Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 427023/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





Kampfpanzeroffensive
<< ńltere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 02. November 2008
+++ Autor: Torw├Ąchter
+++ Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com

Freunde des Leman Russ Kampfpanzers werden frohlocken:

Ger├╝chten zufolge wird der Leman Russ in Zukunft auch nach Bewegung noch all seine Waffen abfeuern k├Ânnen, unabh├Ąngig von ihrer St├Ąrke. Und pro Unterst├╝tzungsslot im Armeeorganisationsplan soll man in bestimmten F├Ąllen bis zu drei Leman Russ Kampfpanzer erhalten k├Ânnen. Ob sich das bewahrheitet oder nicht - sieht ganz danach aus, dass GW seinen "Volkswagen" nochmal richtig pushen m├Âchte.

Weitere Ger├╝chte:
* Es wird neue Doktrinen geben. Eine davon soll +1 auf Deckungsw├╝rfe verleihen und es Einheiten erlauben zu feuern, auch wenn sie aufgrund von feindlichem Beschuss gerade Schutz suchen und zu Boden gegangen sind
* Ein Upgrade soll Lasergewehre zu Sturm 2 Waffen machen k├Ânnen
* An neuen Miniaturen ist u.a. ein Kommandotrupp aus Plastik zu erwarten, sowie ein neuer H├Âllenhund
* Die Valkyrie soll ca. 60 EUR kosten







Kommentare

[ 15.11.2008 | Kommentar von TrooperTino ]

Ich hab geh├Ârt das der LR sich auch nur noch 6" wird bewegen d├╝rfen... dabei aber alles abfeuern darf was er hatt... so megamobil w├╝rde die IG dadurch also nicht werden, eher Langsam aber stetig. Was dem charackter der IG doch sehr entspricht...

aber: alles nur ger├╝chte... also abwarten, sacra trinken und nen Lho stick qualmen^^

mfg
 

[ 05.11.2008 | Kommentar von Titus ]

Ich spreche nicht von den rekruten f├╝r 4p. oder davon das sie dauerhaft die verminderte bf haben sondern ich meine nur f├╝r den moment in dem sie schiessen w├Ąhrend sie zu boden gegangen sind.
Ausserdem war das auch nur eine vermurung bzw. ein beispiel und
ich hab auch keine ahnung wie es am ende aussehen wird. Ich hatte gehofft, dass man das nicht all zu falsch versteht.
 

[ 05.11.2008 | Kommentar von Phinos Drake ]

ich sags gern wieder der soldat wir immer noch bf3 haben aber darf keine schren/spezialwaffen erhalten
 

[ 05.11.2008 | Kommentar von Titus ]

Das mit dem aus der deckung noch schiessen f├Ąnd ich gar nicht so schlimm, weil es k├Ânnte ja sein dass sich die bf vom soldaten auf 2 oder sogar 1 verringert oder so. wenn das dann auch noch 2 oder 3punkte pro soldat kosten w├╝rde f├Ąnd ich es im grunde genaommen harmlos bis unn├Âtig. Die verringerte bf resultiert daraus das der/die soldat/en nur wild zur├╝ckballern(├Ąhnlich wie zb: ein ork) zur├╝ckballern und nat. nicht die ruhe und zeit finden um zu schiessen w├Ąrend sie auf dem boden rumkriechen.

 

[ 04.11.2008 | Kommentar von Telefonmann ]

Nat├╝rlich war mobilit├Ąt nie die st├Ąrke der Imperialen Armee, aber warum sollte sich dasnicht mal ├Ąndern, in den B├╝chern sind einige Armeen durchaus sehr Mobil. Vieleicht liegt es auch daran das es zu viel leute gab die sich daran st├Ârten das wenn sie gegen Imps gespielt haben, das sie immer der Angreifer waren da eine Normale Imperiale Armee, besser gesagt die Infanteristen, ohne Deckung zu schnell kaputt gegangen sind.
Um erlich zu sein, mich st├Ârts nicht und das obwohl ich die Leman Russ nicht seit ewigen Zeiten nicht mehr eingesetzt habe.

├ťbrigens das mickrige Rohr des Leman Russ l├Ąsst sich mit Plaster├Âhrchen sch├Ân verl├Ąngern, das er eben nicht mehr so mickrig aussieht ;-)
 

[ 04.11.2008 | Kommentar von Captain Tycho ]

Hallo, ich bins noch mal !
Ich glaube das mich einige Leute hier bez├╝glich meines "Kampfpanzer" Kommentares falsch verstanden haben.


