Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 786019/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





Neuer Schwall an Tyranidenger├╝chten
<< ńltere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 11. Dezember 2009
+++ Autor: Torw├Ąchter
+++ Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com

Die bisher einzigen offiziellen Neuigkeiten ├╝ber Carnifexe: Sie sollen mehr Attacken und eine bessere BF haben, in 1-3er Rotten erscheinen und es soll Optionen geben, sie entweder zu einem wandelnden Panzer oder zu einem Nahkampfmonster zu machen.

Ansonsten flirren derzeit viele neue Ger├╝chte umher:

Allgemein
* Synapsenkreaturen: Einheiten innerhalb von 12ÔÇť werden furchtlos. Kein ÔÇ×Ewiger KriegerÔÇť.
* Instinktives Verhalten: Jede Tyranideneinheit au├čerhalb der Synpasenreichweite muss einen Moralwerttest ablegen, oder verf├Ąllt dem instinktiven Verhalten. Nahkampfkreaturen m├╝ssen sich so schnell wie m├Âglich dem n├Ąchsten Feind n├Ąhern, Beschusskreaturen m├╝ssen die n├Ąchste Deckung aufsuchen und auf den n├Ąchsten Feind feuern. Im Eintrag wird erl├Ąutert, was die Kreaturen tun werden.
* Alle Kreaturen, die keine Synapsenkreaturen sind, haben nun relativ geringeren Moralwert, selbst Einauge hat z.B. "nur" MW8. Das bedeutet, man wird in Zukunft mehr auf das synaptische Netz achten m├╝ssen.

Psikr├Ąfte
* Der ÔÇťSchatten im WarpÔÇŁ soll nun 12ÔÇŁ Reichweite mit 3W6 haben, Gefahren des Warp geschieht auf Doppel 1 oder 6. F├╝r Schwarmtyranten, Krieger und Trygon Alpha kostenfrei.

Waffen & Biomorphe
* Hornschwerter ignorieren R├╝stungsw├╝rfe und bei einer verursachten Wunde muss ein Moraltest gegen "Sofort ausgeschaltet" abgelegt werden. Bei einem Paar Hornschwerter wird der Test auf 3W6 abgelegt.
* Die Schablonenwaffe der Pyrovore hat S6, DS4 (nicht DS3).
* Waffensymbionten: H├Ąngen nicht mehr vom Profil der Kreatur ab. F├╝r gro├če Kreaturen gibt es schwere Varianten.
* Biozidkanone: S6 DS4 Sturm2?, hat jetzt die 3" Schablone. -1 DS gegen Fahrzeuge. Also -3DS bei einem Streifschu├č, -1DS bei einem Volltreffer. Fahrzeuge k├Ânnen jetzt damit zerst├Ârt werden.
* Schwere Biozidkanone: Siehe oben, aber mit S9
* S├Ąurespucker: S5 DS5 Sturm3
* R├╝ckkehr der Stachelharpune: S3 DS- Sturm 1 18 Zoll
* Sensenklauen: Bei einem Paar darf man 1er-Trefferw├╝rfe wiederholen, bei 2 Paaren alle misslungenen.
* Tentakelpeitsche: Alle Modelle, die den Tr├Ąger angreifen, erleiden -1 Ini.
* Scherenklauen: W3 zus├Ątzliche Attacken.
* Biomorphe verleihen allgemeine Sonderf├Ąhigkeiten, z.B. Toxinkammern geben Giftattacken (Verwunden auf 4+), Adrenalindr├╝sen Rasender Angriff, Injektoren schalten bei einem Verwundungswurf von 6 automatisch aus

