Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
 [ 402023/M3 ]
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
 





Eine lebende Heilige
<< ältere Meldung neuere Meldung >>


+++ Meldung verfasst am 28. November 2003
+++ Autor: TorwÀchter
+++ Kontakt: torwaechter@sphaerentor.com

DemnĂ€chst soll im französischen White Dwarf sogar ein Preview-Foto des Greenstuff-Modells zu sehen sein - bis dahin mĂŒssen wir uns mit diesen Angaben zufrieden geben:

Die Heilige namens Celestine weist Ähnlichkeiten mit Ephrael Stern ("Daemonifuge") und Saint Sabbat ("Gaunt's Ghosts") auf, hat aber ihren eigenen Stil. Das Modell zeigt sie fliegend, in senkrechter Pose, mit zwei kleinen Cherubim, die ihren Mantel weit ĂŒber ihr tragen, so dass es aussehe als habe sie FlĂŒgel. Weiterhin trĂ€gt sie ein großes Schwert, dessen Parierstange von BlĂŒtenranken umzogen ist und in der anderen Hand eine Taube(!).

Das Modell soll jedenfalls zu den schönsten gehören, die GW jemals produziert hat. Wir werden sehen - ein Foto wird sicherlich in BÀlde im Netz auftauchen...


Quelle: Dakka Forums






Kommentare

[ 01.12.2003 | Kommentar von General Patton ]

sorry vergessen nach rechtschreibfehlern zu suchen hoffe ihr versteht mich
 

[ 01.12.2003 | Kommentar von General Patton ]

ich sprach vor einiger zeit von wieder sprĂŒchen im warhammer fluff und genau das ist einer die Black Templars sollen 6000 mann haben die zum momentanesn zeit pungt nicht aufzuhalten weren wenn das so ist wiesom konnte man den sturm des chaos mehr oder weniger aufhalten ?? das sind um einifes mehr als 6000marines
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von Sigismund ]

@ Custer: die Bezeichnungen sind anders, nĂ€mlich Kreuzzug, Großkompanie, aber die Orden sind tatsĂ€chlich grĂ¶ĂŸer! Die BTs sind laut WD 57 5000-6000 Mann! Weiß wer, wieviele Space Wolves es gibt?
@phyressia: Eben diese 5-6000 werden dort als "zusammen unaufhaltsam" beschrieben. Das ist zwar seltsam, aber laut GW stimmts...

Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Patton ]

ja ist schon komisch aber keine angst unsere militÀr geschichte ist mir auch bestens bekannt also von daher kein problem
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Patton ]

das heist die Dark Angels sind die wahren verrĂ€tter die auf keinen fall zu lassen dĂŒrfen das die wahrheit ans tageslicht kommt deshalb jagen sie cypher mit solcher inbrunst da er die wahrheit kennt und drohte das geheimniss zu lĂŒften und noch eiins Ultras sind langweilig
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von phyressia ]

eben! ich weis wies gelaufen ist!
aber warum hĂ€lt man einen orden so klein,das er auf hilfe von anderen angewiesen ist?-natĂŒrlich um zu verhindern ,das er zu mĂ€chtig wird!
aber zwischen 1000 und den hundertausend einer legion gibt es ja noch andere "zahlen" , warum nicht 10 000? das wÀr gross genug, aber eben nicht zu mÀchtig...
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Nun. erstens stehen dabei noch Panzer zweitens sind Spacemarines ziemlich große Menschen und zweitens standen daneben ja noch einige Regimenter imperiale armee!
Und die Ultras wurden ja auf dem Planeten Besiegt, die erkauften ja nur genug zeit fĂŒr die Flotte, um aus dem Weltall aus den Schwar letztenendes zu vernichten!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von phyressia ]