Ich habe nichts gegen den Leman Russ Kampfpanzer. Mir ist durchaus bewust, dass er das charackterristische Aush├Ąngeschild der Imperialen Armee ist und eigentlich auch schon immer war, fast mehr noch als es der gew├Âhnliche "guck-mal-der-typ-da-ist-genauso-normal-wie-ich-und-darum-kann-ich-mich-mit-ihm-so-gut-identifizieren"Soldat ist.
Und diese Rolle f├╝llte (und f├╝llt er meiner Meinung nach zur Zeit immer noch) sehr gut aus, und zwar weil er so einfache charackterstarke (wenn das bei einer Maschine ├╝berhaupt m├Âglich ist) Attribute hat, und zwar laut Hintergrund UND auf dem Spieltisch.
Ein Leman Russ verk├Ârperte f├╝r mich immer drei Dinge:

1: Er ist primitiv (soll hei├čen Einfach, nicht unbedingt weniger effektiv) gebaut

2: Er ist gut (und an der Front sogar sehr gut) gepanzert.

3: Er hat eine dicke Kanone die ordentlicht rummst.

Diese drei Merkmale des Leman Russ zeichneten ihn immer laut Hintergrund aus und wurde meiner bescheidenen Meinung nach auch von den "alten" (also den jetzigen) Regeln sehr gut auf dem Spielfeld wieder gegeben.
Wenn der "neue" Leman Russ jetzt mobiler, gef├Ąhrlicher und wahrscheinlich noch widerstandsf├Ąhiger wird, mag ihn das auf den ersten Blick f├╝r den gew├Âhnlichen imperialen Spieler interessanter machen, ich finde aber, dass es ihm einen Teil seiner "Pers├Ânlichkeit" (sorry, mir f├Ąllt hier kein passenderes Woert ein) nimmt, da ich finde, dass sich Einheiten und Armeen/V├Âlker nicht nur durch ihre St├Ąrken sondern auch, oder besser gesagt vor allem duch ihre, vermeintlichen, Schw├Ąchen auszeichen (ich weiss, 3 ÔéČ ins Frasenschwein).
Das soll aber nicht hei├čen, dass ich eine allgemeine Regel, welche den Panzern das Abfeuern aller, oder zumdindest mehrerer Waffen w├Ąrend der Bewegung erlaubt, schlecht finden w├╝rde. Im Gegenteil, Dynamik ist immer etwas was ich an einem guten Table-Top Spiel sch├Ątze. Aber wenn jetzt nur der Leman Russ solch eine Regel erh├Ąlt, hei├čt das ja, dass genau diese Eigenschaft (das mobile k├Ąmpfen), ihn von allen anderen Panzern unterscheidet, und das, da muss mir wohl selbst der objektivste Imperiale Oberkommandierende recht geben, ist nun wirklich nicht die St├Ąrke, mit welcher der Leman Russ, und die Imperiale Armee an sich ,in verbindung gebracht wird.

Ich hoffe ich konnte jetzt meine Meinung etwas deutlicher/besser verst├Ąndlcih zum Ausdruck bringen.

mfg
Tycho
 

[ 04.11.2008 | Kommentar von Titus ]

Das vlt. nicht aber wohl kleiner als zB. ein basilisken gesch├╝tz.
Ich hab mich auch ehrlich gesagt schon oft das gleiche gefragt.
 

[ 04.11.2008 | Kommentar von leutnantschubert ]

"Ich wurde mich eh immer wie warum das "mikrige" Gesch├╝tz eines Kampfpanzers
den gleichen Explosionsradius wie das einer Atelleriekanoe (Ballista) oder
eines Belagerungsgesch├╝tzes (Demolisher) hat."

Äh... mikrig? Du bezeichnest dieses comichaft-klobige Geschütz als mikrig?
 