HQ
* Schwarmtyrant hat eine Auswahl von 4 Pskr├Ąften:
- Mentaler Schrei: Alle feindlichen Einheiten innerhalb von 18" m├╝ssen einen Moraltest ablegen. Wenn dieser scheitert, erleiden sie die Wurfdifferenz als Verluste (keine R├╝stungsw├╝rfe erlaubt).
- "Leben absaugen": Eine Einheit innerhalb von 12" erleidet W3 automatische Treffer S3, DS2. F├╝r jeden Verlust erh├Ąlt der Tyrant einen Lebenspunkt, bis zu einem Maximum von 10.
- 3. Psikraft erzwingt einer Einheit einen Moraltest (bei Misslingen R├╝ckzug).
- 4. Psikraft ist eine Schu├čattacke.
* Der Schwarmtyrant kann einer Standardeinheit Flankenbewegung geben, oder +1 auf Reservew├╝rfe, etc.
* Besonderer Schwarmtyrant namens ÔÇ×Schwarmlord", mit 4 Hornschwertern. Er hat zwar haufenweise Spezialregeln, kostet daf├╝r aber mehr als ein Land Raider. Er soll KG9 besitzen. Erfolgreiche Rettungsw├╝rfe gegen seine Verwundungen m├╝ssen wiederholt werden. Und er kann einer Einheit innerhalb von 18" die Erzfeind-Regel, Rasender Angriff oder zwei andere F├Ąhigkeiten verleihen.
* Tyrantenwachen fast unver├Ąndert, keine Option auf Injektor, daf├╝r Hornschwert
* Alpha-Tyranidenkrieger: besitzt KG6, die Einheit der er zugeordnet ist, erh├Ąlt dies ebenfalls
* Es soll eine neue Kreatur namens Tervigon geben, die Termaganten br├╝tet. Er erzeugt jede Runde 3W6 Termaganten mit Standardbewaffnung, auch dann, wenn er sich im Nahkampf befindet. Bei seinem Tod erleiden Ganten in seiner N├Ąhe schwere Verluste. Hat eigene Psikr├Ąfte.
* "Der Schrecken" ist eine besondere Tyranidenkreatur mit Fl├╝geln. F├╝r jede flankierende feindliche Einheit muss der Gegner ein Modell benennen, welches einen Widerstandstest ablegen muss. Sofern dieser scheitert, ist das Modell ausgeschaltet, und der Tyranidenspieler erh├Ąlt W6 Absorberschw├Ąrme. Er kann das gleiche mit im NK ausgeschalteten Modellen machen.

Elite
* Schwarmwache: Bis zu 3 pro Einheit, BF4, S8, DS4, Reichweite 24".
* Liktoren: 1-3 pro Auswahl, agieren und werden als eine Einheit aufgestellt (auf gleiche Art wie Sly Marbo). Geben immer noch +1 auf Reservew├╝rfe. Schockende Truppen innerhalb von 6" um einen Liktor weichen nicht ab, sofern er mindestens eine Runde lang auf dem Spielfeld war.
* Ymgarl Symbionten: Symbionten, die "morphen" k├Ânnen - 23 Pkt., zu Beginn einer Nahkampfphase d├╝rfen sie ihre Attacken, St├Ąrke oder ihren Widerstand steigern. Haben die "Winterschlaf"(?)-Regel: Man w├Ąhlt ein Gel├Ąndest├╝ck. Sobald sie verf├╝gbar werden, werden sie in dem Gel├Ąndest├╝ck platziert. Sie d├╝rfen sich bewegen, schie├čen, und angreifen. Einheitengr├Â├če 5-10, kein Symbiarch m├Âglich.
* Zoantrophen: 3er Rotten, Warpfeld gibt 3+ Rettungswurf. Haben zwei Psikr├Ąfte - Warpblitz (S6, DS3, Explosiv) und Warplanze (S10, DS2), beides Sturm 1, Reichweite 18".
* Angeblich gibt es auch eine neue Variante des Zoantrophen, deren St├Ąrke ihren Lebenspunkten entspricht - und sie kann davon bis zu 10 haben. Ein anderes Ger├╝cht spricht von einem besonderen Zoantrophen, der mit starken Schussattacke auf 5" Schablonen Lebenspunkte absaugen k├Ânnen soll.
* Der "Todeshetzer" ist eine eigene Eliteauswahl und eine der namhaften Kreaturen, mit KG9, I7. Wird wie ein Liktor aufgestellt, kann aber zur├╝ckfallen und n├Ąchste Runde ersetzt werden.

