Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 802019/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





D√§monen Artwork & Ger√ľchte
<< šltere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 01. Mšrz 2008
+++ Autor: Torwächter
+++ Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com

Hier zwei Illustrationen aus dem Codex. Das erste der beiden Bilder k√∂nnte evt. auch das Motiv f√ľr das Cover Artwork sein.





Ansonsten gibt es noch einige weitere/korrigierende Ger√ľchte bzgl. der Spezialf√§higkeiten der besonderen Charaktermodelle:

* Kugath der Seuchenvater soll √ľber eine immens starke Schablonen-Schussattacke verf√ľgen, gegen die auch Terminatoren nicht bestehen - ob Flammen- oder Explosivwaffe ist derzeit nicht bekannt, vermutlich aber eher ersteres
* Epidemius notiert angeblich alle Verluste, die durch Nurgle D√§monen verursacht wurden und verleiht diesen dann davon abh√§ngig spezielle Boni (z.B. leichtere Verwundungsw√ľrfe oder verbessertes 'Verletzungen ignorieren'); seine gef√§hrliche Nahkampfattacke soll nicht nur Modelle in Basekontakt sondern in einem bestimmten Radius betreffen
* Fateweaver, Orakel des Tzeentch, soll die √úberlebensf√§higkeit der Einheiten um ihn herum erh√∂hen, er gew√§hrt also vermutlich nicht sich selbst (oder nicht nur sich selbst?) sondern vor allem anderen Wiederholungsw√ľrfe
* Die Bluescribes streiten sich offenbar gerne untereinander, bei jeder zweiten Psikraft pro Runde muss angeblich zufällig bestimmt werden, welcher Spruch gewählt wird
* The Masque kann den Strahl des Wandels angeblich mehrmals (zwei- oder gar dreimal) anwenden
* Der Skulltaker soll der Schrecken aller Unabhängigen Charaktermodelle sein, angeblich schalten all seine Treffer automatisch aus
* Skarbrand der Ausgestoßene dient logischerweise nicht mehr Khorne sondern dem Ungeteilten Chaos, sein brennender Zorn verleiht allen Einheiten in 24 Zoll Umkreis einen Wiederholungswurf auf Nahkampfattacken, egal ob freundlich oder feindlich







Kommentare

[ 27.03.2008 | Kommentar von Templar ]

√úbrigens habe ich auch neue, recht ausbalancierte Listen f√ľr Kultarmeen (Emperors Children, Death Guard und World Eater sind schon durch) geschrieben und werde, sobald ich den D√§monencodex in meinen H√§nden halte, die D√§monen darin integrieren und, wenn √ľber den zivi die zeit reicht, die dann auch mal hier reinstellen.
Weiter so, tschö
 

[ 26.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Hallo und erstmal Lob f√ľr das tolle forum und so...
An den Gastbeitrag unter mir:
Ich w√ľrde dir empfehlen einfach mal zu improvisieren und die Regeln f√ľr Alliierte aus z.B. dem Codex D√§monenj√§ger auf Chaos Space Marines und D√§monen anzuwenden (nat√ľrlich ist sowas nicht unbedingt turniergerecht und auch ein wenig blasphemisch...aber was solls ;)
F√ľr ein Spiel unter Freunden d√ľrfte sowas ja mal drin sein. Wenns einigerma√üen ausbalanciert erscheint kann man das ja weiterempfehlen.
Viel Spa√ü noch beim W√ľrfeln
 

[ 23.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Oh Mann, das ist wirklich wahr, der Codex CSM ist der reinste Reinfall f√ľr jemanden wie mich, der eine Death Guard Kultarmee spielt. Kein Nurglings, Seuchenh√ľter oder Gro√üe Verpester mehr, es ist zum heulen! Ich hoffe ja noch inst√§ndig darauf, dass es eine Anpassung im WD oder online gibt, um den Codex CSM und den Codex Chaos D√§monen f√ľr Kultarmeen mit einander zu verzahnen, weil das so kein Zustand ist!
Ich bin GW-mäßig nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen wie manch anderer, aber der aktuelle Codex CSM bringt mich jedesmal schier auf die Palme, wenn ich ab und an mal einen Blick auf den genialen Vorgänger werfe... *heul*
 

[ 22.03.2008 | Kommentar von Gargamel ]

außerdem lässt sich eine ganze menge mehr mit dem codex machen, wenn man ihn abwandelt. AM, Makropol-Milizen, Piraten, Symbio-Kulte, Verräter oder Feudalwelttruppen, erst recht, wenn man die Inquisitionscodizies mitnimmt
 

[ 21.03.2008 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

@ Gargamel:

