Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 657014/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





Eldar Aktivitäten
<< ältere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 15. Februar 2010
+++ Autor: Torwächter
+++ Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com

Ein interner Informant berichtet, dass folgende Fahrzeuge derzeit in der GW-Miniaturenfabrik in Lenton in Bearbeitung seien:

* Erste Produktionsgussrahmen für die Eldar Schattenspinne - hierbei handelt es sich augenscheinlich um einen Zusatzkit für den Falcon mit einem Turm, welcher der Forgeworld-Version sehr ähnlich ist. Eventuell läuft es auf einen Multi-Kit hinaus, mit dem sowohl Schattenspinnen als auch Illum Zars gebaut werden können. Da aber nur ein Turm gesehen wurde, könnte es sich auch um etwas anderes handeln - und zwar um den Bausatz für den Eldar Skorpion, mit evt. Erweiterungsmöglichkeit zum Rächer, der ebenfalls Monofilamentwaffen besitzt. Falls dies stimmt, würde sich ein Sturmserpent mit demselben Bausatz natürlich auch noch anbieten.

* Gussrahmen des Eldar Vyper Jetbikes wird bearbeitet - evt. bekommen wir hier neu gestaltete Piloten und Schützen

* Dark Eldar Wyvern befindet sich nach dem Einscannen des Basismodells in der digitalen Bearbeitung. Waffen im Eldar-Stil, aber natürlich mit einigen Stacheln versehen, außerdem mit Segeln, die das ganze ein wenig an das Phantomschiff der Eldar erinnern lassen.

Die Sichtungen lassen nun vermuten, dass sowohl Eldar als auch Dark Eldar innerhalb der nächsten 6-12 Monaten neu aufgelegt werden. Die Eldar dürften als erstes kommen, da am Codex nicht allzuviel zu tun ist, und nur einige neue Miniaturen ausreichen, so wie eben bei den Space Marines auch. Zudem gibt es ja schon seit längerem fertige Modelle in Form der überarbeiteten Jetbikes, welche immer noch nicht veröffentlicht worden sind. Gerüchte bezüglich Phantomdroiden und einem neuen Avatar aus Plastik gibt es auch immer mal wieder.
Ergo kann man mit den Weltenschiff-Eldar vielleicht sogar noch Ende des Jahres rechnen. Die Dark Eldar folgen dann vermutlich erst Anfang 2011. Oder eventuell doch anders herum.







Kommentare

[ 06.03.2010 | Kommentar von Grotstomp ]

+++

Vielen Dank für die Tipps Leute.

+++
 

[ 06.03.2010 | Kommentar von Bruder Larcem ]

@ FerroMetall

Mal sehen. Beim alten Codex fand ich die Todeskompanie zu verpflichtend, was bei den neuen ja weggefallen ist.
Kommt wahrscheinlich drauf an wie gut der Codex und meine Armeeliste übereinstimmen(und wie der Tantalus Lander aussehen wird^^).
Der Codex bleibt natürlich Pflicht!
Alles Übrige entscheide ich nach der auseinander Setzung mit den neuen Codex.
 

[ 06.03.2010 | Kommentar von konda ]

@ lucius
ich finde den noch besser
9 von den 10 stimmen in meinem kopf sagen ich bin normal die 10te summt die melodie von tetris
was mich immer noch an der düsteren seite der geschichte wütend macht sind verräter dabei denk ich mir immer wäre ich an der stelle des verratenen klüger gewesen ??
ich hab mir schon vorgestelllt wäre magnus sofort zum imperator gegangen als er alles vorhergesehen hat und nicht erst zu horus wäre dann alles anders gekommen??
 

[ 06.03.2010 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ konda:

Durchaus eine weitere schlüssige Möglichkeit, der Interpretation seiner Rolle, im Spiel der verborgenen Ränke.
Das macht die Sache ja so spannend und rätselhaft...