Standard
* Hormaganten: KG3, S3, I5, 2 Attacken, Infanterie, d├╝rfen Toxinkammern und Adreanalindr├╝sen erhalten. Einheitengr├Â├če 10-30.
* Ganten: Haben Bohrk├Ąferschleudern. F├╝r je 10 Ganten darf einer einen S2 Flammenwerfer erhalten, der gegen den St├Ąrkewert verwundet.
* Krieger: 30 Pkt., KG5, viele Optionen, RW4+. kein "Wundgruppen"-Missbrauch mehr bei Kriegern - es m├╝ssen alle, bis auf den mit schwerer Waffe, identisch ausger├╝stet sein.
* Symbionten: Gr├Â├čtenteils gleich, billiger als vorher, weniger Optionen. Kein R├╝stungsupgrade mehr m├Âglich. Sind Infiltratoren und d├╝rfen sprinten.
* Symbiarch hat sein altes Profil, kostet soviel wie ein Wolfsfang mit schwerem Bolter. Darf 2 Psikr├Ąfte haben: "Verwirrung" (Tyranidenspieler und Gegner werfen einen W6 und addieren die Moral des vom Tyranidenspieler gew├Ąhlten Modells. Wenn der Tyranidenspieler einen gleichen oder h├Âheren Wert als sein Gegner hat, darf das gew├Ąhlte Modell in dieser Runde nicht angreifen.) und eine Psikraft, welche den Moralwert der Feinde um 1 reduziert.

Sturm
* Gefl├╝gelte Krieger sind eine Sturm-Auswahl.
* Harpye: Trygon-gro├če, monstr├Âse, fliegende Kreatur. Wird als Bomber eingesetzt, wirft Sporenminen ├╝ber einer ├╝berflogenen feindlichen Einheit ab.
* Venatoren: 30 Pkt., 3LP, kommen mit zwei Paar Sensenklauen. D├╝rfen einen Thorax Schwarm haben (Spezialwaffe, Munition wird zu Beginn des Spiels gew├Ąhlt, 3 verschiedene Flammenattacken).

Unterst├╝tzung
* Carnifex: 170 Punkte, KG3, LP4, 4 Attacken, 3er Einheiten, m├╝ssen gleiche Bewaffnung haben. Keine M├Âglichkeit Initiative zu steigern, RW 3+ vermutlich ebenfalls nicht steigerbar. Beim Angriff +1 auf Initiative. Mit Adrenalindr├╝sen hat ein Carnifex im Angriff I4 und S10 (Profilst├Ąrke ist 9). Standardausr├╝stung sind 2 Sensenklauen.
* Trygon: 200 Pkt., KG6, S6, 6 Lebenspunkte, 6 Attacken. Schussangriff: S6, DS5, Sturm 6, 12". Bei Alpha-Trygon: 18" und Sturm 12. Scheinbar kann der Trygon doch nicht in der Runde, in der er ankommt, angreifen. Er folgt anscheinend den gleichen Regeln wie Landungskapseln, also z.b. 1ÔÇť Abstand. Die gleiche Quelle erw├Ąhnt allerdings auch, dass eine Landungssporenaufstellung wieder m├Âglich sein wird.
* Morgon (dt. Name f├╝r "Mawloc"): 170 Pkt.
* Tyrannofex: 200+ Pkt., Wandelnde Waffenbatterie mit Bohrk├Ąferschwarm-Waffe mit S4, DS5, Sturm 20; einem "Feuers├Ąure"(?)-Spray mit S6, DS4, genau wie beim H├Âllenhund und einer "Kapselkanone" mit S10, DS4, Sturm 2, 48". Der Tyrannofex soll eine monstr├Âse Kreatur mit hohem Widerstand sein.
* Einauge: 250 Pkt., regeneriert auf 5+, bekommt Zusatzattacken, die aber nicht auf sich selbst summieren


Tausend Dank an Inquisitor Hein f├╝r die ├ťbersetzung und an Kenechki-chen f├╝r die zus├Ątzlichen Infos!