Kann ich in jeder Beziehung nachvollziehen.
Meine Verräter setzen auch massiv auf das Doktrinensystem und wären ohne dieses nur noch ein Schatten ihrer selbst.
Es war so erfrischend, als ich das erste Mal einen Blick in dieses Werk warf. Eigentlich hatte ich vorher nicht so viel erwartet: Endlich wurde den Spielern der Freiraum gegeben, die Inspirationen f√ľr die eigene Armee auch in offiziellen Regeln ausdr√ľcken zu k√∂nnen - von dem Anreiz f√ľr Bastler ganz zu schweigen! :o)
Der mit Abstand beste offizielle Codex zur Zeit - und unter diesen der einzige, der meine Erwartungen im Vorfeld um L√§ngen √ľbertroffen hat.

Es w√§re wirklich eine Schande, die beste Neuerung innerhalb der letzten Jahre wieder abzuschaffen, zumal der Umgang mit den Doktrinen sehr nachvollziehbar (auch f√ľr Anf√§nger) gestaltet wurde.
 

[ 21.03.2008 | Kommentar von Gargamel ]

wenn die mir im zuk√ľnftigen Codex: Imperiale Armee die Doktrinen wegnehmen, werde ich ausrasten, ich schw√∂re es!!!
 

[ 20.03.2008 | Kommentar von Lucius The Eternal ]

Dieser Punkt wäre sogar noch vertretbar, wenn man die Dämonenhorde als Teil der gesamten Streitmacht sieht. Man stelle sich einfach vor, die "Beschwörer" werden "ausgeblendet", weil sie momentan nicht in der unmittelbaren Nähe der Dämonen kämpfen.

Angron, der D√§monenprimarch der World Eaters hat sogar eine reine D√§monenarmee auf Armageddon in den Krieg gef√ľhrt, allerdings ben√∂tigte er daf√ľr "Ger√§tschaften", um die D√§monen in der Realit√§t zu stabilisieren.

Muss allerdings zugeben, dass es mich auch nicht zufriedenstellen wird, falls die möglichen Antworten auf diese Frage im Codex der Dämonen ausbleiben.
 

[ 20.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

nur mal sonne frage:
wie kommt eigentlich eine horde purer dämonen aufs schlachtfeld????????????????
sparzieren die einfach aus dem warpraum und sind da oder fliegen die auf mall in riesigen dämonischen raumschschiffen durch den realraum?????????
w√ľrd mich echt interresieren
meiner meinung nach sind csm und d√§monen absolut nicht trennbar da die d√§monen mittels ikonen beschworen m√ľssen ........................................
außerdem sind dämonen im realraum nicht sehr beständig also...............................................
es kotzt mich au√üerdem an das es weder r√ľstkammer noch kulte oder richtige d√§monen im chaos codex gibt

 

[ 09.03.2008 | Kommentar von Captain Lysander ]

Haupsache alles ist einfach, damit jeder kacknoop auch alles versteht. Kultarmeen, wesensz√ɬľge , doktrinen , r√ɬľstkammer
wer braucht das schon.
Manchmal geht mir das gewaltig auf die nerven.
 

[ 06.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

K√∂nnte ich mir schon vorstellen, aber bestimmt sind sie dann nicht mehr als Verb√ľndete der Imperialen Armee oder der Space Marines einsetzbar, damit es die Doofis, wie schon mit den abgetrennten D√§monen einfacher haben und nicht so viele Sonderregeln behalten oder nachlesen m√ľssen!^^ (Sarkasmus)
 

[ 06.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Ich halte es eher f√ľr wahrscheinlich, dass es in Zukunft (und damit meine ich in ferner; weit, weit entfernter Zukunft) einen, also einen einzigen Codex geben wird, welcher dann die gesamte Inquisition in all ihren Aspekten behandelt und dementsprechend "Codex Inquisition" hei√üen wird.
 