ich find es ja in ordnung , wenn man die sm in orden organisiert, und nicht in riesiegen legionen, aber nur 1000 man ?
dass hört sich zwar nach recht viel an , aber wer mal 1000 menschen auf einem haufen gesehen hat, fregt sich , wie zum geier sich der ultramarinesorden gegen die tyras verteidigen kann!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Naja die Wahrheit ist irgendwo da draußen.....!
Also zum thema grĂ¶ĂŸte Orden wollte ich nochmal kurz sagen, dass sich fast alle Orden an den Index Astartes halten und auch dementsprechend Organisiert sind! Klar, die einen nenen es KreuzzĂŒge und die anderen eben Kompanie! Aber im Endeffekt sind alle Orden gleich groß! Die Ultramarines waren nur halt die grĂ¶ĂŸte Legion, bevor sie aufgeteilt wurde.
Also Den Codex befolgen die BT und die SpW nicht, aber der Codex, denke ich ist auch nicht der Index Astartes! Er ist nur ein Teil davon! Klar, wenn GW den Codex wieder Àndert, wird er ja immernoch ein Teil des Index sein, aber eine verÀnderung des Codex ist schwer im fluff unterzubringen!
Achja, die entwicklung der Menschheit, bis jetzt gefĂ€llt mir auch, nur leider nutzen wir immernoch nicht genug von unserem Gehirn! Also, viel Platz fĂŒr Psionische FĂ€higkeiten und einen hohen IQ !
Wir sind ja schließlich ncohnicht das Ende der entwicklung!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von ein Assasine ]

Also wenn ich mich recht erinnere hatten die Imperators Childs die reinst, stabielste und beste Gensaat, naja und wo die heute sind mĂŒssen wir doch nicht weiter erörtern, oder ?
Hochmut kommt vor dem fall !!
Ich finde es auch gut das die DA versuchen ihre schande wieder weg zumachen, doch ich sehe ein sehr grosses VERBRECHEN darin die eingen Ordensziele ĂŒber die des gesamte Imperiums zustellen, das kostet eindeutig mehr als ne halbe Legion die in alle Winde zerstreut ist !
Der grösste Orden sind und bleiben die Black Templer , sie sagen es bloss nicht sooo deutlich 8-) Der Haupt grund warum ich SpW und BT besonder schÀtze ist weil, sie ignorien den codex so gut wie möglich und kommen damit gut zurecht 8-)
Aber bei diesem ganzen SM-qutsche , lobe ich die Soroi's die haben kein Intresse an diesem rum geprolle sie wollen nur dem Imprator dienen ! Desweg hoffe und bete ich das sie ab 2004 eine wirklich vollstĂ€ndige Armee sind, und nicht nur nett fĂŒr spiel bis 1000 P. , gerade im Punkt schwere Waffen, Panzer und Ausbildung muss der Wehretat noch deutlich erhöht werden !
Also die nÀste Kollekte geht an die Schwestern vom Orden der Heiligen Rose...
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von leutnantschubert ]

An "General Custer" Naja, zu der Genetik-Sache: (ich merk schon, wir schweifen ab...)
Laut dem Spiegel sollen MĂ€nner ja auch in ein paar hunderttausend Jahren verschwunden sein, da sich das Y_Chromosomen verkleinert.
Was natĂŒrlich völliger Blödsinn ist, da praktisch jede mehrzellige Speties ĂŒber 2 Geschlechter verfĂŒgt. Der Mensch entwickelt sich außerdem auch körperlich nicht "zurĂŒck", er passt sich lediglich (wie jede andere Tierart auch) an seinen neuen Lebensraum an. Und die geistigen Fortschritte in den letzten paar Jahrzehnten sprechen meiner Meinung nach dafĂŒr, das unsere Entwicklung in die richtige Richtung geht.
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Eine beschleunigte Reproduktion, war bei den ultramarines nie von Nöten, da sie ja ohnehin die grĂ¶ĂŸte aller Legionen waren und da man es bewusst, um die reinheit zu sichern auch nach der Vernichtung der ersten Kompanie keine Beschleunigung veranlasst!
Desshalb dauerte der Aufbau auch ĂŒber 200Jahre!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Falsch!
Die Verbesserungen im Gehirn und anderen steuerungsorganen sind zwar verbessert, aber dafĂŒr befindet sich unsere Physiologie in einem Prozess der Degeneration! die Gesellschaft und die verĂ€nderten Ă€ußeren einflĂŒsse veranlassen den Menschlichen Körper sich anzupassen. die vereinfachten Lebensbedingungen hier in den reichen LĂ€ndern fĂŒhren dazu, dass sich einige Organe langsam aber sicher zurrĂŒckbilden!
Ein Bericht darĂŒber stand mal im Focus!
Dort haben sie es auch anhand der verÀnderungen am gebiss und besonders am Kifer gezeigt.
Dieser hat sich in den letzten jahrhunderten aufgrund immer weicherer Nahrung zurrĂŒck gebildet und in Zukunft soll dder Kiefer noch stĂ€rker an Kraft und Effizienz verlieren!
nurmal so am Rande!
Abgesehen Davon, benutzen alle Orden die Gensaat, aus ihrer GrĂŒndungszeit, diese verĂ€ndert sich nicht, es sei denn, es kommt in der Geschichte des Ordens zu einer beschkleunigten Reproduktion, da der Orden stark dezimiert wurde! Dann leiden die Genetische Struktur und die Reinheit!
Dies ist bei vielen Orden der Fall gewesen! Daher die nicht so hohe Reinheit! Aber da jede Gensaat, mit außnahme der ultramarines von Anfang an schwĂ€chen hatte (man siehe Blood Angels) Sind sie nicht so perfekt! Meist liegt das an irgendwelchen Eigenarten in der Gensaat der Primarchen!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

