Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
  Montag, 29. Blotmath 2017
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]
Zurück





Sam Raimi mag den Hobbit
<< ältere Meldung neuere Meldung >>


Meldung verfasst am 16. April 2007
Autor: Torwächter [ torwaechter@sphaerentor.com ]
 

Zum ersten Mal äußerte sich Sam Raimi in einem Interview mit Entertainment Weekly zu den Gerüchten, die es bezüglich ihm und einer Hobbit-Verfilmung gibt:

"Peter Jackson ist derzeit womöglich der beste Filmemacher auf diesem Planeten. Aber, naja, ich weiß noch nicht was ich als nächstes mache. Zunächst sind das aber nunmal die Filme von Peter Jackson und Bob Shaye. Falls Peter den Film nicht machen will und Bob möchte, dass ich ihn übernehme — und beide damit einverstanden wären, dass ich die Zügel in die Hand nähme — das wäre großartig. Ich liebe das Buch. Es ist vielleicht nur ein wenig kinderfreundlicher als die anderen Geschichten."

Aber hat Raimi wirklich ernsthaftes Interesse, oder pokert er nur mit Sony Pictures? Denn diese wollen definitiv einen vierten Spiderman-Film machen, notfalls, so heißt es, auch ohne ihn. Hauptdarstellerin Kirsten Dunst sprang ihrem Regisseur jedoch sofort bei - ohne ihn würde auch sie aussteigen. Mit selbigem drohte sie bereits nach "Spiderman 2", um wohl eine höhere Gage aushandeln zu können...


Quelle: AICN




Kommentare

[ 17.04.2007 | Kommentar von Zhaleg ]

Ich habe keine Lust, dass der Hobbit gebraucht wird um irgendwelche
Streitereien hier zu schlichten, ich möchte einfach nur, dass dieser verfilmt
wird und zwar von jemanden, der sich ans Buch hält.
Es scheint wohl am Besten zu sein, wenn Peter Jackson das noch mal in die
Hand nimmt, da ja die HdR-Filme sehr gelungen sind, obwohl einiges fehlte usw.
und außerdem weiß Jackson sicherlich, dass der Hobbit nicht in 90 min im Kino
runterlaufen wird!!!
 



Vorwärts




www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]