Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]







Sequels vor Oscar-Problem
..:: ältere Meldung neuere Meldung ::..

..:: Meldung verfasst am 21. Dezember 2003
..:: Operator: Torwächter
..:: Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com
..:: Kategorie: Matrix Filmtrilogie


Auch wenn sich die Namen sehr gut lesen - neben Top-Favorit "Die Rückkehr des Königs" sind noch "The Hulk", "Master and Commander", "Peter Pan", "Fluch der Karibik", "Terminator 3" und "X-Men 2" in die Vorauswahl gekommen - es erscheint doch ziemlich seltsam dass die beiden optisch opulenten Matrix-Machfolger nicht berücksichtigt wurden.

Die mit vielen strengen Reglements arbeitende Oscar-Jury steht in diesem Fall wohl vor einem gewaltigen Problem. Sind die Sequels als ein Film zu werten oder kann man sie ausnahmsweise zusammenzählen? Aber auch wenn man sie einzeln werten muss, hätte es gerade "Revolutions" eigentlich in die Liste schaffen müssen.

Nun ja, vielleicht hat man bei Warner Bros. auch auf eine Teilnahme verzichtet, um keinen der beiden Filme zu bevorzugen - klingt unwahrscheinlich, aber wer weiß...






Kommentare

| 24.12.2003 | Kommentar von deusmac |

Oh was ich vergessen hab, der unglaubliche Hulk sieht schon im Trailer dreckig
aus, da hätten sie gleich die Liga der aussergewöhnlichen Gentleman nominieren
können, das ist mindestend genau so hohl und schlecht wie der Hulk...
 

| 24.12.2003 | Kommentar von deusmac |

Bei LotR hab ich immer das Gefühl das sie bei SpecialFx das Bild etwas
verschwommen gemacht haben, Insbesondere wenn eine Person vorm Bluescreen
aufgenommen wurde sehen die Umrisse komisch aus. Ok Gollum ist ne
Glanzleistung. Allerdings muss ich sagen wgal wie man Revolutions sieht die
Wächter sehen total real aus, die Bohrer und die Machinenstadt auch. Ausserdem
find ich den Soundtrack großartig die Choräle sind genial. Bei LoTr ist der
Soundtrack zwar ganz hübsch aber die Melodie wirkt manchmal ziemlich
penetrant.
 

| 22.12.2003 | Kommentar von Torwächter |

*hüstel* Hier geht es um die Visuellen Effekte wohlgemerkt, und nicht um die
filmische Qualität der beiden Filme.
 





   
   
   


www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]