Kommentare

[ 19.12.2009 | Kommentar von FerroMetall ]

btw. ein User, der einen Blick in den Codex werfen konnte, hat erz├Ąhlt, dass der Schwarmtyrandt KEINE 10 LP durch dieses Absaugen regenerieren kann, sonder lediglich bis zum Maximum seiner LPs ;-)

Kann das jemand hier best├Ątigen?
 

[ 16.12.2009 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Ja - aber leider nur als optionale Regeln.
 

[ 15.12.2009 | Kommentar von Captain_Tycho ]

@ Fredi:
Gab es nicht zur 4. Edition mal nen WD Artikel mit welchem man seine Ganten wieder mit W├╝rgespinne und Stachelharpune ausr├╝sten konnte?
 

[ 15.12.2009 | Kommentar von Fredi ]

Ich hoffe mal das dieser "Flammenwerfer" die R├╝ckker der W├╝rgespinne darstellt, die ich seid beginn der 3ten Edition so schmerzhaft vermisse.
Was waren das f├╝r sch├Âne Zeiten als meine Ganten noch mit diesen wunderbaren Netzschleudern ausger├╝stet waren und versuchten Gegner lebend zu fangen.
 

[ 15.12.2009 | Kommentar von Captain_Tycho ]

Naja, also der Flammenwerfer den die Ganten haben k├Ânnen scheint ja nicht ganz so hart zu werden.
Also St├Ąrke 2 die gegen die St├Ąrke des opfers verwundet, dass hei├čt doch Orks,Impse Eldar werden bei 5+ verwundet Marines sogar nur bei ner 6.
Und nen hohen Ds hat das Teil bestimmt auch nicht....
 

[ 15.12.2009 | Kommentar von Lemartesba ]

Soweit man das mit den Ger├╝chten betrifft, finde ich die Liste gelungen. Ein paar der neuen Spezialkreatueren klingen heftig, aber da bleibt noch abzuwarten was die Punktkosten oder Nachteile sagen, bevor man wirklich ├ťberpowerd sagen kann.

Aber die wichtigen Sachen wurden v├Âllig ausser acht gelassen. Krieger Standard geworden und k├Ânnen damit Missionsziele besetzen. Ganten bekommen einen Flammenwerfer. Und Tyras haben ein paar Fernkampfwaffen zum Panzerkillen. Damit muss sich der Gegner ├╝ber seine Zielpriorit├Ąt mal wirklich Gedanken machen. Grade in der jetzt, wo GW bei neuen Armeen den Einsatz von Fahrzeugen f├Ârdert, war es f├╝r die Tyras n├Âtig, dass sich etwas tut.

was die Ansage von 9 Carnifexen betrifft... wenn er f├╝r 170P kommt kostet er auch weit mehr als bisher. Sicher bekommt er auch schon eine entsprechend bessere Basisausstattung, aber das macht deb Einsatz von mehr Carnifexen auch unwahrscheinlich.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge stelle ich da fest, dass wohl weniger gemorphed werden kann wie bisher. Das macht es f├╝r den Gegner sicher ├╝berschaubarer, nimmt den Tyras aber auch etwas von ihren eigenheiten.


Ich bin schon sehr gespannt was am Ende wirklich alles im Codex steht.

 

[ 14.12.2009 | Kommentar von Spoon ]

Alles in allem erscheint mir der neue Kodex nur an die aktuellen Kodizes angepasst.
Ein 3+ Rettungswurf ist keine Seltenheit mehr und nun 9 anstatt 6 Carnifexe zu spielen erscheint mir nicht viel bedrohlicher.
Vor allem wenn ich auf die Punktkosten der Monster schau.
In einem normalen 1500 Pkt Match werden immer noch Symbionten und Ganten das Spielfeld dominieren vllt mit 2 Monstern als Unterst├╝tzung.
Die Sturmschilde der Marines und die Befehle der Imperialen Armee sind auch Neuerungen, die f├╝r Aufsehen gesorgt haben und die, meiner Meinung nach, sehr spielstark sind. Trotzdem sind diese Armeen alles Andere als unbesiegbar.
Und zum Thema, dass die neuen Tyras kaum Nachteile h├Ątten:
Wenn Symbionten und Carnifexe ihre Option auf verbesserte R├╝stungsw├╝rfe verlieren sind diese einfach mit Boltern oder Shurikenkatapulten bzw. durch Rak-Werfer zu besiegen. Grade Space Marines, Imperiale Armee und Eldar r├Ąume ich da gute Chancen ein. Wenn die Hormaganten wirklich einen Pkt ihres KG einb├╝├čen, haben sie nicht viel von ihrer verbesserten Ini. Ein gro├čer Nachteil der Tyraniden bleibt dadurch bestehen, dass ihre Waffen nach wie vor eine sehr begrenzte Reichweite und Durchschlag haben.

