Das mittlerweile zweite moderne WH40k Videospiel nach ÔÇ×Fire WarriorÔÇť war ein beherrschendes Thema der Electronic Entertainment Expo in LA. Zum ersten Mal sahen wir auf dieser Messe das Spiel in bewegten Bildern.

Das Entwicklerstudio Relic Entertainment wurde von THQ f├╝r die Herstellung des zweiten WH40k-Lizenzspieles beauftragt. Bisher von Relic ver├Âffentlichte Titel sind Homeworld 1 & 2 sowie Impossible Creatures. Alle Spiele der kanadischen Programmier sind RTS-Games (Real Time Strategy) ÔÇô f├╝r Dawn of War wurde eine modifizierte Engine von Impossible Creatures verwendet.

(Echtzeitstrategie hatte seinen Boom in den sp├Ąten Neunziger Jahren, also mit von WestwoodÔÇÖs Command & Conquer das Genre neu definiert wurde. Von den frischen Ideen der Reihe zehren die RTS-Spiele noch heute.)

Diese Engine zeigte uns schon auf den ersten Screenshots des Spiels ihre St├Ąrke: Die unglaubliche Detailf├╝lle der Grafik. Man war versucht zu glauben, die Bilder w├Ąren nachbearbeitet worden, eine durchaus ├╝bliche Praxis bei den Spieleherstellern.

Dass dies aber bei Relic nicht der Fall ist, davon ├╝berzeugen uns die Videos der E3: Wir sehen die Shacks der Orks, erleben Massenschlachten auf dem offenen Feld und beobachten gro├če Truppeneinheiten im Kampf gegen einzelne Krieger wie Avatare, Blutd├Ąmonen und Force Commander. Und das alles mit einer fantastischen Detailf├╝lle! Um dies zu beweisen pausieren die Entwickler das Spiel und zoomen direkt in das Gesicht eines verr├╝ckten Ballaboys oder in das Feuergefecht zwischen einer Geisel und einem Land Raider.

Auf den wundersch├Ân gestalteten Kampfzonen treffen sich die Armeen der Space Marines, Eldar, Orks und Caos Space Marines. Bis jetzt sah man auf den offiziellen Screenshots Marines in den Farben der Ultramarines und Blood Angels, es wird definitiv eine M├Âglichkeit geben die Farbschemen und Bannerinsignia nach eigenen W├╝nschen anzupassen. Ob dies nur auf den Multiplayer-Modus zutrifft oder auch auf das Einzelspiel ist unbekannt.

Das Gameplay erscheint derzeit noch richtiggehend chaotisch, ein wenig fehlt noch die Balance zwischen leichtem Spielfluss und m├Ąchtiger Imposanz der Einheiten. Zuweilen hat man den Eindruck dass kleine Spielfiguren durch die Luft geschleudert werden. Nun soll die Herkunft des WH40k Table-Tops bestimmt nicht verheimlicht werden ÔÇô aber w├Ąhrend man sich kleine Grots und agile Gardisten der Eldar durchaus sprintend und wirbelnd vorstellen kann, bewegen sich Fahrzeuge wie der Land Raider oder auch die schwergepanzerten Cybots doch deutlich mit zu gro├čer Leichtigkeit. Auch der "durch-die-Luft-schleudern"-Stunt wird nach meinem Geschmack zu oft eingesetzt.

Die M├╝ndungsfeuer der Waffen wird ├╝berzeugend dargestellt. Es gibt zwar keine Vorbilder an den Figuren an sich - und auch Zeichnungen von GW sind sich oft widersprechend -doch die man erkennt sofort, welche Art von Gescho├č ├╝ber das Schlachtfeld schiesst. Einzig am den Sound FX muss sich noch viel tun: Was man bereits h├Âren kann klingt einfach zu d├╝nn. Hier muss mehr Dampf hinter die Schussger├Ąusche und Nahk├Ąmpfe, damit man die Wucht der Schlacht deutlicher mitbekommt.

