Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 811019/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





Details zu den Verlorenen und Verdammten
<< ältere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 30. März 2003
+++ Autor: Techpriester
+++ Kontakt: techpriester@sphaerentor.com

Danke an Lars fĂĽr diese Infos: Ab Juni wird es in den USA eine Box fĂĽr die Verlorenen und Verdammten geben, vermutlich eine wilde Mischung aus Imperialen Soldaten mit Mutationen. Das Set kostet 9 Dollar.

Bei den Verlorenen und Verdammten wird es keine rigide Einheitenstruktur geben, sondern lockere Formationen von 5-15 Modellen geben.
Die Eliteeinheiten bekommen besondere Mutationen und damit +1 W sowie +1 A.
Den Einheiten kann man auch Male des Chaos geben, zum Beispiel verleiht das Mal des Nurgle einen 4+ Rüstungswurf, und das Mal des Khorne +1 Stärke. Möglicherwiese sehen wir auch "Nurgle Pestzombies", mal sehen was daraus wird!

Als kleinen Bonus gibt's übrigens noch eine besonders schön angemalte Eldar Armee. Viel Spaß beim Ansehen! ;-)



Eldar-Armee




Kommentare

[ 04.04.2003 | Kommentar von Perturabo ]

Ich finde, wenn man schon stieren muss, dann sollte man sich in Form von Komplimenten 'entschuldigen'. Das kommt meist gar nicht so schlecht an(auch in anderen Situationen). Und jetzt ist fĂĽr mich Ende mit der Diskussion,
 

[ 04.04.2003 | Kommentar von Knolle ]

Und ich habe nie gesagt das man den Trieb unterdrĂĽcken soll, sondern nur das "Mann ist nunmal so" keine gute Ausrede ist, im Bezug auf das Anstieren der BrĂĽste. Verallgemeinerung und Apathie sind keine guten Grundlagen fĂĽr eine Diskussion und genau DAS ist moralisch verwerflich...
 

[ 04.04.2003 | Kommentar von Knolle ]

@gast:Hab nie gesagt das wir nicht triebgesteuert sind..
 

[ 02.04.2003 | Kommentar von Knolle ]

