Druckversion
Meldung vom 02. August 2004
http://www.sphaerentor.com/wh40k/index.php?file=archiv.php&id=1289

40k Seminar Neuigkeiten

»Eine ganze Wagenladung an neuen Infos vom GamesDay in Chicago.«


Wh40k-Veteranen werden frohlocken: Illustrator Mark Gibbons, von dem zu 2nd Edition Zeiten viele Artworks stammen, ist wieder bei Games Workshop unter Vertrag und hat die kommende 4th Edition maßgeblich mitgestaltet.

Er und Eldar-Spezi Phil Kelly standen beim 40k Seminar des Chicagoers Games Day den Fans Rede und Antwort. Hier eine Auflistung aller Neuigkeiten aus ihrem Munde:
* Bestätigung, dass ein Moraltest vonnöten ist bevor man Monströse Kreaturen angreifen kann
* Missionen werden nun einen Schwierigkeitsgrad aufweisen ("Alpha"=leicht, "Gamma"=mittel, "Omega"=schwer), je schwerer desto komplexer sei eine Mission in Sachen Sonderregeln und Ablauf, wird wohl vor allem wegen Neuanfängern eingeführt
* Zwei neue Missionssonderregeln: "Concealement" bewirkt dass Einheiten, die sich in der ersten Runde nicht bewegt haben für den Gegner schwer sichtbar bleiben und daher bei Beschuss ihrerseits Nachtkampfregeln gelten; "Escalation" bestimmt dass beide Seiten nur mit Infanterie beginnen, der harte Rest kommt erst später an
* Die neuen Verpackungen werden Codex-Symbole führen, damit Anfänger und Eltern wissen welche Modelle zu welcher Armee gehören. Die Fotos werden wie bei Forgeworld üblich mit digitalen Mündungsfeuern und Rauchsäulen aufgepäppelt
* Aktuelle Reihenfolge der Codex-Überarbeitungen: Space Marines, Tyraniden, Eldar
* Parallel zum neuen Codex der Space Marines kommen 4 neue Boxen, 7 neue Blister, 2 Metallboxen und 4 überarbeitete Plastikboxen
* Neue Psikräfte für Scriptoren, welche nun aus insgesamt sechs auswählen können. Darunter ein paar alte Bekannte, wie diejenige, bei der der Sciptor alle Würfe einmal wiederholen darf.
* Das neue Trike sieht dem alten sehr ähnlich. Der Beifahrersitz ist etwas besser gepanzert und es sind zusätzliche Satteltaschen im Gussrahmen enthalten
* Ein neues Design für die Terminatoren Sturmkanone war zu sehen
* Neue Servitoren-Modelle (auf Unterstützungsfeuer, Nahkampf oder Reparatur spezialisiert)
* Neuer Whirlwind hat jeweils zwei große Raketen auf den beiden Aufhängern. Angeblich soll er verschiedene Munitionstypen erhalten.
* Raven Guard Kommandant hat oberhalb seines Helmes einen Fragmentgranatwerfer in sein Sprungmodul eingebaut. Konzeption von Mark Gibbons.
* Terminator-Captain Lysander von den Imperial Fists soll noch besser aussehen. Imposante Pose und Energiehammer mit großem Ordenssymbol. Konzeption ebenfalls von Mark Gibbons.
* Veteranentrupps und Terminatoren werden Veteranenfähigkeiten erhalten können (wie bei Chaos Space Marines)
* Marneus Calgar wird in einer Box zusammen mit zwei Kriegern der Ehrengarde neu veröffentlicht. Da er größer sein muss als seine Leibwächter wird der neue Calgar in Terminatorrüstung anmarschieren.
* Auch der neue Cassius sehe sehr gut aus. Konzeption der Veteranen des 1. Tyranidenkriegs natürlich von Mark Gibbons. Aktuell noch nicht ganz klar ob die Tyranidenkriegsveteranen in einer eigenen Box oder in separaten Blistern erscheinen werden. Gibbons hatte die verrückte Idee einen TKV-Scriptor zu kreieren, der mit Hilfe eines abgeschlagenen Tyranidenkopfs in der Lage ist die telepathischen Signale des Schwarmbewusstsein auszuhorchen. Wird jedoch voraussichtlich nicht umgesetzt.

* Inhalt des Kommandanten-Gussrahmens:
- 1 Paar Beine
- ein paar Köpfe (Helmträger und Glatzköpfe)
- ein paar Brustpanzer
- 6 Schulterpanzer
- Plasma-Kombiwaffe (rechtshändig)
- Sturmbolter (rh)
- Meisterhafte Plasmapistole (mit Zielfernrohr) (rh)
- Boltpistole (rh)
- Energieschwert (linkshändig)
- Energiefaust (lh)
- Nahkampfwaffe (lh)
- Energieklaue (lh)
- Rückenpanzer mit Rückenmodul
- freier Rückenpanzer
- Stählerner Stern
- Crux Terminati
- Reinheitssiegel
- edles Rückenmodul (Adlerköpfe links und rechts)
- ein paar Wappenröcke

* Kommandotrupp-Box besteht aus neuem Kommandotrupp-Gussrahmen und neuem Devastoren-Beine-Gussrahmen. Letzterer besteht aus 5 Beinpaaren, darunter zwei neuen (ein knieendes und ein breitbeinig stabil stehendes) und ein paar Kleinigkeiten (Reinheitssieel, etc.), ersteres besteht aus folgendem:
- Plasmawerfer
- ein Haufen individueller reich verzierter Schulterpanzer
- Teile für Apothecarius (Narthecium, Reduktor, Rückenmodul, Schulterpanzer)
- Teile für Standartenträger (Banner, Lorbeerkranz)
- Teile für Champion der Kompanie, ein neues Charaktermodell für alle Orden ("Ritter"-Helm, barocke Schulterpanzer, Sturmschild mit dahinter verborgener Boltpistole)
- Energiefaust (anders als beim Kommandanten-Gussrahmen) (lh)
- Energieschwert (identisch wie beim Kommandanten-Gussrahmen) (lh)
- ein paar Banner für Rückenmodule
- Köpfe
- Extra-Teile (Crux Terminati, Reinheitssiegel, etc.)

* bei den 4 bestehenden Plastikboxen wird ein Gussrahmen ausgetauscht. Der Sturmtrupp erhält z.B. dynamischere Beine und womöglich ein bis zwei neue Waffen, der Devastorentrupp erhält natürlich die oben genannten neuen Beine.



Sphrentor 40.000
http://www.s40k.de