[ 04.11.2008 | Kommentar von phyressia ]

Also mir als Imp-Veteranen gefallen die Regeln. ich kann nur hoffen, dass die Doktrinen erhalten bleiben, und allen Leuten die rumheulen "buh├Ą├Ą├Ą-aus Deckungballern is voll gemein" sei gesagt, dass manche der Doktrinen zwar auf den ersten Blick m├Ąchtig erscheinen, jedoch auch immer Nachteile bringen. so sind etwa einige Truppentypen dann unter Umst├Ąnden nicht verf├╝gbar, bzw. kosten gute Doktrinen auch ordentlich Punkte.
Zum Thema Leman Russ: auch diese "Upgrades" werden sich in den Punkten niederschlagen, au├čerdem passen sie Flufftechnisch wesentlich besser, als fr├╝here Versionen.

und an den Poster unter mir: Regeln f├╝r Leman Russ Munition gibt es bereits (Imperial Armour Vol.I). Da stehen so spassige sachen wie Hochexplosiv-, Panzerbrechende,- Belagerungs-, Augur- und Infernomunition. gibt glaub ich sogar Leucht- und Rauchmunition
 

[ 04.11.2008 | Kommentar von Lemartesba ]

Was ich lustig finde ... ihr geht immer davon aus der LR ein Gesch├╝tz und alle anderen Waffen abfeuern kann. Wo steht den das er im neuen Codex noch ein Gesch├╝tz hat? Das sogenannte Kampfgesch├╝tz k├Ânnte ebensogut ein Profil ├Ąhnlich einem Raketenwerfer bekommen, mit Panzerbrechner Munition S8 oder 9 schwer 1 und Hochexplosiver Munition S4 oder 5 schwer 1 explosiv. Dann br├Ąuchte er nichtmal eine Zusatzregel um Station├Ąr alles abfeuern zu k├Ânnen. Vielleicht eine "kleine" Zusatzregel er darf bis 6" alles abfeuern weil er genug Besatzung hat.

Ich wurde mich eh immer wie warum das "mikrige" Gesch├╝tz eines Kampfpanzers den gleichen Explosionsradius wie das einer Atelleriekanoe (Ballista) oder eines Belagerungsgesch├╝tzes (Demolisher) hat.

Es w├╝rde auch gut zum Hintergrund passen, den in den Romanen lassen die Panzerkommandaten der LR ja auch mal unterschiedliche Munition laden.
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Telefonmann ]

Endlich, ehre der imperialen armee

Panzer, Hurra!
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Phinos Drake ]

ja leider Lucius aber he wir haben mehr davon un auserdem is es das r├╝ckrad der Imp. gepanzerten streitkr├Ąft also leger bleiben wurde zeit das der russ zu seinem ruhm kommt

bester panzer ever!!
IMPERIALE PANZER ROLLEN WIEDER!!!!
mit Imperialem Gru├č
Lt. Com. Phinos Drake
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Aaach jaaa...
...zum Gl├╝ck gibt es auch ein paar rosafarbene Leman Russ, die auf der "richtigen" Seite k├Ąmpfen!^^ ;o)

 

[ 03.11.2008 | Kommentar von bobbi ]

Ich denke die ersten Ger├╝chte klingen sehr vielversprechend. Die Imperiale Armee wird vermutlich mit dem neuen Codex vollkommen anders funktionieren als bisher aber es wird immer noch die Imperiale Armee sein.

abgesehen davon m├Âchte ich auch nochmal ein paar Worte zum Leman Russ los werden (v.a. @ Tycho):
der Leman Russ ist einer der bekanntesten Panzer im Warhammer 40k universum, deswegen aber noch lange nicht primitiv. Bedenkt bitte, dass der Leman Russ nicht der standard Kampfpanzer ist, weil er so billig ist sonder vor Allem weil er gut ist. Ein Leman Russ ist (Hintergrundtechnisch) durchaus in der Lage w├Ąhrend der Fahrt zu schie├čen (auch und vor allem mit dem Hauptgesch├╝tz). Was die Details angeht kann ich nur den ein oder anderen Roman empfehlen (sehr gut sind z.B. einige der Gaunts Ghosts Romane sowie Titanicus). Hier wird auch deutlich, dass der Leman Russ vielen (Kampf-) Panzern ├╝berlegen ist die z.B. von den PVS und vielen Verr├Ątern benutzt werden. Dies liegt unter anderem daran, dass der Leman Russ sogar sehr gute stabilisatoren und Zielmechanismen hat.