es soll die "reinste" heißen, war ein Tippfehler!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Das mit der Ultramarines Gensaat stand im White Dwarf 72 von Dezember 2001!
Zitat aus dem Text:
(Seite 32 "Eigenheiten der Gensaat")
"Die Gensaat der Ultramarines ist bei weitem die reindte, und es existieren keine bekannten Abweichungen in ihrer genetischen Struktur. Jedes der geheimen Organe, das wÀhrend der Erschaffung eines Space Marines verwendet wird, ist bei den Ultramarines voll funktionsfÀhig. Von diesem Orden kann wahrhaft behaubtet werden, dass er heute noch so perfekt ist wie in den Tagen von Roboute Guillaume selbst."

Die Ultramarines und ihre Nachfolgeorden, nenen sich ja nicht umsonst die Primogenitor Orden, also "Die Erstgebohrenen"!
Das zeigt auch ihren stolz auf eine derartig perfekte Gensaat!
 

[ 30.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

lol KunststĂŒck, wenn die ultramarines Gensaat auch am Verbreitesten ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit ja auch ungleich höher, dass ein Ultramarines basierender Orden ÜberlĂ€uft! Und dann wĂŒrde ich aber auch gerne mal wissen, wo das steht ! Achja und die Gensaat der Ultramarines ist die perfekte, da können die DA garnicht besser sein, höchstens gleichwertig, aber da da ja so ein geheimnis drum gemacht wird, kann man das nicht wissen! Bei den Ultras weiß mans! (Stand auch schonmal inem Zwerg)
Naja, wenn ein Seitenarm schon in der Lage ist, ein Weltenschiff zu vernichten, wĂŒrde ich sagen, dass es fĂŒr die schwĂ€che der Eldar spricht! Aber naja, ich will das nicht unnötig breit treten!
Ich weiß sehrwohl, warum die DA so ein geheimnis um ihre Existenz machen, aber ich finde es Lobenswert, dass sie wenigstens versuchen ihre eigenen Fehler wieder gut zu machen, bzw die verrĂ€ter zurrĂŒch zu holen und zu bestrafen!
Die Ultramarines selbst sind völlig ohne Verrat! Ihr mĂŒsst der Sache einfach ins Auge sehen, Ultras sind die Besten *g*
 

[ 29.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Die Ultramarines haben einen hohen pfeis, fĂŒr ihren sieg gegen die Tyras gezahlt. Sie haben die gesammte erste Kompanie verloren! Alle alten veteranen und all die wertvollen Waffen sind fĂŒr immer verloren! Und natĂŒrlich starben auch viele Marines der anderen Kompanien, die sich der schwarmflotte entgegen stellten!
Alle Fists Orden haben auch keine stabile gensaat. Die Imperial Fists sind zwar noch auf einem Àhnlich hohen Level wie die Ultras, aber zB die Crimson Fists, die ja bekanntlich aus den Imperial Fists hervorgingen zeigen schon erste SchwÀchen (siehe WhiteDwarf).
Die DA sind genetisch auch in recht gutem Zustand, aber ihre Psychische StabilitĂ€t macht mir mehr Sorgen! Sie scheinen doch eine Vorliebe fĂŒrs Foltern und fĂŒr Schmerzen entwickelt haben!
Und sie sind sehr eigenbrödlerisch und so dringen ja auch keine Berichte ĂŒber Genetische Fehler nach Außen.
Leider finden solche sachen, bei den Sonderregeln keine besondere Gewichtung!
Ja und das Römisch-Griechische schema ist halt Geschmakssache, genau wie die Farbe! Klar, ultramarines Blau ist keine schöne Farbe, aber wenn man die richtig mit unverdĂŒnnter Ink behandelt und auch gut Akkzentuiert, dann sieht das geil aus! (Blau ist meine Lieblingsfarbe!)
Ich denke, dass jeder Orden, seinen Beitrag zum Überleben des Imperiums BeitrĂ€gt, der der ultramarines besteht in hohen Tributen durch ihr starkes Ultramar system und in vielen Kriegern und einer weit verbreiteten Gensat, die ein Überleben der Orden ĂŒberhaubt erst möglich machte! Und natĂŒrlich der Index Astartes!
Klar, ultras haben keine Nachteile, aber auch keine Vorteile. Und dass ist es, was mich nervt! Naja, warten wir mal den neuen SM Codex ab!
 