Und keine Armee ist unbesiegbar. Also einfach durchatmen und schauen, was der neue Kodex mit sich bringt.
 

[ 13.12.2009 | Kommentar von skullthorne ]

so hallo erstmal ;) lange lese ich nun schon die ├╝beraus coolen beitr├Ąge mit und m├Âchte mich nun einmal auch selber zu wort melden wenn man darf :)

zu den neuen tyraniden habe ich eine geteilte meinung ich finde es ziemlich cool wenn die carnifexe zusammengelegt daf├╝r nicht mehr so heavy ausger├╝stet werden k├Ânnen. da ich schon sehr oft gesehen habe wie ein nahkampffex einfach mal im ersten zug richtig schnell weggescho├čen wurde ( ja ok ich mach das selber auch wenn ich so ein ding in der gegnerischen armee sehe XD )
das fand ich immer etwas unfair weil er meistens halt nie in den nahkampf kommn wird . duch das zusammenlegen stehen halt die chancen viel besser ;)

ich hoffe halt nur darauf das gw den tyraniden auch noch ein paar schw├Ąchen l├Ąsst wie es eigentlich bei jeder armee sein sollte ;)

ansonsten erstmal gegen die k├Ąfer spielen und sich dann ein urteil ├╝ber den codex bilden

so hoffe mein erster kommentar hatt euch gefallen ;)
 

[ 12.12.2009 | Kommentar von Captain_Tycho ]

Also entgegen dem allgemeinen Trend hier freue ich mich uf den neuen Codex, weil

1) Es gibt wohl viele neue Einheiten in der Liste, dass hei├čt, es werden auch viele neue Modelle erscheinen.
Und das finde ich super. Also wenn die ganzen neuen gro├čen Viecher auch nur ansatzweise so geil werden wie der Trygon, also bitte, das w├Ąre doch echt nicht schlecht.

2) Tyraniden werden entlich wieder eine echte Herausforderung. Nat├╝rlich werden die ersten paar spiele hart gegen die werden, aber wenn man sich ersteinmal etwas auf diese neue Bedroheung eingestellt hat, werden das bestimmt richtig tolle schlachten.

3) entlich mal wieder ein Gegner der freiwillig auf Spalta/Kettenschwert L├Ąnge kommt :-)^^
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von Son of Macragge ]

Ich wei├č gar nicht, warum ihr euch so aufregt. In den Ger├╝chten lie├čt man meist nur die neuen Vorteile, von Nachteilen dagegen fast nichts.
Und was die Punktkosten angeht: "...kostet daf├╝r mehr als ein Land Raider." Da kann man sich ziemlich viel drunter vorstellen.

Ich hab die Ger├╝chte als Tyra-Spieler zuerst auch mit glitzernden Augen gelesen. Toll! Viel sch├Ânes neues Spielzeug aus dem Brutpool. Wirklich einsetzen in einem normalen Spiel, wird man davon allerdings nicht alles k├Ânnen und die paar Dinge, die man mitnimmt sind dann meist auch echt teuer. Bei anderen Armeen, die vor kurzem mit einem neuen Codex versehen wurden, ist das nicht anders. ├ťber die heult keiner mehr.
Als Beispiel die Imperiale Armee: 9 Leman Russ sind m├Âglich - und ich glaube nicht, dass hier irgend jemand, mich eingeschlossen, in einer max. 2.000 Punkte-Schlacht schon mal 9 Leman Russ gesehen hat. Soviel dann auch mal zum Thema 9 Carnifexe.

