Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 301024/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 




TIêL-SHYAR RüSTKAMMER



SONDERREGELN

Selbstdisziplin
Das Volk der Tiêl-Shyar zeichnet sich aufgrund seiner strikten Einhaltung der mystischen Pfade der Eldar durch ein besonderes Maß an Disziplin und Selbstbeherrschung aus. Selbst in brenzligen Lagen bewahren seine Soldaten Ruhe und stellen sich unerschrocken dem Feind.
Daher erhalten alle Gardisten und Runenleser einen +1 Bonus auf ihren Moralwert.

Ausgestoßene
Eldar, die sich der strengen Lebensweise nicht unterwerfen können, werden schnell erkannt und vom Weltenschiff verbannt. Während der langen Reise durch die Sternenleere stellte dies natürlich in den meisten Fällen den sicheren Tod des Ausgestoßenen dar. Erst jetzt können die Tiêl-Shyar Eldar den Weg des Weltenwanderers wählen und langsam wird es immer mehr Ranger geben, die Tiêl-Shyar als Heimat haben und seinem Volk in Zeiten der Not beistehen. Doch momentan ist diese Zahl im Vergleich zu anderen Weltenschiffen noch verschwindend gering. Außerdem werden sie von ihren früheren Brüdern und Schwestern allgemein verachtet und gemieden, so dass man im Kampf nur selten auf ihren Beistand erpicht ist.
Aufgrund der kleinen Zahl an Rangern zählen Rangertrupps daher nicht als Standard-, sondern als Elite-Einheiten.

Rachekrieg
Aufgrund ihrer eigenen Vergangenheit hassen die Bewohner von Tiêl-Shyar die verdorbenen Dark Eldar mehr als alles andere. Ihre jahrtausendealte Wut führt dazu, dass sie sich im Angesicht des Erzfeindes ohne Rücksicht auf das eigene Leben auf die verhassten Gegner zu stürzen.
Im Nahkampf gegen Dark Eldar treffen alle Tiêl-Shyar Eldar stets ab 3+. Beachte aber, dass dies dann auch für die Dark Eldar gilt.

Vauls Hammer
Dies ist der Name, den die Tiêl-Shyar ihrer ruhmreichen und hochgeschätzten Antigravflotte gegeben haben. Eine Streitmacht von ihnen umfasst ungewöhnlich viele Antigravpanzer, die zusammen mit den üblichen Gardistenmassen das Rückgrat der Armee bilden.
Um dies darzustellen dürfen Falcon Antigravpanzer als Transporter eingesetzt werden, die dann den entsprechenden Regeln nach einer bestimmten Einheit zugeordnet werden und nicht mehr als eine Unterstützungs-Auswahl gelten. Beachte, dass die vom Falcon transportierte Einheit nicht mehr als 6 Modelle umfassen darf.

Geisterkrieger
Der lange und blutige Krieg der Tausend Tränen hat unzählige Opfer gefordert, dennoch ist auf Tiêl-Shyar die Zahl an Geisterkriegern eher gering. Zum einen will man die von den Schrecken des Krieges gepeinigten Seelen in Ruhe frieden lassen, zum anderen wurde die Unendlichkeitsmatrix des Weltenschiffs schwer beschädigt und ist nach all den Jahren noch immer nicht vollständig genesen.
Eine Tiêl-Shyar Streitmacht darf deswegen pro Armeeorganisationsplan nicht mehr als einen Phantomlord und eine Einheit Phantomdroiden beinhalten.

Beschädigtes Wegenetz
Seit ihrer Rückkehr in die Heimatgalaxis sind die Tiêl-Shyar stark darum bemüht, die alten versiegelten Verbindungen zu ihrem Weltenschiff wieder aufzubrechen, um damit auf leichtere Weise reisen und Kontakt zu anderen Eldar herstellen zu können. Doch viele Wege sind mittlerweile so schwer beschädigt und instabil oder werden von schrecklichen Kreaturen des Warpraums bevölkert, so dass durch das Wegenetz reisende Tiêl-Shyar viele Umwege, Verspätungen und Gefahren in Kauf nehmen müssen.
Alle anstehenden Reservewürfe werden wegen diesen Unberechenbarkeiten um -1 verschlechtert.


FAHRZEUGAUSRÜSTUNG

Folgende Einträge werden der Weltenschiff-Eldar Rüstkammer hinzugefügt:

Thelladane (20 Pkt. - maximal einmal pro Armee)
Die Piloten und Schützen der Eldar Antigravpanzer unterscheiden sich, bis auf ihr Fachwissen bezüglich der Steuerung des Panzers, nicht von gewöhnlichen Gardisten und werden normalerweise nach einigen Einsätzen wieder ausgewechselt. Doch im Laufe des Krieges der Tausend Tränen führte die geringe Zahl an Personal dazu, dass sich Besatzungsteams bildeten, die sich, wie Exarche eines Kriegeraspektes, völlig dem Kampf verschrieben hatten. Sie wurden Thelladane genannt, was übersetzt in etwa "Schmiede" oder "Verschmolzene" bedeutet. Jene Veteranen waren im Umgang mit ihren Fahrzeugen so sehr vertraut, dass sie diese nicht mehr freiwillig verlassen und eine perfekt aufeinander abgestimmte Einheit gebildet haben. In der Antigravflotte nehmen diese Thelladane eine gewichtige Rolle als führende Kommandanten ein, die im Kampf die Aktionen der Antigravflotte koordinieren und leiten.
Ein Fahrzeug, dessen Besatzung aus Thelladanen besteht, gilt fortan als eine HQ-Auswahl und kann damit auch eine komplette Armee anführen. Die geübteren Schützen bewirken, dass die BF des Fahrzeugs durch sie um +1 verbessert wird.









 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>