Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 726019/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 




KREUZUNG DES HIMMLISCHEN SIEGES

Einleitung

Willkommen zu unserem zweiten Kampfbericht. Anlässlich des Codex Straßenkampf verlassen wir kuzerhand für eine Weile den von Tyraniden heimgesuchten Planeten Arthedan aus unserer internen Kampagne und begeben uns in eine kriegsgeschüttelte Stadt des 41. Jahrtausends. Wie anhand der Fotos gesehen werden kann, verfügten wir leider nicht über die nötigen hohen Gebäude, doch mit ein wenig Fantasie kann man sich das ganze dennoch gut ausmalen.


Hintergrund

Wir befinden uns in der belagerten Großstadt Fornorst. Das unerbittliche Trommelfeuer der Iron Warriors hat das einst so prächtige Stadtzentrum in einen einzigen Trümmerhaufen verwandelt. Doch weiterhin leisten die tapferen Space Marines des Salamanders Orden den Invasoren Widerstand und halten ihre Stellungen. Zudem sind weitere imperiale Truppen als Verstärkung unterwegs, den Belagerern bleibt daher nicht mehr viel Zeit, um diesen lästigen Brückenkopf einzureißen. In einer Artilleriefeuerpause rückt daher ein Stoßtrupp der Iron Warriors weiter vor, um die Verteidiger von der strategisch und symbolisch wichtigen Kreuzung des Himmlischen Sieges zu vertreiben.


Szenario

Vorstoss - Salamanders (Tobias Reinold) und Iron Warriors (Huân Vu) treffen auf einer von Ruinen gesäumten Straßenkreuzung aufeinander und versuchen das Territorium für sich zu beanspruchen.


Armeelisten

SALAMANDERS

HQ:
Ordenspriester mit Plasmapistole
Kommandotrupp (5 Mann) mit Plasmawerfer, Bannerträger, Techmarine und Apothecarius

Elite:
Cybot "Phobos" mit Sturmkanone und Schwerem Flammenwerfer
Cybot "Deimos" mit Sturmkanone und Sturmbolter

Standard:
2 Taktischer Trupps mit Rhino, schwerem Flammenwerfer und Flammenwerfer
Taktischer Trupp mit Schwerem Flammenwerfer und Melter

Unterstützung:
5 Devastoren mit Plasmakanone und 3 Raketenwerfern

Ich wollte einen kräftigen Kern aus meinem HQ und den Devastoren bilden, die sowohl gut kämpfen als auch gut schießen können. Die beiden Rhinos und die beiden Cybots sollten von beiden Seiten die Flanke unsicher machen, und ein paar Einheiten in Nahkämpfe bzw. Feuergefechte verwickeln. Der dritte Taktische Trupp sollte dort einspringen, wo er am dringendsten gebraucht wird.
  IRON WARRIORS

HQ:
Mächtiger Champion mit Plasmapistole, Chaosrüstung und Energiewaffe

Elite:
5 Terminatoren mit Zwillings-Maschinenkanone, Kettenfaust und drei Bolter-Meltern

Standard:
5 Veteranen mit zwei Meltern
5 Chaos Space Marines mit Schwerem Bolter
5 Chaos Space Marines mit Plasmawerfer

Unterstützung:
5 Havocs mit drei Laserkanonen
Cybot "Grond" mit Plasmakanone und Schwerem Flammenwerfer
Predator

Mein oberstes Ziel war es - gemäß den Kampfdoktrinen der Iron Warriors - das Hauptgebäude mit allen Truppen solange zu halten, bis der Gegner geschwächt genug war um ihn dann in einem Gegenangriff zu bezwingen. Der Cybot, die Terminatoren und der Predator sollten das meiste Feindfeuer abwehren und langsam vorrücken, während die restlichen Truppen ihnen Feuerschutz geben.


Die Schlacht


Vor der Kreuzung des Himmlischen Sieges stehen sich zwei verbissene Gegner gegenüber.


Die Salamanders eröffnen das Feuer.


Die Salven der Predator-Maschinenkanone gehen durch die brüchigen Mauern, als wenn es sie nicht gäbe.

