Druckversion
Meldung vom 17. Januar 2004
http://www.sphaerentor.com/matrix/index.php?file=archiv.php&id=636

VES-Nominierungen

»Zumindest bei der Preisvergabe der Visual Effects Society darf die Matrix-Crew mitfiebern.«


Für den VFX-Oscar sind die Matrix-Sequels ja nicht mal in Betracht gezogen worden, die von Branchenleuten gebildete VES würdigt "Matrix Reloaded" und "Matrix Revolutions" jedoch immerhin mit zusammen drei Nominierungen, darunter den wichtigsten für die Besten VFX in einem VFX-lastigen Film.

Die beiden Spitzenreiter und Publikumslieblinge "Die Rückkehr des Königs" und "Fluch der Karibik" glänzen jedoch mit ganzen acht möglichen Trophäen.


Hier die drei Kategorien mit Matrix-Beteiligung:

Beste VFX in einem VFX-lastigen Kinofilm:
"Die Rückkehr des Königs"
"Matrix Revolutions"
"Fluch der Karibik"

Bester einzelner Spezialeffekt in jeglichem Medium:
"The Hulk" (keine spezifische Nennung > vermutlich Hulk-Animation gemeint?)
"Die Rückkehr des Königs" (keine spezifische Nennung > vermutlich Massive-Schlacht gemeint?)
"Matrix Reloaded" (Laster-Zusammenprall)

Herausragende VFX Kameraarbeit in einem Kinofilm:
"Die Rückkehr des Königs" (keine spezifische Nennung > vermutlich Minas Tirith Miniaturaufnahmen?)
"Matrix Reloaded" (U-Cap Gesichtsscans)
"Fluch der Karibik" (keine spezifische Nennung)
"Terminator 3" (keine spezifische Nennung)


Auffallend ist, dass nur bei den Matrix-Filmen spezifische Nennungen zu finden sind. Ein Zeichen dafür, dass die Juroren sich näher mit den zahlreichen Matrix-VFX beschäftigt haben oder wurden die Matrix-Macher extra dazu genötigt ihren Beitrag näher zu spezifizieren, da man ansonsten nicht erkennen würde was nominierungswürdig sein soll?



Sphrentor Matrix
http://www.matrix-unlimited.de