Und falls meine geliebten Scho├čtierchen doch ├╝ber powert sein sollten, falls, h├Ątte ich auch kein Problem damit - in diesem einen speziellen Fall IST es Hintergrundgetreu. Schlie├člich entwickeln sich die Tyraniden rasend schnell und ├╝berspringen Jahrmillionen der Evolution innerhalb weniger Millenien. Sie werden halt einfach immer st├Ąrker und st├Ąrker, bis sie nichts mehr aufzuhalten vermag. Und f├╝r die "Familienplanung" ist auch noch etwas Biomasse in dieser sterbenden Galaxis ├╝brig.

Es gibt eben kein Problem, dass sich nicht mit etwas selektiver Mutation l├Âsen l├Ąsst...

Also harren wir der Dinge, die da kommen m├Âgen und freuen uns auf nen gro├čen Schwung neuer Viechaz-Modelle
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von konda ]

also ich finde die liste ganz ok aber die imps und die space marines haben auch waffe und einheiten jenseits von gut und b├Âse gekriegt und die sind teils eine abnormale vert gegen die tyras
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von Hero_Hunter ]

Na Na, ich sehe hier nicht sooo das Problem, gleich einen auf "jetzt drehen die wieder an der Kurbel und ich brauch auch was h├Ąrteres" zu machen. Was ich bisher ├╝ber die Punktkosten gelesen habe, l├Ąsst das Ganze recht vern├╝nftig wirken, zudem weiss ja noch niemand wirklich, ob sich das Vieh, das Ganten spamt, nicht selbst Leben entziehen kann, falls spezielle W├╝rfelkombinationen auftreten. Und wenns stirbt, dann scheinen auch viele Ganten in der Umgebung zu sterben, ist doch auch was sch├Ânes.

Eine Schwalbe macht noch keinen Fr├╝hling und ein Monster macht noch keine Schlacht. Ich habe nichts gelesen, dass Ganten unglaublich geboostet wurden und auch Kriegerrotten sind nicht mehr ganz so hart, da sie nun anscheinend Instand gekillt werden k├Ânnen und gleich ausger├╝stet werden m├╝ssen, also entf├Ąllt auch die abartige Wundgruppenaufteilung die die Viecher zu Zeit haben k├Ânnen. Und da wir in der 5ten sind, sind Standart nach wie vor sehr wichtig, jedes Staubkorn auf dem Spielfeld kann als Deckung genutzt werden und es wird euch nicht jeder Gegner seine ├╝ber-mega-power-killer-nerd Liste vorsetzten, in die er m├Âglichst alle "speziellen" Viecher gepackt hat. Und das ist auch das Einzige, was mich wirklich st├Ârt, dass Tyras "Charaktermodelle" besitzen. Damit kann ich mich nicht abfinden, aber voil├á ich kanns nicht ├Ąndern. Ich kann nur lernen, wie ich gegen die neuen Tyras spielen muss und mich dann auf einige Herausforderungen und gem├╝tliche Spielabende freuen, das ist viel angenehmer so, als dem "Freund" den ganzen Abend lang vorzujammern, wie "IMBA" sein neuer Codex sei...
Ganz ehrlich bei diesem Hobby gehts nicht nur darum, den Mitspieler auf brutalste Weise in den Boden zu stampfen, sondern um den Spass am Spiel und an der Herausforderung, und wer einen eingefleischten Spielerkreis hat, f├╝r denn wird nicht viel ├Ąndern..
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von Wolvelordi ]

@ Lucius:

Endlich siehstes ein^^ nein echt, du hast recht, wenn GW auf keline Kinder- Regeln geht, sind sie so aufm besten weg, auch wenn schwer 20 krass klingt, bei Imps musste treffen, dann verwunden und der Gegner hat Deckung, aber dann noch sowas wie ne Gantenproduktionseinrichtugn ie Mobil iyst, ja klar, 3W6 Ganten pro Runde, wenn man gl├╝cklich w├╝rfelt hat man pro runde 10-18 Ganten! Das ist schon ne ganze normlae Rotte, ihc hab keine Probleme damit wenn die Ausr├╝stugnwen und gr├Â├čeren Viecher dann auch entsprechwend kosten, ich meine f├╝r das Ich kack Ganten aus- Ding so 400 Punkte wer mir recht, weil es echt hart ist da du in einem langen Spiel mindestens schon 70 zus├Ątzliche Ganten platzierst, die allein schon so um die (keine Ahnung) kosten...
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Sieht alles andere als homogen aus, diese Liste. Die Ausnahme- Kreaturen sind allgegenw├Ąrtig, die supergro├čen Viehcher keine Randerscheinung - und kein besonderes Leckerli, f├╝r eine normale Liste.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass nicht wenigstens eine Handvoll dieser Bugs, f├╝r Apokalypse gedacht sind.