SPIELZUG 1

+++ Ordenspriester Pecenus:
Meine Brüder! Vor uns liegen die verräterischen Legionen des Chaos, die uns schon vor 10 Jahrtausenden schändlich verraten haben! Jetzt können wir endlich im Namen des Imperators wahre Gerechtigkeit walten lassen. Gedenket unseren gefallenen Brüdern, die gegen die tyranide Bedrohung ihr Leben ließen und verteidigt diese Stätte mit Ruhm und Ehre! Mit dem heiligen Flammenwerfer und dem reinen Bolter! Für den Imperator, für Prometheus!
+++ Havoc Curtz:
Wir haben wie befohlen auf dem Dach des ehemaligen Einkaufszentrum Stellung bezogen, Kriegsschmied. Starke Feindkonzentration im Gebäude gegenüber. Sie haben zwei Cybots!

+++ Sergeant Robur des Mobilen Taktischen Trupp "Flammare":
Wir rücken auf die Ostflanke der Chaos-Verräter vor und greifen sie in ihrem Gebiet an!
Die Verräter sind vor uns, Sir!
Feuert, Brüder! [Man kann das Krachen der geöffneten Luke auf den Boden hören ... Explosionen der Boltergeschosse, das Zischen der Flammenstöße]
Auf den Feind, der Imperator ist mit euch! [Kampfgeschrei, Waffen treffen auf Rüstungen]
+++ Kriegsschmied Pervical:
[verhöhnendes Gelächter] Wir werden diesen Schwächlingen die wahre Bedeutung von Stärke beibringen... Konzentriert euer Feuer auf ihre Cybots, der Rest rückt vor. Lasst Grond los, er wird die Speerspitze unseres Vorstoßes sein.
+++ Cybot Grond:
[metallisch verzerrtes Gebrüll] ICH WERDE SIE ZERMALMEN!!!

+++ Mobiler Trupp "Prosternate":
Greifen die Westflanke an, versuchen Deckung auszunutzen bis wir angreifen können.
+++ Ehrwürdiger Cybot Phobos:
Ich versuche eine Sichtlinie zu den falschen Brüdern zu erhalten.
+++ Ehrwürdiger Cybot Deimos:
Rücke vorsichtig vor.
+++ Ordenspriester Pecenus:
Feuer frei auf den Feind in dem Hauptgebäude direkt vor uns! Möge der Imperator unsere Waffen segnen!
+++ Veteran Ikaron:
Der Flankenangriff im Ostbezirk ist so gut wie zurückgeschlagen. Wir werden uns schon um diesen einzelnen Salamander und das Rhino kümmern, mein Lord!

Cybot Phobos arbeitet sich durch die Ruinen der zerstörten Stadt.


Das Kampfgebiet nach den ersten Feindkontakten.

SPIELZUG 2

+++ Terminator-Champion Azhrak:
Grond muss hier einiges einstecken, aber er bleibt standfest. Die Ruinen erschweren uns den Vormarsch.
+++ Sergeant Robur des Mobilen Taktischen Trupp "Flammare":
Meine tapferen Kameraden sind gefallen, mögen die Falschen den Zorn des Salamanders zu spüren bekommen! [Wütendes Kampfgeräusch, Todesschreie]
+++ Kriegsschmied Pervical:
Vernichtet diese Cybots! Feuer frei!
+++ Ehrwürdiger Cybot Phobos:
[Einschläge von Projektilen] ... Ich halte dem Feindfeuer stand! ... Waffenleitsysteme überladen ...
+++ Havoc Curtz:
[verblüfftes Keuchen] ...er steht immer noch...
+++ Predator "Stahlhammer":
Salamander-Rhino auf der Querstraße! Harkon, nimm deine Männer und fang den Flankenangriff ab, wir geben euch Feuerschutz.
+++ Chaos Space Marine Harkon:
Verstanden, wir beziehen hinter den Panzersperren Stellung. Eisern im Innern, Eisern nach Außen!

+++ Sergeant Antheus vom Mobilen Trupp "Prosternate":
Bereit machen zum Ausstieg ... auf die Feinde, vernichtet die Häretiker! [Kampfschreie, Bolterfeuer, Geräusche von Meltern und Flammenwerfern, Aufeinanderkrachen von hasserfüllten Gegnern] ...
+++ Ehrwürdiger Cybot Phobos:
Feuer frei auf das Hauptgebäude vor uns ... der Feind verschanzt sich dort!
+++ Ordenspriester Pecenus:
Kommandotrupp, mir folgen ... wir bereiten uns auf das Stürmen des Gebäudes vor uns vor.
+++ Sergeant Dekker des Unterstützungstrupps "Ignitus":
Konzentriertes Feuer auf die Schweren Waffen auf dem Dach ... auf mein Kommando! Reinigt sie!

Mutig erklimmt Grond einen Geröllhaufen und brüllt seinen Feinden seinen Hass entgegen.