Bei der Betrachtung dergleichen "Dinge" gibt es mehrere Aspekte, welche man nicht einfach Todschweigen sollte.
1.Der ursprĂĽngliche Zweck (die causa finalis):
Wie unser Professor Doktor Großes-Unsauberes-Eines den Diskussionsgrund bereits versucht hat mit seiner relativ... ähm... kuriosen Evolutionstheorie zu erklären, so möchte ich doch ein wenig um Verständnis bitten, für die Partei, welche meint, das dergleichen hier nicht hingehört. Leider muss ich ihnen widersprechen wenn sie sagen:"...Als wir noch alle Primaten waren und auf allen vieren krochen dachten wir uns wir gehn mal aufrecht und entwickeln ein grösseres gehirn weil wir nun di eHände frei hatten um uns zu beschäftigen..." denn hierbei sprechen sie von einer Zweckevolution! Ihren Glauben daran in allen Ehren, aber so einfach ist es nicht. Sagen sie zu sich selber "Ich möchte spitze Ohren und Psionische Kräfte" solange sie wollen, aber weder sie noch ihre Nachkommen werden dergleichen erhalten, weil dergleichen nicht von dem menschlichen Bewusstsein geregelt werden kann, sondern es sich bei jeder Evolution vielmehr um eine Mutation des Erbmaterials handelt. Aber in unser aller Ohren klingen Worte wie "Mutation" eher negativ, als positiv und gewiss fallen sie auch negativ aus, aber schlechte Evolutionen, sprich, Mutationen die sich negativ auswirken, können sich nur schwer in ihrer Umgebung, welche von den "nicht-mutierten" Kollegen derselben Ursprungsrasse beherrscht wird, durchsetzen, weswegen sie der natürlichen Auslese zum Opfer fallen und als das einzige Exemplar ihrer teilweise Neuen Rasse wieder aussterben. Es ist traurig, aber lässt sich nicht vermeiden. Hierbei sprechen wir davon "das eine Mutation sich nicht durchsetzt". Mutationen, welche positive Auswirkungen mit sich bringen, machen das betroffene exemplar dadurch seinen Kollegen überlegen, weswegen es ein leichtes für dieses ist sein mutiertes Genmaterial weiterzugeben und sich eine Mutation so lange ausbreitet, bis sich die nicht-mutierten "nicht mehr durchsetzen können" und demnach aussterben. Worauf ich Winkeladvokat eigentlich hinauswollte: Die Oberweite der weiblichen Homini Stulti hat sich im Zuge der Evolution durchgesetzt, gegenüber keiner Oberweite (restliches Affenpack), weswegen die menschennähsten Verwandten nicht direkt mit uns verwandt sind, sondern nur irgendwo denselben Vorfahren wie wir haben. In Summa Summarum ging es dann so das sie "das beste" sind was ihre Mutationsgruppe des identischen Ursprungsaffen hervorgebracht hat und wir (bis jetzt) "das beste" was unser Evolutionsstamm hervorgebracht hat. Wobei die Formulierung "Das beste" mit Vorsicht zu geniessen ist. Praktisch bedeutet jenes, dass sich die komplementär verlaufende Evolution zwischen Frau (hat es) und Mann (reagiert darauf) im Laufe der Jahre ausgezahlt hat, insofern, dass wir unsere Vorfahren dezent losgeworden sind. Wobei, wir mögen zwar alle derselben Spezies angehören, aber ich bin penibel genug um zu behaupten, das wir alle nicht dieselben genetischen Vorraussetzungen besitzen und deswegen ein mehr oder weniger aggressives Sexualleben an den Tag leben. Diese, dem Individualismus bekannte, aber nicht bewusste Form der Mutation des Erbgutes fällt aber bei unserer Spezies nur dermaßen minimal aus, das es zur Folge hat, dass jetzt der sexuell weniger aggressive Teil auch nicht wirklich vom Aussterben bedroht sein wird, genauso wenig wie der aggressivere Teil der Bevölkerung. Augenfarbe, Gesichtszüge, Verhalten, Haarfarbe, etc. all die Dinge die einen Menschen Individuell machen, sollten diesen eigentlich auch einer anderen Rasse zuordnen, aber dergleichen wäre wirklich dermaßen unrealistisch und unpraktisch... Kurz:Ich bitte um Verständnis auf beiden Seiten, denn manche haben nen stärkeren Trieb hier und nen schwächeren Trieb da, das is ok... und hiermit komme ich zu
2.Die moralische Betrachtung:
Hierbei scheiden sich die Geister derer die meinen Moral sei bullshit und derer die meinen es sei Ok das richtige tun zu wollen und mache die Welt besser. Während sich nun der eine, in Atrophie, Gleichgültigkeit und Rücksichtslosigkeit sumpfende Teil der geduldigen Leser (sprich: Die Nurglespieler... awas... nur ein Witz) sich hier möglichst schnell weckklicken möchte, so will ich doch mal mit diesen Leuten über Moral reden. Gewiss, niemand bestreitet das ein Mensch auf seine Instinkte angewiesen ist und sich nicht über diese hinwegsetzen kann. Ein Trieb bleibt ein Trieb, der Mensch hat nicht das Potential diesen zu überwinden, doch ein vollkommen auf den Trieb reduziertes Leben zu führen ist eine Schande. Ja, meine liebe Spaßgesellschaft, ich rede mit euch, die ihr meint alles was zählt ist Spaß und Freude. Es ist schön, wenn Mensch sich Sauwohl fühlt, aber in diesem Fall sollte man diesen Menschen auch behandeln wie ne Sau, weil er dann sein Menschliches Potential einfach wegwirft und sich dem säuischem Leben zuwendet. Ich sage nicht, das der Mensch zu höherem berufen ist, aber er sollte es zumindest versuchen in dem Rahmen seiner Potenz zu handeln und nicht stur wie ne Sau fressen, scheissen und schlafen. Wir Menschen können fressen, scheissen, schlafen und die Welt verbessern, das ist doch schon mal was und wenn die Sau reden könnte, würde sie uns ganz schön anscheissen, weil nicht jeder von uns dieses Potential nutzt. Demnach ist es Verschwendung und Unehrenhaft sein Potential nicht zu entfalten. Darauf kann man Moral begründen, den Gedanken das richtige zu tun. Das Bild, welches die Grundlage dieser ganzen Situation ist, ist laut Partei B moralisch nicht tragbar, weil es zwar vielleicht nur als Spaß gemeint ist (oder versehen, aber wer stellt sich schon so dumm ins Bild?), aber es durchaus den Eindruck vermitteln könnte, das sich die männlichen Vertreter der Homini Stulti darauf beschränken sollten die Oberweite der Weibchen anzustieren und diese nur zu behandeln wie Sexobjekte. Partei A entschuldigt sich noch damit, das sie gewisse Instinkte haben (die große Rede von Professor UncleanOne) und diese auch ausleben müssen, aber indem sie sich selbst knallhart und willenlos auf diese reduzieren und dabei jedgliche Moral vermissen lassen entehren sie ihre Artgenossen die wenigstens versuchen ein Mensch zu sein und die eigenen Grenzen zu erforschen und sie versetzen jede Sau in Rage, welche nicht darüber diskutieren kann, ob das jetzt ok ist oder nicht.