Es liegt wahrscheinlich in meinem Naturell, nach möglichen "gehüteten Geheimnissen" dunkler Art, Ausschau zu halten.
Nicht etwa, weil mir eine "positive" Interpretation fern liegen würde, sondern weil man eher damit rechnen kann, dass die "harmonischere Variante" von anderer Seite bereits bedacht und in Kopfbildern ausgemalt wird.

Die Fantasie zu beflügeln, indem man sich in finstere Gefilde begibt, ist nicht jedermanns Sache und hemmt demzufolge die Kreativität.
Nicht aus grundsätzlich mangelnder Fantasie, sondern als reine Schutzfunktion.

"Gestern war ich noch shizophren, heute geht es uns wieder gut!" ;o)
 

[ 06.03.2010 | Kommentar von konda ]

also könntest du mit deinem dunklen vorhersehungen recht haben lucius

 

[ 06.03.2010 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ Grotstomp:

Auf jeden Fall kannst Du Dir schon einmal eine alte Zahnbürste und undurchlässige Einweghandschuhe greifen.

Man kann die Miniaturen z.B. mit Bremsflüssigkeit, bestimmten PVC - Reinigern, oder Waschbenzin behandeln.
Kurzfristig lassen sich die Miniaturen auch einlegen.

Es gibt dabei keine Patentlösung, wie lange sich die Miniaturen ohne Risiko einlegen lassen.
Ich würde Dir raten, lieber einen Arbeitsvorgang zu wiederholen, als den Abwasch im ersten Durchgang zu erzwingen. Etwa eine halbe Stunde, sollten die Miniaturen im Normallfall ohne Nebenwirkungen verknusen können, solange es sich um ein halbwegs durchschnittliches Gebräu handelt.
(Ebenso kann man nicht genau abschätzen, wie sich gleichnamige Produkte, verschiedener Anbieter im Einzelfall verhalten. Einige Spiritus - Sorten z.B. erzielen absolut nicht den gewünschten Effekt, weshalb ich sie in oberer Aufzählung profilaktisch ausgeschlossen habe, obwohl das Mittel an sich, durchaus funktionieren kann.)

Danach kann man mit der Zahnbürste die bereits losen Partikel entfernen (nur im Idealfall alle), ohne dabei Gefahr zu laufen, die Dosierung des Drucks falsch zu berechnen.

Persönlich bevorzuge ich Bremsflüssigkeit (fieses Zeug, wenn man von der reinen Zweckerfüllung absieht) - natürlich nur in großzügig gelüfteten Werkräumen, oder im Freien und trage dabei Handschuhe und eine Brille (das Zeug kann Dir bei einem kleinen Maleur ganz schön den Teint ruinieren^^).
Schutzmaßnahmen stehen auch bei den anderen genannten Flüssigkeiten, natürlich an erster Stelle.

Meistens lässt sich die Flüssigkeit mehrfach verwenden, nachdem sich die Farbpartikel am Boden sedimentiert haben. Entsorgung is´ ja auch immer so ein Thema...^^

Das Problem mit dem Kleber hingegen, sollte sich ebenfalls auf diesem Weg lösen lassen - quasi im "selben Abwasch". ;o)
 

[ 06.03.2010 | Kommentar von konda ]

also könntest du mit deinem dunklen vorhersehungen recht haben lucius

 

[ 06.03.2010 | Kommentar von konda ]

@ grotstomp
das wird schwierig bei plaste
bei metall wär es terpentin aba das darfst du nnet machen das löst die auf wenn der kleber wirklich hart ist kannst du versuchen ihn abzukratzen aber da gehen die details a bisl verloren und du kriegst kratzer
@ lucius
ich danke für den dank aber ich hab eigtl nicht mephiston mit judas vergleichen wollen sondern mit dem jünger der als einziges jesus mit waffengewalt verteidigt hat (das mit demm ohrabschneiden) weil er ja als einziges die tat von sanguinius miterlebt und als geistig ``gesunder´´ herauskam ist er meiner meinung nach eine personifikation von sanguinius dieser ist aber wiederum meiner meinung nach eine nachempfindung eben dieses jüngers der gegen jesus willen sich opfern wollte blos hat sanguinius es getan was dann klar ein verstoß gegen den willen des imperators ist der ja in diesem zusammenhang eine nachempfindung jesus ist

 

[ 06.03.2010 | Kommentar von Grotstomp ]

+++Achtung lesen wichtige Frage+++

Mit WAS bekomm ich am besten Farbe (und kleber) von Plaste Minis???? Ich hab 20 Minis von nem Kumpel gekauft die mit Farbe und (sekunden) Kleber zugekleistert sind. Mit was bekomm ich die Farbe da wieder runter???