Sergeant Robur schlägt einen Trupp Iron Warriors in die Flucht.

SPIELZUG 3

+++ Sergeant Robur des Mobilen Taktischen Trupp "Flammare":
Der Imperator ist mein Schild! Nieder mit den Unreinen!
+++ Fahrer des Rhino "Flammare":
Flüchtende Chaos Marines im Kreuzfeuer niedergemäht!
+++ Taktischer Trupp "Necant":
Rücken im Schutz der Treibstofftanks vor, gebt uns ein Zeichen zum Angriff, ehrwürdiger Meister Pecenus!
+++ Sergeant Antheus vom Mobilen Trupp "Prosternate":
Wir konnten die Verräter westlich der Chaosverschanzung niederstrecken, hatten Verluste ... gedenket Bruder Iolaos! Stählt euren Geist mit Vertrauen auf den Imperator!
+++ Ehrwürdiger Cybot Phobos:
Meine Beine wurden getroffen, nieder mit den Ungläubigen!
+++ Predator "Stahlhammer":
Die Salamander haben Harkons Trupp überrannt, wir beziehen vor der Kreuzung Stellung. Zweiter Cybot ist lahmgelegt und stellt keine Gefahr mehr dar.
+++ Kriegsschmied Pervical:
[das Zischen einer Plasmaladung, dann ein tiefes Knurren] Endlich ist dieser lästige Krieger gefallen. Ich werde mich mit den durchbrechenden Angreifern im Westen befassen, setzt den Vormarsch derweil ohne mich fort!
+++ Rhino "Flammare":
Sergeant Robur fiel durch einen gezielten Schuss des Chaosgenerals ... haltet seine heroischen Taten in Ehren, und nehmt euch an seinem Märtyrertum ein Beispiel meine Kampfesbrüder.
+++ Rhino "Prosternate":

Sergeant Antheus und sein Trupp sind im Nahkampf mit dem General der Ketzer ... der Trupp wehrt sich heldenhaft, hat aber keine Chance ... ziehe mich zurück ...
+++ Ehrwürdiger Cybot Deimos:
Vernichtet sie! [Lautes Feuern der Sturmkanone]
+++ Sergeant Dekker des Unterstützungstrupps "Ignitus":
Plasmakanone auf den Cybot der Iron Warriors ausrichten, 100% Ladung, Zielvektor 34,3,2 ... Feuer! [Einschlag in der Ferne ... dann zerreissende Explosion] Der Cybot ist vernichtet! Dies ist der Wille des Imperators!
+++ Terminator-Champion Azhrak:
Grond wurde gestürzt!

SPIELZUG 4

+++ Ordenspriester Pecenus:
Haltet dem unheiligen Panzer stand, weicht nicht zurück! [Plasmaeinschläge auf der Frontpanzerung]
+++ Predator "Stahlhammer":
Kreuzung nun erreicht. Waffensysteme sind überlastet, wir versuchen daher einen frontalen Durchbruch! Erbitte Beistand!
+++ Ehrwürdiger Cybot Phobos:
Nehme die Terminatoren unter schweres Feuer! Sie kommen näher!
+++ Sergeant Dekker des Unterstützungstrupps "Ignitus":
Feuert unvermindert auf die unheiligen Terminatoren, meine Brüder.
+++ Taktischer Trupp "Necant":
Wir stellen uns ihnen! Für den Imperator, für den Sieg!
+++ Terminator-Champion Azhrak:
Wir haben uns gleich durch die Ruinen durchgekämpft. Schwerer Beschuss von der anderen Straßenseite, fordere Feuerschutz an!
+++ Havoc Curtz:
Wir haben genug damit zu tun den Cybot unter Schach zu halten! Die Salamander Rhinos haben das Gebäude umzingelt und behindern uns stark mit ihren Boltersalven. Erbitte Positionswechsel, Kriegsschmied.
+++ Kriegsschmied Pervical:
Stellung halten Curtz! Und schafft uns endlich diesen verdammten Cybot vom Hals! Ich bin bereits auf dem Weg.

Der Chaos Predator umzingelt von Salamanders.


Trotz der erdrückenden Übermacht gibt Kriegsschmied Pervical einfach nicht auf.