Also Leute:
Sucht nach Wissen, schreitet zu euren Grenzen und wandelt euch mit der Evolution. Das einzige Beständige ist der Wandel!
Ăśbrigens:
...Die Eldar sind hĂĽbsch angemalt...
 

[ 02.04.2003 | Kommentar von Veregius ]

wirklich eine geniale eldar-armee...
und erst der hintergrund...
 

[ 02.04.2003 | Kommentar von GreatUncleanOne ]

Meine Damen und Herren Es ligt warlich in der natur des Mänchens Der Spezies Mensch das sei ihren blick gerne und auch oft auf den Po und die Brüste eines Weibchens der Spezies Mansch richten. Dies ist einfach zu erklären: Als wir noch alle Primaten waren und auf allen vieren krochen dachten wir uns wir gehn mal aufrecht und entwickeln ein grösseres gehirn weil wir nun di eHände frei hatten um uns zu beschäftigen wir konten durch den aufrechrten Gang vermeiden in der Savane mit Hohem gras von Fressfeinden überrscht zu werden da wir sie meistens gesehen haben durch die erhöhte position des Kopfes. Das einzige was die evolution nicht bedachte war das wir dadurch als Mänchen dem Weibchen nicht mehr mit dem Gesicht in Po höhe waren und somit eine schwierigkeit hatten ein Parrungbereites oder in unseren Augen Parrungs Würdiges Weibchen zu finden Weil im Tierreich unserer Heutigen Primaten siehe z.B. Schimpansen geht alles im wahrsten sinne des wortes am ARSCH vorbei. Was tun dachte sich die evoluton immer um das weibchen herum laufen und bücken um den Hintern zu begutachten is ja anstrengend UHH IDEE machen wir ein Copy und ein Paste des Hinterns und erschaffen wir zwei neue mitt Fett gefüllte Beutel, FDIE BRUST nun konnte das Weibchen mit seinen neuen reizen das Mänchen beeindrucken und es zur Paarung anregen. Was das für uns bedeutet Viele Frauen und Männer wissen nicht das es natürlich ist das sich Frauen Aufreizend anziehen und das männer darauf sehr GEIL reagieren aber es leigt in unsere Natur soetwas zu also mädels wenn ihr das nächste mal Toierisch aufgesteilt irgendwo hingeht und von Typen angelabert werdet sagt einfach dein Gnetisches Material ist nicht gut genug oder du wirst mir keine gesunden Kinder machen und reisst den nächsen typen auf. Und männer wenn ihr das nächste Mädchen seht und ihr unendwegtauf die Titten siern müsst sagt einfach ich bin von Der Evolution dazu ausgerichtet worden alles was mir eine gute Partnerin zeigt Grosse Brüste die die Kleinen mit ordentlich nahrung versorgen ein schöner Po und ein gebärfreudiges Becken anzustarren um die perfekte Partnerin zu finden sooooo einfach lassen sich Jahrttmillionen der Evolutionärenb entwickelung nicht linken WIR (hetero) MÄNNER WERDEN IMMER UND EWIG GEILE TITTEN ANSTIEREN.