+++Wichtige frage umbedingt lesen+++
 

[ 06.03.2010 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Klingt wie ein Werbeslogan, für eine neue Geschmacksrichtung, der allseits beliebten Khorneflakes.^^

"Ja Bruder Toni, lass´ihn raus, den Krieger - und probiere die neuen Khorneflakes, mit extra viel wertvollem Trygon! Die machen STARK!"

"Is´ da auch bestimmt keine versteckte Ketzerei drin?"

"Wie kommst Du denn darauf, mein LIEBER Toni?! (Kunstpause mit pädagogisch wertvolles Kopfschütteln)
Hatte ich schon erwähnt,
WIE STARK die machen? Ich sag´ nur
MEPHISTON - STARK!"

"Boooaaahhh!!! Toni haben müssen!!!"

Xo))
 

[ 06.03.2010 | Kommentar von FerroMetall ]

Ein User aus dem Forenplaneten hat es eigentlich ganz gut gesagt.

Wenn man durch Mephistons Weg so zäh und stark wie ein Trygon wird, dann lohnt es sich für seine Brüder auch, ihm zu folgen -.-
 

[ 05.03.2010 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ konda:

Vielen Dank. :o)

Was Horus angeht:
Ihn hatte ich aus den Zusammenhägen bisher vollkommen ausgeblendet.

Mephiston, der Scriptor Magister der Blood Angels nimmt die rätselhafte Rolle ein, auf die Du Dich beziehst.
Ich möchte ihn nicht zum Judas der Blood Angels deklarieren - eine Festlegung auf diese Rolle liegt mir fern.

Aber die Frage, nach dem: "Was wäre, wenn doch...?", verleiht der Stellung und dem möglichen Schicksal des Ordens und der "Schwarzen Wut", eine noch weit zwielichtigere Bedeutung...

Ich vernehme schon die Empörung der treuen Anhängerschaft:
"Mephiston ist einer der größten Helden - die einzige Hoffnung des Ordens! Wie kann man einen solchen Helden angehen und seinen Namen verunglimpfen?!"

Doch was weiß man wirklich über Mephiston, seine Tage als einfachen Astartes und die Gründe, für das Überwinden der "Schwarzen Wut"?
Nicht seinen noblen Charakter im Allgemeinen zweifel ich an, sondern seine rätselhafte Natur...
...das WARUM seiner Natur.
Warum wurde er zu dem, was auch immer er nun sein mag?
(Die vampirischen Charakteristika von Mephiston liegen zumindest nach oberflächlichen Merkmalen betrachtet, klar auf der Hand - deshalb auch mein Verweis auf Dracula und die Interpretationsweise einiger Autoren, die Judas mit diesem Charakter eine Symbiose bzw. eine Metamorphose eingehen lässt.)
Und wichtiger noch: Welchen Preis hat er dafür zahlen müssen?
(Ich wage gar, die Frage in Betracht zu ziehen, an wen ein solcher Preis zu entrichten wäre, falls es sich um ein Wunder handelt, das nach einer Gegenleistung verlangen würde...)

Ist die Schwarze Wut tatsächlich der Fluch, den es für die Blood Angels zu überwinden gilt - oder liegt hinter dem Schleier aller Hoffnung, die eigentlich drohende Verdammnis?