[ 06.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Codex D√§monen? Gut und sch√∂n.. Verb√ľndete der CSM? Offenbar nicht mehr. W√§ren sie angelegt wie die zwei (von drei) Codizes der Inquisition k√∂nnte man sie wohl eingliedern, so wie SMs und Imps mit Grey Knights und Soros zu verbinden sind. Ein sehr sch√∂nes und brauchbares Konzept was die Vielfalt der Armeen ungemein erh√∂ht. Aber D√§monen ohne CSMs und CSMs nur mit gott-unspezifischen D√§monen?
Das in einer Chaosarmee alle vier Gottheiten vertreten sein können.. eigentlich kein Problem, Abbadon hats vorgemacht, je größer der Kreuzzug, desto eher werden Streitigkeiten kurzzeitig ausser acht gelassen.
Doch die wirklich gottgeweihten Marines gibt es nur noch in der Standard Sektion. Male und Ikonen sind nicht das gleiche. Wo sind die Death Guard Havocs mit ihren vier Mittelstreckenwaffen, wo die Emperors Children Havocs mit vier Blastmastern? Die Vielfalt wurde im aktuellen Codex derartig beschnitten..
Gute Konzepte wie die Wesensz√ľge bei den SMs, die Doktrinen bei den Imps, das Verb√ľndetensystem der Inquistion, alles Dinge die dem Spiel und jeder Armee f√ľr sich Hintergrund und Individualit√§t verleihen, werden von GW St√ľck f√ľr St√ľck wieder abgeschafft und durch generische Armeen ersetzt die schlussendlich nur noch anhand der Bemalung zu unterscheiden sein werden.

Oder erwartet wirklich noch jemand das tats√§chlich irgendwann der mehrfach angek√ľndigte Codex Alienj√§ger erscheint ???
 

[ 06.03.2008 | Kommentar von Da gutä altä Urug ]

Ich werde auf jeden Fall mal reinschauen und mir dann ev. noch ein kleines 800P Tr√ľppchen zusammen st√∂pseln. F√ľr Kampagnen oder Szenarios ist eine solche Truppe sicher stylisch.
 

[ 06.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Codex D√§monen? Gut und sch√∂n.. Verb√ľndete der CSM? Offenbar nicht mehr. W√§ren sie angelegt wie die zwei (von drei) Codizes der Inquisition k√∂nnte man sie wohl eingliedern, so wie SMs und Imps mit Grey Knights und Soros zu verbinden sind. Ein sehr sch√∂nes und brauchbares Konzept was die Vielfalt der Armeen ungemein erh√∂ht. Aber D√§monen ohne CSMs und CSMs nur mit gott-unspezifischen D√§monen?
Das in einer Chaosarmee alle vier Gottheiten vertreten sein können.. eigentlich kein Problem, Abbadon hats vorgemacht, je größer der Kreuzzug, desto eher werden Streitigkeiten kurzzeitig ausser acht gelassen.
Doch die wirklich gottgeweihten Marines gibt es nur noch in der Standard Sektion. Male und Ikonen sind nicht das gleiche. Wo sind die Death Guard Havocs mit ihren vier Mittelstreckenwaffen, wo die Emperors Children Havocs mit vier Blastmastern? Die Vielfalt wurde im aktuellen Codex derartig beschnitten..
Gute Konzepte wie die Wesensz√ľge bei den SMs, die Doktrinen bei den Imps, das Verb√ľndetensystem der Inquistion, alles Dinge die dem Spiel und jeder Armee f√ľr sich Hintergrund und Individualit√§t verleihen, werden von GW St√ľck f√ľr St√ľck wieder abgeschafft und durch generische Armeen ersetzt die schlussendlich nur noch anhand der Bemalung zu unterscheiden sein werden.

Oder erwartet wirklich noch jemand das tats√§chlich irgendwann der mehrfach angek√ľndigte Codex Alienj√§ger erscheint ???
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von Eye of Terror ]

CSM? SM?
Hab mich jetzt seit etwa nem halben Jahr nicht mehr mit besch√§ftigt. F√ľr mich war zwar der Codex Chaos schon hart, aber die D√§monen schlagen alles... (ziemlich schlecht)
Irgendwie begeistert mich das ganze nicht mehr wirklich, selbst meine Lieblingsvölker sind langweilig geworden
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Vielleicht meinen die Chaoten damit nicht, was man nach Hintergrund kann, wenn man unbedingt will, sondern eher was man nicht mehr so gut wie fr√ľher kann? Ich finde den alten Chaos Marine Codex auch sch√∂ner, zum Beispiel mit den individuellen Armeen, den heiligen Zahlen und den Sonderregeln f√ľr die einzelnen Legionen. Word Bearers waren meine Favoriten, weil mir das Thema am besten gefiel. Und jetzt haben die nicht mal mehr die M√∂glichkeit auf eine Menge verschiedener D√§monen, die sich auch regeltechnisch unterscheiden zuzugreifen, noch kann man einen Apostel ordentlich darstellen, was wohl den Reiz dieser Armee ausgemacht hat. Auch die Streitkr√§fte der 4 G√∂tter waren individueller, mit ihren eigenen St√§rken und Schw√§chen, da war f√ľr ganz verschiedene Geschm√§cker immer was dabei.
Fr√ľher habe ich mit dem Gedanken gespielt neben den Orks, die Word Bearers anzufangen, aber da kam auch schon der d√§mliche neue Chaos Codex raus und die Laune war dahin. :(
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Man kann doch mit fast jedem Kodex eine Armee aufstellen, die mit dem Hintergrund bricht. Auch mit dem neuen, sehr gelungenen, Orkcodex kann ich z.B. Gargbots/Killabotz in eine Heiza Horde aufnehmen, oder eine Goffarmee von zwei Big Meks mit Snottzogga anf√ľhren lassen. Bei anderen Codizes geht das √§hnlich. Ich muss also dem Gast irgendwo unter mir recht geben, wenn er sagt, das es immer auf den Spieler ankommt.
Und so ist man auch im Codex Chaos nicht gezwungen, Slaanesh-Hexer mit Berserkern aufzustellen. Wenn mir der Hintergrund wichtig ist, dann stell ich einfach eine dementsprechende Armee auf, wenn ich auf den Hintergrund schei... ich mein nicht so viel wert lege, da kann dann auch der beste Codex nichts dran ändern.
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