Abgesehen davon sind Leman Russ einfach cool ;)

Gr├╝├če,
Bobbi
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Son of Macragge ]

Tschultieguhng v├╝r dii Reschtchreibfeler!
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Son of Macragge ]

Ich k├Ânnt mir schon gut vorstellen, dass der Leman Russ nach der Bewegung alle Waffen abfeuern darf. Wenn die Bewegung max. 6" betr├Ągt. Nirgendwo stand was von "nach VOLLER Bewegung noch all seine Waffen abfeuern k├Ânnen". Dazu kommt, dass dann wohl auch alle Waffen auf ein Ziel schie├čen m├╝ssen. Wenn das Kampfgesch├╝tz richtig sitzt und rumst, wird f├╝r den Rest meist nicht viel ├╝brig bleiben auf das sie noch schie├čen k├Ânnten und damit schie├čen sie dann efektiv doch nicht.
Und der Land Raider w├Ąre somit immer noch ├╝berlegen, da h├Âhere BF und auf versch. Ziele schie├čen. Erkl├Ąren l├Ą├čt sich das auch einfach. Die Crew eines Leman Russ besteht n├Ąmlich aus 6 Mann: Kommandant, Richtsch├╝tze, Fahrer, Ladesch├╝tze, 2 Seitenkuppelsch├╝tzen. (Quelle: Imperial Armour I, S. 15)
Mussten die Seitenkuppelsch├╝tzen sich bisher festhalten, wenn man mal unterwegs war? In der 2. Edition konnten alle Panzer alle Waffen immer abfeuern (ok, es gab auch Au├čnahmen, die dann aber nur dieses eine spezielle Fahrzeug betraf).

Wo ich gerade bei der 2. Edition bin:
Einige meckern seit einiger Zeit, dass die Armeen/V├Âlker von Codex zu Codex immer mehr gepuscht werden. Das gab es schon einmal! Vor langer Zeit. Die zweite Edition erschien auf deutsch. Ein Hobby war geboren. In der Grundbox war en kleines Heftchen mit dem gro├čen Namen "Codex Armeelisten". Auf 24 Seiten hatte man ALLE Armeelisten samt Ausr├╝stungsliste gepackt. (die Tyraniden brauchten gerade mal ne dreiviertel Seite) Die ersten Codicies erschienen. Der Erste war der Codex Spacemarines, der damals als Codex Ultramarines erschien. Sie waren eben schon damals die Helden unter den Helden, so wie heute und so, wie sie es auch immer sein werden. (Einige von euch w├╝rden mich f├╝r diesen Satz sicher liebend gern auf ├Ąu├čerst unangenehme Weise in eine andere Ebene der Nichtexistens schicken!) Dann kamen die anderen Codizies ├╝ber einen sehr langen Zeitraum verteilt. Jeder neue Codex schien seinem ├Ąlteren Vorg├Ąnger weit ├╝berlegen zu sein. Es wurde de facto von einem Codex zu n├Ąchsten gepowert, nicht nur vom Vorg├Ąngercodex eines Volkes zu dem entsprechenden Nachfolgecodex. So was gabs da ja noch nicht (GW hat es gerade mal so geschafft jedes Volk mit einem Codex in dieser Edition zu versorgen bevor die n├Ąchste kam). Dann kam irgendwann die 3. Edition. Alles wurde eingestampft, aber in doch sehr rascher Abfolge (zumindest f├╝r GW) gab es Codicies (wir nannten sie damals Heftchen) f├╝r fast jedes Volk. Allerdings wurden dabei alle Modelle regeltechnisch radikal kastriert. Fertigkeitswerte von 5 waren da ja schon au├čergew├Âhnlich f├╝r einen Anf├╝hrer, wogegen das in der 2. Edition als l├Ącherlich schwach angesehen wurde. Das Spiel war zwar immer noch ausbalnziert (so mehr oder weniger eben, wie heute auch), aber fast jeder Spieler sah doch sehr mitleidig auf seine geliebten Modelle herab und trauerte den guten alten Werten hinterher. Sie waren zwar immer noch um Welten besser als der Standart der Armee, aber es f├╝hlte sich doch sehr komisch und einfach nicht richtig an. Wie gesagt, die Power war in der Spielmechanik noch da, aber man konnte sie nicht mehr f├╝hlen.
Das war keine sehr sch├Âne Zeit im Hobby, da zus├Ątzlich auch noch vermehrt das allseitsbekannte Kiddy-Problem dazu kam. Aber das ist ein anderes Thema.
Solange gepowert wird, soll mir das recht sein. Ich hoffe nur, dass nicht irgendwann wieder so ein krasser Bruch kommt. Vielleicht ging es ja einigen genauso, vielleicht sehen es einige auch ganz anders.

Bitte sehr. Feuer frei!
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Destroyer of Worlds ]

Moin erstmal,

also ich bin gespannt wie stark die ├änderungen dann am Ende sein werden und wie viel ich an meinen Imps ver├Ąnderen muss....