Sitzt die Wurzel, die ihre Ausläufer zwischen die Glaubensgemeinschaften, der Kinder des Sanguinius treibt tiefer, als die Astartes je vor sich selbst begründen könnten und dürften?
Denn sie sind (auch in ihren geteilten ethischen Lagern) allesamt dem gemeinsamen "Vater" gegenüber treu ergeben und dadurch blind gegenüber möglichen Schwächen, in ihrem Körper, ihrem Geist und insbesondere ihrer Seele, welche sie um jeden Preis vor sich selbst verleugnen würden, da eine Selbstoffenbarung in diesem Fall unsäglicher Ketzerei gleichkäme.

Mephiston - ein Erlöser, oder ein Judas (oder gar beides)?
Wohin ihn das Schicksal auch führen wird, seine Brüder werden ihm auf dem gewählten Pfad folgen... ;o)
 

[ 05.03.2010 | Kommentar von FerroMetall ]

@ Lacrem

spielst du denn die Blood Angels weiter nach dem Codex Space Marines oder jetzt doch nach dem aufkommenden Codex?

Frage nur, weil ich es ganz interessant finde, dass du sie von Anfang an nach dem SM Codex gespielt hast, auch wenn es damal einen Blood Angels Codex gab.
 

[ 05.03.2010 | Kommentar von konda ]

himmel sacrament nochn mal ich möcht mich für meine rechtschreibung entschuldigen
 

[ 05.03.2010 | Kommentar von konda ]

@ bruder lacrem & lucius
ich habe euch jetzt lange zugesehen und darüber nachgedacht wass ich dazu sagen sollte und ob ich dazu was sagen sollte und schlussendlich bin ich zu dem schluss gekommen das lucius definition von glauben sehr ausgefeilt und wohlüberlegt zu sein scheint dennoch möchte ich noch ein paar anmerkungen machen
ich bin gläubiger christ und ausdrücklicher pazifist in der realität was ich nur schaffe dadurch dass ich mich abreagiere und dabei helfen mir die erdachten welten von W40k
aber nun möchte ich euch im meisten zustimmen ich finde es auch nicht gut das die kirche in den WW weggeschaut hat und die kreuzzüge sind nicht zu entschuldende schändungen von christus erbe aber ich persöhnlich finde würde ohne meinen glauben wohl zusammen brechen
versteht das nicht falsch ich gehe nicht jeden sonntag in die kirche ich lüge und halte mich auch nicht an kein sex vor der ehe
für die unter achtzehn ein zitarvon lucius
``JA WAS MACHST DU DENN HIER?
Der Onkel Lucius erzählt doch nur gaaanz langweilige Geschichten!
Schaut zu Hause nicht im Lexikon nach und fragt bitte nicht die Mama, oder den Papa, was für ein komisches Tier der Onkel gemeint hat...^^ Xo))´´
aber den verrat des horus mit judas gleichzustzen kommt mir doch ein bisschen seltsam vor die taten sind sich zwar durchaus ähnlich blos hat horus nach seiner tat keinerlei reue gezeigt er trieb es weiter und weiter tötete schlachtete verriet verdrehte schändete verführte und brandschatzte
wo horus geistig fehlgeleitet war stichwort erebrus war judas moralisch verdreht aund was war demnach schlimmer ??
das muss mann selbst entscheiden

aber ich schweife ab ich wollte lucius für sein dem meinen fast identischen religions bild danken und wollte nur nach mal sagen
danke für die gute arbeit

 

[ 05.03.2010 | Kommentar von Bruder Larcem ]

@ Lucius

Überschätz mich nicht!Ich stehe oft nur centimeter vor der Schwarzen Wut und den roten Durst.Wie lange ich das so noch durchhalte weiß ich nicht, aber der Druck wächst proportional in die höhe.
Zu den Faustianern: Verstehen kann ich sie ja, aber dennoch hört es sich unpassend für Blood Angels an.
Sieht eher nach Minotaurs oder Exorcists aus
Vielleicht aber auch einfach ,,Loyale World Eaters'?^^
 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ Bruder Larcem:

´Tschuldigung - "Sanguiner" natürlich!
Was stelle ich erst mit diesen seltsamen Faustianern (oder soundso) an, wenn sie zur allgegenwärtigen Begrifflichkeit, bezüglich des Hobbys avancieren?! ;o)
 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ Bruder Larcem:

Du "enttäuschst" mich nicht ansatzweise, denn die wahre Religion, bedarf nicht der Anerkennung durch Mehrheiten.