Z.B. eine Kreatur, welche relativ harte Modelle in gro├čer Anzahl produziert (als Schw├Ąrme betrachtet, finde ich Ganten hart) - das ist doch wirklich nicht mehr normal, f├╝r ein 1.500P Spielchen...
...vorausgesetzt nat├╝rlich, sie l├Ąsst sich wirklich einfach so einsetzen.

Auch eine Sturm 20 Waffe, ohne DS hat Sinn gemacht - das Teil hier, ist gegen schlecht ger├╝stete Gegner einfach nur noch brutal.

Mir gef├Ąllt es wirklich, neue Einheiten zu sehen, die durch ihre Spezialisierung einige Mankos bei den Tyraniden ausgleichen - L├╝cken f├╝llen, die bereits bekannte Truppentypen nicht meistern konnten.

Aber geht es nicht ein wenig subtiler? Mu├č jede Aufwertung durch Profilsteigerung, oder gesteigerte Modellanzahl gel├Âst werden?
Das f├╝hrt nur zu einem Kreislauf, innerhalb der n├Ąchsten Ver├Âffentlichungen, der die Atmosph├Ąre des Spiels, mit seinem reinen Bombast zerquetscht.

Mir kommt es so vor, als h├Ątte jemand, mit dem Intellekt eines Erwachsenen, aber den Ambitionen eines Kleinkindes, diese Liste geschrieben.

Den Schwierigkeitsgrad dieser neuen Herausforderung, nehme ich gerne an - aber die Mentalit├Ąt, die diese ART der Herausforderung entstehen lie├č, kann ich keinesfalls guthei├čen.
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von Wolvelordi ]

OK, ich schliesse mci9h aml an das ich sage das das eher Apokalypse- Regelhaft ist, ich meine Tyras sind gef├Ąhrlich, ja aber so ├╝bertrieben krass? Ich meine was sollen Spacis, Wolvis oder Imps gegen so was aufstellen? ich meine 9 Carnis kilngen schon schlimm, die Bewaffnung ist einfach mal crank und die F├Ąhigkeiten extrem stark und wir sehen mal davon ab das sie dir immer noch 2 zu 1 ├╝berlegen sein werden.
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von papabaer ]

Hmmm...Warten wir erstmal ab.

Aber generell denke ich,dass das schon ein guter Codex werden wird.Sicher nicht gerade zimperlich,abr wer will schon "kleine M├Ądchen" als Gegner?!

Muss ich mir mit meinen Imperialen wohl was einfallen lassen.
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von DEIMOSarts ]

Das Klingt ja wie eine Armeeliste aus Apokalypse, wie ich finde eine spurr zu ├╝berrtrieben.
Leider hat sich in den letztenjahre gezeigt das sich derartige Ger├╝cht in der Regel erh├Ąrten. Und ich hat mich so drauf gefreud.
 

[ 11.12.2009 | Kommentar von Hero_Hunter ]

"Mutti bring mir mal meine Fliegenklatsche!" :)

Klingt doch alles recht gut, einige Dinge m├Âgen ziemlich hart erscheinen, aber ich glaube, dass das ein Codex wird, mit dem man zufrieden sein kann.

-> Nur noch eine Frage, die "Warplanze" wird das eine Lanzenwaffe sein (habe ich fr├╝her i.wo gelesen) oder tats├Ąchlich einfach nur ein Schuss ohne die "Lanze" Sonderregel? (Mein armer Landraider falls das ne "Lanze" ist xD)
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>