allso ich denke wenn die dämonen echt zu hart oder so werden hat man als imperialer immer noch die option auf dämonenjäger und die chaos hoschies will ich sehen die gegen eine reine dämonenjäger armee bestehen wenn ein haufen gardisten in der begleitung von ein parr grey knights und ein zwei inquisitoren auf die zurennen.
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von Da gutä altä Urug ]

... demnach sind Chaoten eher zart beseitet...
...und nicht gr√ľn und hart...
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von Der mit derBanshee tanzt ]

Nat√ľrlich jammern wir Chaoten, wir haben ein Recht dazu unsere G√∂tter hocken nicht halbverwesen auf einem Goldenen Thron wenn wir was verlieren (oder glauben das zu tun) dann meckern wir...

Chaosspieler sind eben nicht so Masochistisch veranlagt wie SM Spieler...
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Hallo,
klar zerst√∂ren die neuen Regeln im Codex den Fluff, anderseits, wer aber nicht nur aufs gewinnen, sondern auch auf Fluff wert legt, kann auch so eine vern√ľnftige CSM Armee spielen. Kommt ja auch immer auf den Spieler an oder seh ich das falsch?
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Das Gejammer hat doch nie aufgehört (ist so ähnlich wie der Bahnstreik ;)
Und es wird auch nicht aufh√∂ren, denn der Codex √§ndert sich ja nicht √ľber Nacht!
Evtl. ebbt das Gefluche mit der 5. Edi von WH40K ab, denn dann ist man ja mit Aufregen √ľber eben die neue Edi besch√§ftigt und findet keine Zeit mehr, den Codex Chaos zu bem√§ngeln! ;)
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Boah, geht das Gejammer √ľber den "schlechten" Chaoscodex schon wieder los??
Wenn ich D√§monenprinzen mit ihren Werten f√ľr lausige 110 Punkte seh, k√∂nnt ich kotzen. Genauso wie die st√§ndigen Kombos mit Chaoskulten, die sich eigentlich nicht ausstehen k√∂nnen.
Oder Marines die plötzlich zwei Nahkampfwaffen UND einen Bolter haben.
Ganz abgesehen von den Hexern f√ľr lausige 100 Punkte.
Was soll der Scheiß?
Hier bei uns hat √ľberhaupt keiner mehr Bock gegens Chaos zu spielen, weil GW mal wieder grundlegend alles verbockt hat, was nur irgendm√∂glich ist.
Slaanesh-Hexer und Khorne-Berzerker - das ist der neue Standard, auf den man bei Turnieren trifft. Zweimal Peitsche und das Spiel ist gelaufen.
Wer sich √ľber die Fluff-Zerst√∂rung beschwert: Stimme ich vollstens zu.
Wer sich √ľber den Codex ansonsten beschwert: Spielt was anderes, denn wer noch nicht gerafft hat, da√ü der neue CSM-Codex noch mehr Powergaming reinbringt und damit endg√ľltig den Spielspa√ü zerst√∂rt, der raffts nie.

Im √ľbrigen: Ich habe mal Emperor's Children gespielt.
Jetzt verstaubt meine Chaos-Armee im Koffer.
 

[ 05.03.2008 | Kommentar von Da gutä altä Urug ]

Wir Orkspieler m√ľssen wahrscheinlich wieder knapp zehn Jahre auf den Neuen warten... he hee.
 

[ 04.03.2008 | Kommentar von [ GAST ] ]

Wenn der Rest des WD auch wieder brauchbar ist, sagt bitte bescheid.^^
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>