So wie niemals GEMEINT wurde, dass sich die Gläubigen in einem Haus aus Stein einfinden müssen, um
"Gottes Haus" zu betreten.

Ich habe niemals daran gezweifelt, dass Du kein Freund des Christentums bist - das war aber auch niemals meine Vermutung.
Die anerkannten Schemen der Weltreligionen, verfangen sich in ihren selbst errichteten Netzen aus Widersprüchlichkeiten.

Doch Du strebst nach echten Idealen, nennst Dich sogar nebenbei "Sanguianer" (wenn auch nur zum Spaß, dann doch sehr gewählt, um eine Manifestierung zu verwenden, die andere nachvollziehen können) - und trachtest mit Wort und Tat danach, den Maßstäben Deiner selbst auferlegten Ideale gerecht zu werden.
Bedeutet dies nicht, selbstdienliche Zwecke eventuell aus den Augen zu verlieren?
Ist es nicht die Tat, die die Gewissen- und Glaubenfrage (er)klärt?
"Gott" ist EINE aussprechbare Definition des Pfades der Erleuchtung, auf dem wir wandern - und kein komponiertes Werk, auf das man einen Besitzanspruch geltend machen kann.
Und sein "Haus" ruht in Dir und in denen, die Du durch Deine Taten und Worte berührst.
Es ist dafür nicht notwendig, einer höheren definierbaren Wesenheit, einen Namen oder Gesicht geben zu können, oder wollen.

Wenn Dich auch meine Reaktion verwirren mag, so sehe ich meine an Dich zuvor gerichtete Frage, als mit einem klaren : "Ja" beantwortet. ;o)
 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Titus ]

Ach hinzuzufügen wäre noch, dass ich natürlich nicht weiss wie Lucius denkt (im Zweifel nicht mal er selber), aber ich kann natürlich meine Eindrücke schildern;)
 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Titus ]

Ich würde Lucius Art zu denken nicht als schnell bezeichnen - eher als komplex, aber selbst das macht es nicht so besonders sondern wie er es zu "Papier" bringt. Das gelingt mir nicht im mindestens, wobei ich mir auch lieber meinen Teil denke als ihn gleich loszuwerden.
 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Bruder Larcem ]

@ Lucius:

Obwohl mir die Ähnlichkeit zwischen Sanguinius und Jesus durchaus bekannt ist, muss ich dich enttäuschen.
Religös bin ich leider überhaupt nicht^^
aber sehr streberisch in meinen Idealen und Tugenden.
Obwohl ich bei der Geburt getauft wurde, und ich schon glaube das es irgendwie höhere Wesen gibt, bete ich doch zu keinen jener.
Den Christengott mag ich persönlich, wegen seiner Anhänger und ihrer oft heillosen Ignoranz und Sturheit,
nicht.Zudem bin ich mit denn von ihnen ausgerufenen Pazifismus mehr als unzufrieden.
Sagen auf der einen Seite ,,Du sollst nicht töten!' und auf der anderen haben sie Kreuzzüge geführt und weder ihr Wort beim ersten noch beim zweiten WK erhoben.
Ich halte sie einfach nur für falsch.
Trotzdem kann ich nicht leugnen dass es schon viele Gemeinsamkeiten in Idealen usw gibt, aber ich würde mich nicht direkt als religös bezeichnen.Dafür zweifel ich einfach an zu vielen Dingen, als dass ich blind die ganze Zeit an einer Meinung festhalten könnte(so ist es auch bei 40k!Immerhin hab ich auch noch eine Chaos Marine Armee und Plane immer mal wieder Tau oder Eldar anzufangen, wird dann aber meist nichts draus^^).Und dies wird ja bekanntlich von einer Religion gefordert.Daran dass ich meine Grundwerte nicht über denn Haufen schmeißen kann ändert daran jedoch nichts!Ansonsten halte ich einen Glauben an die Menschheit an sich, und nicht an irgend welche Götter(oder Dämonen, auch wenn ich sagen muss dass mich Tzeentch deswegen wahrscheinlich gern ärgert^^)
Das die Menschheit jedoch rund 38M vor ihrer Zeit bereits Anzeichen der Korruption und Dekadenz zeigt, und dies vor allen in den herrschenden Kreisen, bereitet mir als Sanguiner natürlich schon eine gewisse Sorge^^
Ich denke das ich dir also größtenteils zustimmen kann, Lucius ,auch wenn die Geschwindigkeit und Maße in der du denken musst, mir irgendwie Angst macht^^