[ 29.11.2003 | Kommentar von ein Assasine ]

Schön das es wirch noch Ultramarie Spieler noch gibt( hab immer nur gerĂŒchte davon gehört und bei e-bay die vielen Armeen gesehen die fĂŒr 1 euro weg gingen) 8-)
Wem dieser Römisch-Griescher-Antike kram gefÀhlt bitte, mir nicht!
Meinen info's zufolge wĂ€hren die Genesaaten der Fist's und der DA genau so stabiel, aber die HĂ€ngen das ja nicht so an die grosse glocke wie ein andere Orden. Naja und das die Ultra's es nicht geschaft haben die Alpha-legion zu vernichten, ist natĂŒrlich nur EIN fehler aber ein der nicht mit Hundert siegen gegen aufstagie Barbaren-StĂ€mme und Ă€hnlichen wieder aus zugleichen sind. Auch muss ich sagen das ich etwas merk wĂŒrdig fandt wie locker die Ultra's aus dem angriff der schwarm flotte raus gekommen ist, wenn man als vergleich das Weltenschiff nimmt das NUR in einen seiten arm gekommen ist und fĂŒr dessen rettung ne Komplte Elder Flotte verheizt wurde! ( irgend ein Chef von GW hat wohl ne schwĂ€che fĂŒr dieses wircklich "seltsame" blau.

 

[ 29.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Ja also, Ultramarine Blue verwende ich auch, aber ich benutze auch blueink und als Grundierung noch regalblue, oder wie das genau heißt!
Aber selbst alleine mit ink, sieht das schonmal nicht schwul aus! Und nur spacewulfes der 13. Kompanie tragen graue RĂŒstungen! Die anderen Kompanien verwenden das nach ihnen benannte Spacewolfesgrey, dass eher etwas ins Babyblau grau geht. Also wĂŒrde ich auch hier eine Schwarze Grundierung und eine Akktentuierung mit einem Grauton empfehlen!
 

[ 29.11.2003 | Kommentar von leutnantschubert ]

Davon abgesehen kenne ich nur Ultramarines-Spieler, die auch Ultramarine blue verwenden.
 

[ 29.11.2003 | Kommentar von leutnantschubert ]

Also ich hab die Wolfis eher grau in Erinnerung...
 

[ 29.11.2003 | Kommentar von General Custer ]

Also, ich bin Ultramarines-Spieler und ich bin verdammt nochmal stolz auf diesen Orden! Kein anderer Orden, wirklich KEINER kann von sich behaupten, dass seine Gensaat noch so perfekt ist, wie zur GrĂŒndungszeit der Legionen, außer die Ultramarines!
Und KEIN anderer Orden, beherrscht ein eigenes Sternensystem, außer die Ultramarines! Sie sind das perfekte Beispiel fĂŒr eine Spacemarine Armee! Sie mögen bei der Schlacht um Terra nicht dabei gewesen sein, aber sie haben das Imperium auch an anderer Stelle Verteidigt! Und nochwas, Gillaume hat genau das Richtige getan, als er den Index Astartes schrieb! Der Index, ist ein Garant fĂŒr StabilitĂ€t und Sicherheit. Gut, eine SchwĂ€che der Ultramarines ist, dass sie unglaublich Stolz sind und nicht immer aus den Fehlern der Vergangenheit Lernen wollen, aber so viele Fehler gab es ja auch nicht. Und nochwas, hĂ€tten die Spacemarines nicht um das Tor von Cadia gekĂ€mpft, gĂ€b es diesen Sektor nichtmehr!
Und Ein schwules Farbschema haben die Ultramarines bei weitem nicht! Ich weiß ja nicht, welche Grotten bei euch die Miniaturen bemalen, aber wenn man das richtig macht, sieht das verdammt geil aus! Dunkel Blau mit Gelb! Schwul, sind die Farben der Noisemarines von den CSM, oder von den Spacewolves, wenn man die nicht richtig bemalt, sieht das doch recht Babyblau aus!
 