Was die Ger├╝chte angeht:

Zu dem Leman Russ: Ich denke mal, dass wenn ├╝berhaupt das Gesch├╝tz nach dem Bewegen abgefeuert werden darf, ├Ąhnlich wie in Dawn of War - da f├Ąhrt der Leman Russ ja auch erst durch die Gegend und feuert dann, allerdings eher nach dem Prinzip: richte das ding ungef├Ąhr auf den Feind, wenn der Imperator es so will werden wir treffen. Ich denke das man dann im Spiel beim Abweichnungswurf Drei W├╝rfel werfen muss und alle Drei benutzt werden, w├Ąhrend beim Treffersymbol ein W├╝rfel ignoriert werden darf.

Zu den Doktrinen was Schutz suchen und schie├čen: Ich denke das dort ebenfalls das gleiche Prinzip anwendung findet: die Soldaten werden sich warscheinlich gegen den Kleinsten Brocken Deckung dr├╝cken und das Lasergewehr ├╝ber die Schulter in richtung Gegner halten und den Abzug dr├╝cken. Das k├Ânnte ich mir dann so vorstellen, dass diese Sch├╝sse dann mit verminderter BF abgehandelt werden oder nur auf ein bestimmtes Wurfergebnis treffen.

Zu den neuen Miniaturen:

auf den Kommandotrupp bin ich gespannt - mal sehen ob er die Version von Forge World ├╝bertreffen wird oder nicht. Den neuen H├Âllenhund werd ich mir aber definitiv nicht holen, da ich meine Eigene "Dreik├Âpfige" Variante gebaut habe^^
Aber 60ÔéČ f├╝r die Valkyrie sind eigentlich in Ordnung, das Modell hat ja auch ne Anst├Ąndige Gr├Â├če^^

Naja wie dem Alles auch sei, wir werden sehen was der Codex bringt.


 

[ 03.11.2008 | Kommentar von FerroMetall ]

Ah was vergessen:
Gerade space Marines oder eldar Exarchen m├╝ssten noch st├Ąrker sein als jetzt, aber dann w├Ąren sie zu ├╝berm├Ąchtig. Das ist die Diskrepanz zwischen Hintergrund und Spiel
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von FerroMetall ]

@ Tycho

sicher ist er unterlegen, aber wenn die Leute schlechter sind, die Panzer schlechter sind und auch die Disziplin und Doktrinen schlechter sind, warum soll man dann noch Imperiale spielen? Damit man als Statist immer verliert? Es ist halt so, dass gerade im System "Warhammer 40.000" eine gewaltige Kluft zwischen Hintergrund und Spiel herrscht. Klar ist der Imperiale im Hintergrund schw├Ącher, aber dann h├Ątte er im Spiel keine Chance mehr.
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Lord Kane ]

Was den Leman RUss nageht. Ich gehe davon aus das eine volle bewegung ich Regelntechnisch auf die Genauigkeit der Waffen auswirkt.

Ich bezweifle das ein Leman Russ ein Ausbalanciertes Fahrwerk oder Stabilisatoren in den Waffen besitzt.

 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Captain Tycho ]

Ich pack mir an den Kopf. Der leman Russ ist laut Hintergrund die primitivste Kriegsmaschine (neben Orkpanzer vielleicht) die im 41 Jahrtausend durch die Gegend f├Ąhrt und der erh├Ąlt jetzt (vielleicht) die krassesten Panzerregeln von allen. Ich kann echt nicht mehr, selbst wenn das nicht stimmen sollte, allein das solche Ger├╝chte entstehen spricht doch f├╝r die Meinung/Erwartung die die meisten Spieler mittlerweile von GW und seinen (meisten) Spieldesignern haben.
Und dann noch diese Doktrin: Das prinzip finde ich nicht schlecht, ich finde es im Ansatz sogar sehr gut, da es zur Individualisierung von Armeen f├╝hrt, aber so extreme sachen wir "in deckung liegend noch schie├čen" und so weiter ist doch echt ├╝bertrieben und hat mit individualisierung der Armee nichts mehr zu tun. Jeder Imperiale Soldat, egal wie spezialisiert er auch ist, und auch wenn er 10 mal besser als ein normaler Imperialer Soldat in irgend einer x-beliebigen Sache ist, er wird immer noch in ALLEN Sachen einem "super-soldaten" wie einem Space Marine, Chaos Space Marine oder auch einem Eldar Aspektkrieg um das 100 fache (├╝bertrieben gesagt)unterlegen sein.
Aber ist halt nur meine Meinung dazu.