 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Grotstomp ]

Da ich in den letzten Tagen nicht hier vorbeigeschaut hab weis ich nicht ob es schon zur sprache kam aber ich will mal was loswerden:
Auf der letzten Seite im WD kann man einen neuen Baal Predator, sowie einen BA mit E-Faust u. Boltpistole und detalierter rüssi sehen (charakter?)
Desweiteren fällt mir auf das Schulterpanzer und Helme speziell von BA zu sehen sind. (sowas wwie diese Crimson/Imperial fists bitz?).
Comander Dante sieht (für mich der ich nicht viel mit BA zu tuen hab) eigentlich wie immer aus.

So falls das schon gesagt wurde nehmts mir net übel ich hatte keine lust die letzten 100 Comments zu durchforsten ;-)
 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ Bruder Larcem:

Eine interessante Begründung...
Denn wenn man Sanguinius mit Jesus vergleicht, wäre sein Opfer notwendig, um die Erlösung herbeizuführen.

Der Imperator - Vater des Sanguinius, streitet selbst seine Göttlichkeit ab - er, der sie nach seinem Ebenbild erschuf...^^
Desweiteren wäre Mephiston im besonderen Maße erwähnenswert.
Denn in einigen Dracula - Interpretationen, soll Judas dem Fluch erlegen sein, im Angesicht seines begangenen Verrats, ein ewig verdammtes Leben des Untodes zu führen.
Ist nun also die angestrebte Erlösung, von der "Schwarzen Wut", tatsächlich Heilung und Erlösung des Ordens - oder die greifbar nahe Verdammnis? ;o)

Und wenn das Dahinscheiden des Sanguinius eine Entscheidung für Dich herbeigeführt hat - könnte es dann nicht sein, dass Du ein "religiöser" Mensch bist?

Damit meine ich Deinen bemerkenswert ethischen Standpunkt und nicht das Klischee der "gemachten Religion", verfasst durch sterbliche Hände, dokumentiert auf vergänglichem Material, das nach einer Anhängerschaft VERLANGT...
 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Bruder Larcem ]

@ Lucius:

Langsam machst du mir angst............

Also wieso spiele ich BA?(aber seit beginn an nach normalen Codex. War zu faul mir noch die Todeskompanie fertig zu machen))
Mal überlegen, also alles fing mit den Codex SM-vierte Edition an.Als ich den Hintergrund Teil lass bewegte mich das Opfer von Sanguinius so tief, dass foran klar war:Du wirst Blood Angel.
Mit zunehmenden Hintergrundwissen über den Orden,
wurde mein Endschluss immer stärker untermauert.
Ich nahm sogar einen Teil ihrer Doktrinen an.(Nein, nicht die Blutgier, glaube ich zumindest......) In der Richtung hat 40K mein leben ziemlich geprägt.

@ Wolvelordi:

Logisch, denn jene die was sagen wollen tun das auch sofort.Andere(wie ich) geben nur zu bestimmten Sachen einen Kommentar ab bzw gar keinen.

 

[ 04.03.2010 | Kommentar von Wolvelordi ]

Also wisst ihr was mir auffällt. am Anfang jeder Nachricht/Gerücht brummen hier die Komments nur so rein, aber so ab 90 Komments ebnet das extrem ab, obwohl es eigentlich ncoh genug zu kommentieren gibt^^
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
 
>