SPIELZUG 5

+++ Havoc Curtz:
Azhrak und seine Krieger werden auf der Kreuzung in Stücke geschossen! Wir müssen uns zurückziehen!
+++ Kriegsschmied Pervical:
Auf gar keinen Fall, wir können noch siegen wenn wir das feindliche Gebäude einnehmen! Und das werde ich notfalls mit meinen eigenen Fäusten bewerkstelligen...
+++ Sergeant Dekker des Unterstützungstrupps "Ignitus":
Der General der Chaoshorden hat uns erreicht, ich habe bereits einen Mann verloren! Erbitte Unterstüzung!
+++ Ordenspriester Pecenus:
Trupp Necant konnte die Terminatoren heldenhaft aufhalten und einige von ihnen fielen, bevor sie aufgerieben wurden. Taktischer Rückzug zu unseren Brüdern die mit dem Chaosgeneral kämpfen.
+++ Predator "Stahlhammer":
Wir sind mitten in den Reihen der Salamanders und benötigen umgehend Unterstützung! [bellendes Stakkato der Maschinenkanone] Wir können den Cybot nicht länger aufhalten, wo bleibt ihr Brüder?
+++ Ehrwürdiger Cybot Deimos:
Möge der Wut und der Hass der Salamanders meine Stärke sein!
+++ Bannerträger Arbol:
Seht nur wie der ehrwürdige Senex Deimos den Panzer der Feinde buchstäblich zerreißt! Uns kann nichts mehr besiegen!
+++ Ordenspriester Pecenus:
Stirb, Ketzer und Verehrer des Chaos! [Im Nahkampf mit dem Chaosgeneral]
 

SPIELZUG 6

+++ Kriegsschmied Pervical:
Ihr Schwächlinge könnt mich nicht besiegen! Denn ich bin ein Sohn Perturabos!
+++ Ordenspriester Pecenus:

[Todesschrei des Chaosgenerals ... Stimme keuchend und schermerzverzerrt] Die Feinde liegen vor uns, meine Brüder ... dies war ein großer Sieg für das Imperium und für unseren Orden. Der Imperator war wahrlich bei uns in dieser Schlacht. Nun geht hin und sprecht die Litanei des Sieges und der Dankbarkeit ...

Fazit

Tobias Reinold: Tja, das war ein tolles Match! Jedenfalls für mich, ich hatte ja deutlich mehr Würfelglück als Huân, der ein paar sehr wichtige Würfelergebnisse richtiggehend verpatzt hat. An Taktik bin ich für die Salamanders einen Recht ungewöhnlichen Weg gegangen, indem ich eine Menge meiner Trupps aktiv in den Nahkampf bewegt habe, anstatt die Wellen der Chaos Marines abzuwarten. Sowas lohnt sich - auch als Salamanders Spieler! - besonders im Straßenkampf, da wirklich alle Modelle der Einheit als sich im Nahkampf befindlich zählen. Wenn man dann auch noch so fähige Männer wie Sergeant Robur in seiner Streitmacht hat, kann eigentlich gar nichts schief gehen :-)
Huân Vu: Irgendwie lief alles von Anfang an ziemlich schief. Es ist wahrlich erstaunlich wie viele Laserkanonentreffer so ein Salamander Cybot aushalten kann, während ein stählerner Iron Warriors Cybot gleich in der zweiten Runde von einer pobeligen Plasmakanone zur Explosion gebracht wird. Ja, ich hatte allgemein sehr viel Pech, aber diesen Verlust konnte ich im weiteren Spielverlauf einfach nicht kompensieren. Die ganze Feuerkraft der Salamanders entlud sich daraufhin auf meine Terminatoren, von denen dann gerade ein einziger es bis zum gegnerischen Hauptgebäude schaffte. Ein weiterer Todesstoß war diese rasende Kampfmaschine und vermutlicher Blood Angel Austauschsoldat Sergeant Robur, der eigenhändig und auf sich allein gestellt zwei bevor Chaos Space Marines Trupps niedermachte, bevor er dann endlich von meinem General aufgehalten werden konnte.
Zu den Straßenkampfregeln: Sie scheinen nach kurzer Eingewöhnungsphase erstaunlich flüssig abzulaufen und auch wenn uns die hohen Gebäude gefehlt haben, konnte schon eine ganz andere Atmosphäre als bei gewöhnlichen Schlachten erzeugt werden. Was mich am meisten überraschte, war die Tatsache, dass man bei einem Straßenkampf nirgends wirklich sicher sein kann - denn dadurch, dass man ganze 6 Zoll durch Mauern und Gebäude feuern kann, muss man ganz schnell von der üblichen Sichtlinien-Taktik abkommen.



Urheberrecht: Tobias Reinold & Huân Vu, 2001



Bewerte diesen Beitrag:

 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>