Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 400024/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 




ADEPTUS ARBITES HINTERGRUND

Was ist das Adeptus Arbites?

»Wir machen Gesetze, sprechen Recht und sorgen für unsere Ordnung. Jeder hört auf das Adeptus Arbites.«
Richter Lakon von Vanaheim

Das Adeptus Arbites ist für die bedingungslose Durchsetzung der Imperialen Gesetze auf den Planeten des Imperiums verantwortlich. Das Adeptus Arbites findet man am häufigsten in den riesigen Makropolstädten, die man zum Beispiel auf Terra, Armageddon oder Necromunda findet. Sie vereinigen Richter und Polizei in einem, und legen das Gesetz nach ihren Bedürfnissen aus. Das Gesetz ist das Wort aus Terra, das oft den lokalen Gebräuchen und Gesetzschriften widerspricht. Niemand kann sich ihrer Rechtsprechung entziehen, von einem armen Agroarbeiten auf einem verlassenen Planeten bis zu Bürgermeistern einer Makropolstadt. Die Richter haben das Recht, die Gesetze so durchzusetzen, wie es in der Dictates Imperiales, dem Imperialen Gesetzbuch, niedergeschrieben ist.

»Möchten Sie noch etwas zu ihrer Verteidigung hervorbringen, bevor Sie hingerichtet werden?«
Pflichtphrase des Vollstreckerkommandos

Die Arbites sind gut bewaffnet und ausgerüstet, und können mit jeder kleineren Bedrohung mühelose fertig werden. Sie bilden oft eine frühe Verteidigungslinie gegen planetare Invasionen, rebellierende Kulte und Verseuchungen durch Außerirdische. Bei der Verteidigung gegen den Äußeren Feind findet man sie oft unter den Truppen der Imperialen Armee, um diese an Zahl, Kampfkraft und Erfahrung zu bereichern. Seltener kämpfen die Gesetzeshüter Seite an Seite mit dem Adeptus Sororitas oder Adeptus Astartes.
Für das Adpetus Arbites werden nur die kräftigsten Rekruten gemustert, die auf speziellen Schulen zu exzellenten Kämpfern für Recht und Ordnung erzogen werden. Aufgrund ihrer massiven Gestalt werden sie von den Bewohnern ihres Reviers oftmals abwertend "Bullen" oder "Brecher" genannt.


Wann wird das Adeptus Arbites eingesetzt?


Das Adeptus Arbites übernimmt vielfältige Aufgaben bei der Durchsetzung von Recht und Ordnung in den riesigen Makropolstädten. Einige spezielle Einsätze, die das Adeptus Arbites übernimmt, seien hier aufgelistet:

Patrouillenkommandos

Das Adeptus Arbites ist ein häufiger Anblick in allen dichtbesiedelten Gebieten. Sie sind jederzeit bereit in ein Verbrechen einzugreifen und dieses gnadenlos aufzuklären.

Kampfkommandos

Werden immer dann eingesetzt, wenn bewaffnete Aufstände das geltende Recht verletzen. Sie kennen nur ein Kommando: "Durchsetzen des Rechts mit allen Mitteln!"

Sturmkommandos

Tragen eine spezielle Plattenrüstung und sind mit Schlagstöcken und Kampfschilden bewaffnet, die sie fast unverwundbar gegen konventionelle Waffen im Nahkampf macht. Sie werden bei besonderen Ereignissen wie Hungeraufständen und Unruhen von Imperialen Verwaltungsgebäuden eingesetzt - kurz: immer wenn eine schnelle Befriedung von Nöten ist.

Vollstreckerkommandos

Liquidieren mit kühler Routine bekannte Straftäter. Dabei ist anzumerken dass die meisten Verbrechen mit dem Tod geahndet werden.

Untersuchungskommandos

Sie werden selten in der Öffentlichkeit gesehen. Diese Kommandos durchsuchen ständig die Imperialen Aufzeichnungen und Stätten des Verbrechens nach Hinweisen auf den Straftäter.

Rettungskommandos

Rettungskommandos spezialisieren sich auf die Rettung von Geiseln, die einen erhöhten Stellenwert haben. Verhandlungen sind eher selten, es werden hauptsächlich schnelle Sturmangriffe ausgeführt. Dabei ist zu beachten, dass dies nur bei wirklich wichtigen Personen durchgeführt wird, da es schon als Verbrechen gilt, sich als Geisel nehmen zu lassen.









 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>