Die Entwickler haben sicherlich noch viel mehr zu verbessern auf ihrer internen Agenda. Davon abgesehen ist der erste Eindruck hervorragend. Die Grafik ist State-Of-The-Art (und wird wohl auch noch zum angepeilten Releasedatum Oktober 2004 ansehnlich sein). Ich freue mich schon jetzt auf weitere Videos und erste Hinweise auf eine Storyline des Einzelspielermodus.

├ťbrigens: Relic Entertainment unterst├╝tzt die Modding-Szene intensiv in seinem RDN (Relic Developers Network). Wir k├Ânnen also darauf bauen, bald nach der Ver├Âffentlichung von Dawn of War noch viele weitere Armeen und Fahrzeuge ins Feld f├╝hren zu d├╝rfen.



Gefechtsstand

Schlachtreihen der Eldar unter Artilleriebeschuss

Feldschlacht

Dakka Dakka!

Gei├čel gegen Land Raider

Avatar

Force Commander gegen einen Blutd├Ąmon




Kommentare

[ 26.05.2004 | Kommentar von cpt.leonidas ]

super lustig.....
 

[ 25.05.2004 | Kommentar von Arsch des Imperators ]

Der Baneblade und die anderen "├ťberpanzer" von Forgeworld erinnern vom Konzept and den deutschen WKII MAUS-Panzer. Super fett, Super heftig, Super lahm...
 

[ 24.05.2004 | Kommentar von cpt.leonidas ]

laut imperial armour erreicht ein leman russ auf der strasse 32kmh, im gel├Ąnde hingegen nur 19(!) kmh
ein salamander schafft 55 im gel├Ąnde, 70 auf der strasse
ein baneblade schafft sogar nur 25 auf der strasse und 18 offroad.
ich will ja nicht ├╝ber realismus meckern, aber f├╝r einen panzer ist das schon ziemlich lahm.....
 

[ 24.05.2004 | Kommentar von mad schmalte ]

ihr braucht nicht bis zum Oktober zu warten, wenn ihr Wh40k als 3D-Strategiespiel wollt.
www.planetcnc.com/onlywar

ein Video:
http://mysite.freeserve.com/tornado2099/movie/OnlyWarPreview.WMV
 

[ 23.05.2004 | Kommentar von Arsch des Imperators ]

Die Debatte, das die Panzer des Imperiums unter Erster Weltkriegsniveau sind hatten wir schon. Das ist halt so! Realistische Panzer kann man bei einem Tabletop halt nicht gebrauchen...
Auf das Spiel bin ich echt gespannt.
 

[ 23.05.2004 | Kommentar von Moscher ]

Naja, bei Battle Tech w├╝rd es jetzt hei├čen: "Das ist Battle Tech und nicht `Logi Tech┬┤" und ich denke das trifft die sache hier jetzt auch ganz gut... Landreider = Langsame Gurke is┬┤ halt so, muss man so hinnehmen... (die wenigsten sind ├╝brigens rot...)
 

[ 23.05.2004 | Kommentar von Oberbr├╝lloffizier ]

ich hab zwar grad keine genauen daten, aber leman russ und Land Raider M├ťSSEN schneller als 32 kmh sein, schon heutige panzer sind deutlich schneller, im 2ten Weltkrieg war um die 60kmh spitze!
 

[ 23.05.2004 | Kommentar von Kuanor ]

Ich m├Âchte mich zu den Einzelheiten jetzt nicht zu viel ├Ąu├čern, aber mir kl├Ąuft grad das Wasser im Mund zusammen...
 

[ 22.05.2004 | Kommentar von leutnantschubert ]

Wenn's keine Imps gibt, bin ich beleidigt... (Soll hei├čen: Verdammt, gebt mir meinen Leman Russ!!!)
 

[ 21.05.2004 | Kommentar von Ork ]

Warhammer 40,000: Dawn of War E┬│ presentation. - kleiner News-Bericht mit ein paar neuen Details, vieleicht von Interesse: http://www.dlif.de/content/news/?id=1139
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>