Portal <
Info/Impressum <
Team <
Forum <
[ Suche | Einloggen | Kontakt ]







Keanu verzichtet auf Teil seiner Gage
..:: šltere Meldung neuere Meldung ::..

..:: Meldung verfasst am 29. Januar 2003
..:: Operator: Techpriester
..:: Kontakt: techpriester@sphaerentor.com
..:: Kategorie: Matrix Filmtrilogie


Keanu Reeves verzichtete Berichten von IMDB zufolge auf einen Teil seiner Gage - nämlich 38 Millionen Dollar.
Die Studiobosse f√ľrchteten, dass der Film nicht genug einspielen und zuviel kosten wird. Denn gerade die Spezialeffekte √ľbertreffen "alles dagewesene, sind aber s√ľndhaft teuer" (so ein Warner Bros. Insider). Die Filme h√§tte also garnicht produziert werden k√∂nnen, wenn Keanu nicht auf einen Teil seines Einkommens verzichtet h√§tte. Hungern muss er deshalb aber nicht, er verdiente alleine mit "The Matrix" zehn Millionen Dollar und bekam nochmal $35 Millionen als Anteil an den weltweiten Verkaufserl√∂sen.




..:: Quelle: IMDB




Kommentare

| 29.01.2003 | Kommentar von Bethor |

Nobel Nobel, und vor allem sehr viel menschlicher als Brad Pitt, der bei Fight
Club nicht auf eine sehr hohe Gage verzichten wollte. (es war nämlich ein
Low-budget Projekt)
 

| 29.01.2003 | Kommentar von Nordy |

Na das nenn ich mal nobel... oder er bekommt noch einmal einen Anteil, das
wenn der Film doch einen riesen gewinn macht, er noch mehr geld hat, istim
Prinzip Aktien spekulation ;)

greetings from nordy
 





   
   
   


www.sphaerentor.com
[ Copyright © 2001 by Tobias Reinold & Huân Vu | Alle Rechte vorbehalten ]
Impressum | Datenschutz