[ 28.11.2003 | Kommentar von ein Assasine ]

Logan Grimar konnte befehle erteilen, da er der gewĂ€hlte nominelle AnfĂŒhrer der Orden war ! Es ist eine Frage der Disziplin und des Teamgeist ( den ich den DA zu 70 % absprechen ) dem oberchef zu gehorchen !!!
Das ist doch das problem, Kompetz gerangel ! Du darfts mir nichts sagen und ich red mit dir erst recht nicht ( eine legion ein FĂŒhrungs stil, klare anweisung) Und wenn das chaos die macht hatte 8 Legion umzudrehen dann kannst es wohl mal schnell 8 oder mehr SM-Orden undrehen, also kein wirkliches argumet aus meiner sicht, ausser das es "schön hinderlich" ist ein Riesen Imperium zuverteiding mit einer unĂŒberschauber anzahl von mini elite vereinen wo jeder das machen darf was er will, weil keiner ihm was sagen darf ? Na Überdenke deine Position nochmal !
Leider können die Soro s nicht so mitmischen wie sie ( ich ) wolten denn sie sind leider nach dem aktuellen Backround wirklich eher eine privat armee als ein "Globelpayer" aber wer weiss vielleich ist der uns Imperator hold, und die Soro's dĂŒrfen sich Beweisen und werden dann vielleich doch aufgestockt -- BITTE, und dann gibts cool Plastik mini zum super genial umbauen !
 

[ 28.11.2003 | Kommentar von ein Assasine ]

Na den auf ein neues !
Okey bei meiner Betrachtung, hatte ich in ersterlinie die jĂŒngste Vergangenheit "im auge", und da ist der Stern der BA's und ihrer Nachfolgeorden eher am sinken! Das wir uns nicht miss verstehen damals auf Terra waren die BA Top ! Aber nach dem Tot ihres Primachen hĂ€tte man den Laden schliessen sollen und nicht noch aufteilen !! Denn die Nachfolgeorden sind ja noch schlimmer betroffen, die Flesh Tearers sind da ne gutes beispiel !(ups wieder ne punkt gegen den Codex!).
Der Codex ist einfach die falsche Antwort, auf das Problem ! Die Black Templer umgehen ihn ja bereits, und ich denkte das 3.000 BT mehr weg schaffen als 4.000 von 120 Orden wo jeder seine eigene suppe kocht, kaum einer den ĂŒberblick behalten kann. FĂŒr Befehls verweigerung wird ein Soldat erschossen, bei einem Ordens Meister finde ich ist das sogar noch ein grösseres Vergehen als bei einem einfachen Frontsoldaten, aber Azrael zieht sein Ding sooo einfach durch ! Also wo ist der Unterschied ? Der Codex ist gescheitert, Ein recht schaffender und weiser Person die den segen des Imperator hat, wird imm das richtige egal ob sie 1.000 Krieger/in oder 1.000.000 Befehling und selbst wenn ein oder 2 legion ĂŒber laufen da sin immer noch 14 oder mehr die sie dann auf halten ! Nur der Glaube allein zĂ€hlt und nun kommst Du ...

 

[ 28.11.2003 | Kommentar von leutnantschubert ]

Das mit diesen Mini-Orden von max. 1000 Mitgliedern ist schon ziemlich bescheuert!
TatsĂ€chlich muß die SĂ€rke der Orden schon in die hunderttausende gehen um wirklich eine ernsthafte Rolle spielen zu können.
Die "Vampire" haben z.b. immerhin den Imp. Palast verteidigt, die Orks auf Armageddon ein paarmal plattgemacht, und waren auch krÀftig bei sdc vertreten.
Die Ultramarines (OK, schwules Farbschema...) ham die Schwarmflotte Behemoth aufgehalten. Von den Dark Angles hört man zwar nicht viel, aber wer will schon auf den Anblick einer Ravenwing Armee verzichten?
Die Soros sind sowiso die Privatstreitmacht der Ekklaskirche oder wie das heist...
 



 




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz
 
>