Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 786019/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





Horus Heresy als drittes Standbein?
<< ńltere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 26. November 2013
+++ Autor: Torw├Ąchter
+++ Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com

Ger├╝chten zufolge h├Ątten die GW-Strategen schon einen Plan f├╝r die Zeit nach den Hobbit-Filmen: Dann w├╝rde das "Herr der Ringe"-Tabletopsystem nach einigen weiteren Jahren auslaufen und soll angeblich durch "Horus Heresy" als Warhammer 40.000 f├╝r Fortgeschrittene ersetzt werden. Dasselbe Konzept soll dann auch u.U. auf Warhammer Fantasy Battles ├╝bertragen werden.





Kommentare

[ 27.11.2013 | Kommentar von CaptainAlexander ]

Ich halte dieses Ger├╝cht f├╝r durchaus plausibel; immerhin kommt mittlerweile in beinahe jeder Ausgabe des WD ein Beitrag zur HH. Allerdings glaube ich nicht, das Herr der Ringe/Der Hobbit so sang-und klanglos verschwinden wird; ich denke, es wird eher zu einem Nebenspielsystem von GW werden (was es meiner Erfahrung nach von der Verbreitung/Pr├Ąsenz sowieso schon fast ist), an seine Stelle wird dann wohl eventuell HH r├╝cken. Wobei ich es mir auch vorstellen kann, dass GW es mal mit vier Hauptsystemen versucht.
Allerdings frage ich mich, wie eine HH-orientierte Zukunft wohl aussehen w├╝rde; HH als 40k f├╝r Fortgeschrittene? Klingt zwar nicht schlecht und ist auch durchaus plausibel, aber wie ist es dann mit den Modellen? Soll dann etwa Forge World in GW (re-)integriert werden? Wie sieht das dann flufftechnisch aus? Kann man ├╝berhaupt einen "Sch├Âpfungsmythos" zum Hauptspielsystem machen? Und f├╝r mich mit am Wichtigsten: Welche Rolle spielen denn die Xenos bei HH? In den Romanen spielen sie durchaus eine (zugegeben: kleine) Rolle, doch in den B├╝chern von FW scheinen sie bisher nicht aufzutauchen. Nat├╝rlich sagt uns die LOGIK, dass man auch z.B. World Eaters gegen Orks spielen kann, da HH ja auf den Regeln der 6. Edition beruht. Aber wie steht GW selbst dazu? Werden vielleicht neue (Charakter-) Modelle ver├Âffentlicht, zum Beispiel vom jungen Eldrad? Ich pers├Ânlich glaube jedenfalls nicht, dass GW die Xenos so mir nichts dir nichts abs├Ągen wird-daf├╝r kann man damit zu viel anstellen ;) . Au├čerdem spielt doch fast jeder IRGENDEIN Xenosvolk, und sei es nur um mal was Anderes als die guten alten Dosen zu sehen.
Wenigstens eines halte ich f├╝r gewiss: Es wird (zumindest f├╝r mich) spannend bleiben...
Mfg
CaptainAlexander
Der Imperator besch├╝tzt.
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>