 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Phinos Drake ]

ich bin einfach mal sprachlos...
obwohl ich Imp. armee spiele ist es ein unding die regel gleich so brutal auszuhebeln und ist ein eingriff in die spielmechanik
DENNOCH
erachte ich eine option beim feuern durchaus "bedenkenswert" der panzer f├Ąhr mit allerlei waffen auf die immer nur auf eine begrentzt wird, ich hab da so ein sch├Ânes beispel und NEIN ich will mit diesem SM und Imp.s nich auf die gleiche stufe stellen:
Der land raider darf wegen sonderregel !!!2!!!! waffen abfeuern mit BF4 egal ob 6 zoll bewegt oder nich, der leman russ nur eine egal ob stion├Ąr oder nicht nur eine (im falle des kampfgesch├╝tzes) mit BF3 also halt ich eine sonderregel die das abfeuern einer zweitenwaffe (nicht von allen das w├Ąre etwas krass) f├╝r angebracht da ich mir sonst in den meisten f├Ąllen die sponsen sparen k├Ânnte
das es weiter doktrien geben wir h├Ârt sich gut an hoffe das auch mal ein paar sinnvolle dazukommen

alles in allem denke ich das es jez wieder interessanter wird die imp.s zu spielen

boa hab ich mir nen wolf geschreiben ;o)
mit Imerialen Gru├č!
Lt. Com. Phinos Drake
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Titus ]

Also wenn ich nicht sowieso schon viel zu viel geld in gw stecken w├╝rde, dann w├╝rd ich ja glatt nochmal imps. sammeln. Dann w├╝rdich mir ne inf. armee aufbauen auf die jeder waaghboss neidisch w├Ąre. Sozusagen die gr├╝ne flut des guten. Aber es gibt immer viel zu viele w├╝nsche die unerf├╝llt bleiben*schluchz*. Mal im ernst dash├Ârt sich ja alles sch├Ân und gut an aber bei (zuk├╝nftig) 4 P. pro soldat w├╝rd so was erst recht teuer, darum erstma abwarten wie der codex wird...
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von FerroMetall ]

@ Lucius

Zitat:
"Der ganze Trend der Imperialen Armee geht entweder dahin, dass man sich
massenhaft mit Panzern eindeckt, mehr Infanterie als vorher verwendet, oder
eine Mischung aus beiden Optionen w├Ąhlt."

Nun, dass ist doch eigentlich die beste M├Âglichkeit, sofern alle Varianten eingierma├čen ausbalanciert sind ;-)

Und ney, anscheinend kommen die Doktrinen mit rein -> ich selber habe zwar nicht vor, keine zu benutzen, aber ich wundere mich, dass etwas aus der Chambers Zeit ├╝berlebt ^^
 

[ 03.11.2008 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ Ferro:

Hat da etwa jemand nach mir gerufen?!^^ Xo))
------------------------------------------------------------

Hmm...
...der LR mutiert also zu DEM Kriegsger├Ąt bei 40k.
Wo liegt bei dieser Sache auch nur ann├Ąhernd eine Logik? Wieso sollte er, gegen├╝ber einigen h├Âher entwickelten Kriegsger├Ąten, seine komplette Bewaffnung abfeuern k├Ânnen - eben wie eine ├╝bergro├če Kriegsmaschine?!?!?! =oO

Doktrinen:
War es nicht so, dass die ├╝bergreifenden Doktrinen eingestampft werden, daf├╝r die Einheiten die Eintr├Ąge erhalten, welche Doktrinen sie spezifisch erwerben k├Ânnen?
Das w├Ąre nat├╝rlich sehr schade, falls sich herausstellen w├╝rde, dass nur noch eine Handvoll Optionen der Liste effektiv genutzt werden k├Ânnten und w├╝rden...
...anstatt wie bisher, beinahe der ganzen Armee eine interessante Thematik verpassen zu k├Ânnen, die schon ansatzweise durch die angewendeten Doktrinen, ein wenig "Flagge" auf dem Spielfeld "zeigt".

Der ganze Trend der Imperialen Armee geht entweder dahin, dass man sich massenhaft mit Panzern eindeckt, mehr Infanterie als vorher verwendet, oder eine Mischung aus beiden Optionen w├Ąhlt.

Auf jeden Fall wird die Imperiale Armee eine noch ausuferndere Armee (f├╝r den Geldbeutel), als es jemals der Fall war (von den sich eh st├Ąndig erh├Âhenden VKs einmal ganz abgesehen).

Naja - mal sehen, was der neue Codex am Ende zu bieten hat. :o|
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>