Danke fĂĽr ihre aufmerksamkeit
 

[ 01.04.2003 | Kommentar von Badger ]

naja, also "unscharf" ist der hintergrund garantiert nicht!!! *g*

greetings Badger
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Hombre ]

ich galueb nicht, das die meisten leute so nen müll schreiben, weil sie wirklich das Mädchen/die Frau im hintergrund sooooo aufreizend finden, dass sie sich nciht emhr kontrollieren können und dann diesen msit schreiben.... ich denke das meiste ist net so ganz ernst gemeint....
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Perturabo ]

Das Bild sollte rausgenommen werden?! Das fällt unter das Recht der freien Meinungsäusserung, was ebenfalls die Kommentare betrifft. Wem´s nicht passt, der soll halt *wasweißichwas*...
Die Leute hier können sogar als Kommentar: 'Olè, sabber,gna!' schreiben, dann kann man auch nicht sagen:'Oh!das muß rausgenommen werden, das ist kulturell nicht tragbar!!' Ich bitte euch...
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Khârn ]

Irgendwo gehört "Brown" rein...
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Khârn ]

Wurden da die Farben Space Wolves Grey und Burbonic (hab ich das richtig geschrieben?) verwendet?
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von lord_of_chaos ]

Deiner meinung nach sind also die Figuren das wichtigste ? .... Die BrĂĽste sind das wichtigste...
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von jackx ]

die "kack Figuren" sind allerdings wohl alles andere als kacke. Die sehen nämlich wirklich verdammt stylish und gut bemalt aus. Gibts von der Armee (ohne Hintergrund!) vielleicht auch ein Gesamtfoto? Oder Nahansichten einzelner Miniaturen?
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Morrigan ]

Ach ne ..... Wenn du es schon ansprichst, was hättest du denn einer Frau so zu bieten das einen zweiten Blick wert wäre?
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Pug ]

...jetzt wird's aber langsam lächerlich, Jungs.
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Alpharius ]

Halli Hallo. Boa, sag nur. Was für ein Blickfang. Das lässt das Herz des Warhammer-fans höher schlagen.
Ach ja, die Eldar-Armee ist auch nicht schlecht.... NEEEE als Eldar-SPieler bin ich begeistert. SUper Armee.
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Khârn ]

*männliche Triebe unterdrück* Also die Eldar sehen genial aus. Besonders auf dem wunderschönen Gelände.
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von FakeCar ]

toller Hintergrund...
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Pug ]

¬.¬ Bevor noch jemand fragt: Ja ich glaube das was ich schreibe... meistens jedenfalls.
 

[ 31.03.2003 | Kommentar von Pug ]

@An die Damen unter uns:
Also Moment mal, ich finde das ganz schön unfair... männliche Wesen zu dennen ich (leider oder zum Glück) auch gehöre, können den Drang auf baren Busen zu blicken nur schwerlich unterdrücken. Das liegt nuneinmal in unserer Natur, bedeutet aber noch lange nicht das wir gleich anfangen zu sabbern und aufhören zu denken... gut das denken wird natürlich gelegentlich unterbrochen aber ich weigere mich deshalb gleich als minderwertig betrachten zu lassen weil Frauen dies ausnutzen worüber sich andere Frauen dann wieder aufregen weil Mann darauf reagiert.
Es gibt schließlich ebenso viele Gelegenheiten an der Frau im männlichen Auge 'scheitert'...

Ich wäre mir jedenfalls nicht so sicher ob dieses Foto beabsichtigt diesen Hintergrund hat oder ob dies nur Zufall ist, immerhin steht da ein IMHO schön bemalter Phantomlord.
Die Modelle gefallen mir jedenfalls...
 

[ 30.03.2003 | Kommentar von Mshrak ]

HÖHER. Ich möchte wissen, welche Göttin diese Armee führt. :-)
 

[ 30.03.2003 | Kommentar von Torgath ]

*g**ĂĽberbeideBackengrins**g*

Da fällt mir nur der Kommentar eines Freundes ein:

"HĂĽbsch!"
 

[ 30.03.2003 | Kommentar von Helveticus ]

Ne SUPER ELDARUNIT! *g*
 

[ 30.03.2003 | Kommentar von Perturabo ]

Respekt. Das zum Thema 'wie gewinnt man möglichst einfach ein 40k-Spiel'...
Ja, ich weiĂź, das ist nicht zum Thema,aber...das Foto spricht fĂĽr sich.
 

[ 30.03.2003 | Kommentar von elendil ]

Diese nette Eldararmee bringt mich auf ne nette Idee...
Ich finde GW sollte einen zweiten White Dwarf herausbringen: Den "Playboy" fĂĽr Warhammer Spieler ;-)
Spärlich bis gar nicht bekleidete Damen, welche sich auf Spieltischen räkeln... *g*
Das ganze heiĂźt dann: "Naked Banshees"
Ich denke dann schnellt der Umsatz ziemlich in die Höhe! ;-)
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>